Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 19. Februar 2020, 18:21 Uhr

Nanogate

WKN: A0JKHC / ISIN: DE000A0JKHC9

Nanogate: Anlaufprobleme verderben das Ergebnis


22.11.19 12:30
Aktien Global

Nachdem die Nanogate SE ihre Ergebnisziele erneut gesenkt und einen umfassenden Konzernumbau angekündigt hat, hat SMC-Research das Urteil von zuvor „Buy“ auf „Hold“ revidiert. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht für die Aktie zwar weiterhin hohes Potenzial, doch wolle man zunächst eine Trendwende im operativen Bereich sowie bei der Entwicklung der Verschuldung abwarten.


Nachdem Nanogate bereits im Sommer seine Prognose für das diesjährige EBITDA auf 14 bis 17 Mio. Euro reduziert habe, musste das Unternehmen nun einräumen, dass auch dieses Ziel nicht erreicht werde. Stattdessen erwarte das Management ein EBITDA von 8 bis 11 Mio. Euro und einen Nettoverlust im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Als Begründung für die Gewinnwarnung führe Nanogate entgegen den Erwartungen aus dem Sommer überraschend aufgetretene massive Anlaufprobleme bei mehreren Großaufträgen an, die nach Unternehmensangaben zwar inzwischen überwunden seien, sich aber in anfangs sehr hohen Ausschussquoten, dementsprechend höheren Kosten sowie in einem langsameren Anstieg der ausgelieferten Stückzahlen niedergeschlagen haben.


In Reaktion darauf wolle sich Nanogate nun mit höchster Priorität auf die Wiederherstellung der Profitabilität und – angesichts der weiter erhöhten relativen Verschuldung – der finanziellen Stabilität konzentrieren. Diesbezüglich berichte Nanogate von „konstruktiven Gesprächen“ mit den Banken.


SMC-Research traut nach eigener Aussage dem Unternehmen unverändert hohes Potenzial zu, das in dem neuen Kursziel von 25,30 Euro zum Ausdruck komme, hat aber das Urteil zunächst auf „Hold“ geändert, bis sich bezüglich der Verschuldung und operativ eine Trendwende klar abzeichne.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 22.11.19, 12:35 Uhr)


 


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 22.11.2019 um 12:10 Uhr fertiggestellt und am 22.11.19 um 12:25 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/11/2019-11-22-SMC-Comment-Nanogate_frei.pdf


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.


 



 
16.02.20 , Aktiennews
Nanogate: Was war das denn?
Nanogate, ein Unternehmen aus dem Markt "Spezialchemikalien", notiert aktuell (Stand 15:02 Uhr) mit 12.83 EUR ...
13.02.20 , SMC Research
Nanogate: Operative Fortschritte vom Rücktritt des [...]
Münster (www.aktiencheck.de) - Nanogate-Aktienanalyse von SMC Research: Dr. Adam Jakubowski, Aktienanalyst von ...
13.02.20 , Aktien Global
Nanogate: CEO-Rücktritt überdeckt operative Fortsc [...]
Der angekündigte Rücktritt des langjährigen CEO, Ralf Zastrau, stelle für die Nanogate SE laut SMC-Research ...