Suchen
Login
Anzeige:
Di, 23. Oktober 2018, 13:19 Uhr

SNP

WKN: 720370 / ISIN: DE0007203705

SNP: Neuer Fokus auf Profitabilität


28.06.18 17:19
Aktien Global

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch legt die SNP Schneider-Neureither und Partner SE nach dem anorganischen Wachstum der Vorjahre nun den Fokus auf die Integration der neu erworbenen Einheiten und auf die Vereinheitlichung der Organisationsstruktur. Der Analyst wertet mögliche Kursrückgänge als Einstiegschance und behält sein Kursziel und das positive Votum bei.


Nach Aussage des Analysten habe das Unternehmen durch zahlreiche Akquisitionen in kurzer Zeit den Zugang zu internationalen Märkten erweitert, Personalressourcen hinzugewonnen und die globale Lieferfähigkeit sichergestellt. Nun trete die Gesellschaft bei der anorganischen Expansion auf die Bremse. So sei das Wachstum der letzten Quartale laut SRH unter anderem wegen des verhaltenen Geschäfts mit margenstärkeren Software-Eigenprodukten auf Ergebnisebene hinter den Erwartungen des Marktes und den eigenen Zielen zurückgeblieben.


2018 liege der Fokus daher auf der Integration der hinzugewonnenen Geschäftseinheiten und der Vereinheitlichung der inneren Organisation. Das jüngste Maßnahmenpaket umfasse zudem eine Restrukturierung in den USA und die Implementierung von globalen Verantwortlichkeiten auf Managementebene. Ein zentraler Aspekt für höhere Ergebniserwartungen sei die Stärkung des Softwarebereichs, so der Analyst. Die jüngsten Kursrückgänge der Anteilscheine spiegeln nach Meinung des Analysten die Marktreaktion auf eine Reihe von Aspekten und Entwicklungen wider: Ergebnisverlauf unter den Erwartungen, Probleme bei Integration und Vertrieb, die Gewinnwarnung eines Mitbewerbers in Folge hoher Firmenwertabschreibungen und der Positionsabbau durch Allianz Global Investors.


Nach der starken anorganischen Expansion lege SNP den Fokus nun auf Profitabilitätsfortschritte. Projektverzögerungen und weitere Kosten aus strategischen Investments können kurzfristig belasten und bei Vorlage der Q2-Daten im August für Dämpfer sorgen. Der Analyst bestätigt dennoch sein auf Jahressicht formuliertes Kursziel von 40,00 Euro und belässt auch das Anlageurteil unverändert bei „Kaufen“.


(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 29.06.2018, 9:50 Uhr)


Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/


Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958


Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRH AlsterResearch AG am 28.06.2018 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.


Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: https://www.alsterresearch.com/download/1057/


Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.



 
22.10.18 , dpa-AFX
DGAP-News: SNP startet Programm zur Steigerung [...]
SNP startet Programm zur Steigerung von Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit ^ DGAP-News: SNP ...
13.09.18 , dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: SNP Schneider-Neureither & Pa [...]
SNP Schneider-Neureither & Partner SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem ...
12.09.18 , dpa-AFX
DGAP-DD: SNP Schneider-Neureither & Partner SE [...]
DGAP-DD: SNP Schneider-Neureither & Partner SE deutsch ^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der ...