Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 20. September 2019, 9:56 Uhr

CEE-Märkte im Fokus


29.06.11 09:53
Raiffeisen Bank International AG

Wien (aktiencheck.de AG) - Während alle Augen auf Griechenland gerichtet bleiben, gibt es doch noch die ein oder anderen interessanten Datenpunkt in CEE: Das Leistungsbilanzdefizit in Polen für das erste Quartal und besonders auch die erwartete Revision der Vorjahreswerte ist zu erwähnen, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG.

Daneben halte die Rumänische Zentralbank heute ihre Zinssitzung ab: Änderungen in der Höhe des Leitzinses stünden jedoch nicht an.

Gestern habe ein Boykott der neuerlichen Vereidigung des türkischen Premiers Erdogan durch die größte Oppositionspartei für Verunsicherung an den türkischen Märkten gesorgt. Die Lira sei schwach zum Dollar geblieben.

Die Liquiditäts- und Währungskrise in Belarus zeige endlich eine Wirkung auf den Handelsbilanzsaldo: Das Defizit sei im Mai zwar immer noch angestiegen, es habe sich jedoch nur noch leicht erhöht. Für die Periode von Januar bis Mai liege es mit USD 3,6 Mrd. jedoch noch immer um 40% über dem Wert im Vorjahreszeitraum. (29.06.2011/ac/a/m)