Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. Oktober 2020, 7:04 Uhr

mutares

WKN: A2NB65 / ISIN: DE000A2NB650

Mutares: Ein wichtiges Signal


04.05.20 11:31
Aktien Global

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge sind bei Mutares ein großer Zukauf sowie ein Exit bei einer Tochter erfolgreich abgeschlossen worden. SMC-Analyst Holger Steffen sieht damit eine optimistische Management-Prognose untermauert.


Die Mutares-Tochter Donges habe gemäß SMC-Research die 2019 vereinbarte Übernahme einer Sparte der finnischen Gesellschaft Ruukki Construction erfolgreich abgeschlossen.  Donges stärke damit die Marktposition in Nord- und Osteuropa und gewinne zusätzliches Know-how hinzu. Mit dem Umsatz der Ruukki-Sparte von zuletzt rund 140 Mio. Euro (bei einem positiven operativen Ergebnis) steige der annualisierte Umsatz der Mutares-Tochter zudem auf knapp 400 Mio. Euro. Fast zeitgleich sei einer anderen Portfoliogesellschaft, dem österreichischen Logistikdienstleister BEXity, der profitable Verkauf der in Tschechien beheimateten Tochter European Contract Logistics gelungen, der via Management-Buy-out an den CEO vollzogen worden sei. In Relation zum letztjährigen BEXity-Umsatz von rund 210 Mio. Euro sei das tschechische Geschäft mit Erlösen in Höhe von 10 Mio. Euro (bei einem EBITDA von 70 Tsd. Euro) relativ klein gewesen. Dennoch sehe Mutares in der Veräußerung einen wichtigen Fortschritt in der Restrukturierung des österreichischen Logistikdienstleisters, nicht zuletzt, da die damit erzielten Erlöse für den weiteren Transformationsprozess genutzt werden können.


Nachdem die Beteiligung Balcke-Dürr Mitte April ihre Tochter Balcke-Dürr Polska nach Schätzung der Analysten mit einem Millionengewinn habe verkaufen können, dürfte der Ergebnisbeitrag der Transaktion bei BEXity nach Meinung von SMC-Research deutlich überschaubarer sein. Dennoch stufe das Researchhaus den Deal als wichtiges Signal ein, dass Mutares auch im aktuellen Umfeld die angestrebten Exits gelingen, was den relativ optimistischen Ausblick des Managements für das Gesamtjahr, in dem erneut eine Dividende von 1,00 Euro je Aktie erwirtschaftet werden solle, untermauere. SMC-Research hatte die Ruukki-Transaktion und weitere Exits in dem Bewertungsmodell bereits pauschal eingeplant und habe die Schätzungen daher unverändert belassen. Das Kursziel liege damit weiterhin bei 15,90 Euro, das Urteil laute nach wie vor „Buy“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 04.05.20, 11:35 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 04.05.20 um 11:10 Uhr fertiggestellt und am 04.05.20 um 11:20 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/05/2020-05-04-SMC-Comment-Mutares_frei.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
26.10.20 , Der Anlegerbrief
Mutares: Planung ehrgeizig, aber machbar - Aktiena [...]
Krefeld (www.aktiencheck.de) - Mutares-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Aktienexperten von "Der ...
26.10.20 , Aktiennews
Mutares &: Ein unsicheres Investment?
An der Heimatbörse Xetra notiert Mutares & per 26.10.2020, 14:13 Uhr bei 11.37 EUR. Mutares & zählt zum Segment ...
22.10.20 , Der Aktionär
Mutares-Aktie wieder zum Leben erwacht - Aktien [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Mutares-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Jochen Kauper vom Anlegermagazin ...