Suchen
Login
Anzeige:
Do, 23. Mai 2019, 1:47 Uhr

Georg Fischer

WKN: 851082 / ISIN: CH0001752309

Georg Fischer-Aktie: Prognosekorrektur im Vorfeld der Ergebnisse für GJ12


21.02.13 11:54
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Fabian Haecki, Analyst von Vontobel Research, stuft die Aktie von Georg Fischer in der aktuellen Ausgabe von "Vontobel Morning Focus" unverändert mit dem Rating "reduce" ein.

Der Automobilabsatz in Europa habe seine Talfahrt im Januar mit -8,7% fortgesetzt. Für das GJ12 erwarte ACEA für den EU-Automarkt einen weiteren Rückgang von 5%. Die Rahmenbedingungen seien somit für GF Automotive weiter schwierig (90% des Umsatzes würden auf die EU entfallen) und auch die Fixkosten würden belasten. Allerdings weise Deutschland weiterhin hohe Autoexporte auf.

Die Analysten hätten ihre Schätzungen für die Piping-Sparte nicht wesentlich geändert, da die Vergleichsunternehmen ein schwaches Wachstum im Rohrgeschäft auf dem europäischen Infrastruktursektor und ein schwieriges Geschäftsumfeld in Nordamerika melden würden. Der Wohngebäudesektor sei in Deutschland/Schweiz weiter robust, in Südeuropa dagegen schwach.

Die Analysten würden ihre Schätzungen für AgieCharmilles für 2013E und 2014E erhöhen und nun ein bescheidenes, aber positives Umsatzwachstum erwarten. Die Lage auf dem Werkzeugmaschinenmarkt habe sich zum Jahresende gemäß VDMA-Bericht über die deutschen Auftragseingänge etwas verbessert. Zusätzlich komme die Abschwächung des CHF gegenüber EUR und USD der EBIT-Marge von AgieCharmilles zugute.

Der nächste Kursimpuls für die Aktie von Georg Fischer wären die Ergebnisse des GJ12 am 26. Februar.

Aufgrund der höheren Schätzungen für AgieCharmilles und des leichten Anstiegs bei Automotive und Piping erhöhe man die GJ13E/14E-Prognose für den Konzernumsatz um 5% bzw. 4% und für den Reingewinn um 18% bzw. 6%. Die Analystenschätzungen für das GJ12 würden unverändert bleiben. Das Umfeld habe sich für Georg Fischer seit Jahresbeginn verbessert (besonders im Bereich Werkzeugmaschinen), aber die Autoindustrie in der EU bleibe eine Herausforderung und es sei noch nicht erwiesen, dass Georg Fischer ihre hohen Fixkosten im Griff habe.

Die Analysten von Vontobel Research erhöhen ihr Kursziel von CHF 300 auf CHF 350 und bestätigen ihr "reduce"-Rating für die Aktie von Georg Fischer. (Analyse vom 21.02.2013) (21.02.2013/ac/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
21.05.19 , Vontobel Research
Georg Fischer : Piping Systems weiter auf Kurs in [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - Georg Fischer-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michal Lichvar von Vontobel Research: Michal ...
07.05.19 , Aktiennews
Georg Fischer Schaffhausen: Geht es jetzt um die [...]
Für die Aktie Georg Fischer Schaffhausen aus dem Segment "Industriemaschinen" wird an der heimatlichen ...
30.04.19 , Aktiennews
Georg Fischer Schaffhausen: Das ist einfach nur u [...]
Für die Aktie Georg Fischer Schaffhausen aus dem Segment "Industriemaschinen" wird an der heimatlichen ...