Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 8. August 2020, 5:54 Uhr

Allianz

WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005

Allianz: Favorit unter Large Caps - Aktienanalyse


10.07.20 11:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Allianz-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thomas Bergmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Versicherungskonzerns Allianz SE (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, Ticker-Symbol: ALV, Nasdaq OTC-Symbol: ALIZF) unter die Lupe.

Das Bankhaus Berenberg habe eine neue Studie zur Versicherungsbranche lanciert, in der die Analysten 18 Unternehmen auf Herz und Nieren prüfen würden. Als Favorit unter den Large Caps, den Schwergewichte - wie solle es anders sein - gelte die Allianz. Die Analysten würden für das Geschäftsjahr 2020 nicht so schwarz sehen, wie zeitweise in den schwierigsten Corona-Zeiten befürchtet worden sei. Ein wichtiger Werttreiber sei die Dividende.

Die Allianz "liefert", so die Analysten von Berenberg. Der Versicherer habe für das Geschäftsjahr 2019 die Dividende vollständig ausbezahlt, die Hälfte des geplanten, 1,5 Milliarden Euro schweren Aktienrückkaufprogramms bereits hinter sich (der Rest solle im vierten Quartal folgen), und er werde in diesem Jahr nicht so schlecht abschneiden, wie von vielen befürchtet.

Die Experten würden 2020 mit einem operativen Gewinn von 10,6 Milliarden Euro rechnen, der damit nur rund 12 Prozent unter dem ursprünglichen Ziel von 12 Milliarden Euro liege.

Für Berenberg gebe es drei Gründe, warum das Vertrauen in den Sektor wieder zunehmen dürfte: 1. Die Beschränkungen seitens zur EU die Dividendenzahlungen betreffend sollten im vierten Quartal aufgehoben werden. 2. Dank Covid-19 komme es zu einer lang herbeigesehnten Anpassung der Preisgestaltung, insbesondere bei der Rückversicherung und den betrieblichen Risiken. Und 3. Die Belastungen durch die Pandemie dürften nicht so hoch ausfallen, wie noch im Mai befürchtet. Lloyd's habe damals die Schäden auf 107 Milliarden Dollar beziffert. Berenberg rechne zwischen 50 und 70 Milliarden. Den Ausführungen von Berenberg zur Allianz sei nichts hinzuzufügen.

Für langfristige Investoren sind Schwächephasen immer Kaufphasen, so Thomas Bergmann von "Der Aktionär". (Analyse vom 10.07.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Allianz.

Börsenplätze Allianz-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Allianz-Aktie:
180,02 EUR -1,21% (10.07.2020, 11:15)

Xetra-Aktienkurs Allianz-Aktie:
180,48 EUR -0,04% (10.07.2020, 11:00)

ISIN Allianz-Aktie:
DE0008404005

WKN Allianz-Aktie:
840400

Ticker-Symbol Allianz-Aktie:
ALV

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Allianz-Aktie:
ALIZF

Kurzprofil Allianz SE:

Die Allianz Gruppe (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, Ticker-Symbol: ALV, Nasdaq OTC-Symbol: ALIZF) zählt zu den weltweit führenden Versicherern und Asset Managern und betreut mehr als 100 Millionen Privat- und Unternehmenskunden in mehr als 70 Ländern. Versicherungskunden der Allianz nutzen ein breites Angebot von der Sach-, Lebens- und Krankenversicherung über Assistance-Dienstleistungen und Kreditversicherung bis hin zur Industrieversicherung.

Die Allianz ist einer der weltweit größten Investoren und betreut im Auftrag ihrer Versicherungskunden ein Investmentportfolio von über 754 Milliarden Euro. Zudem verwalten die Asset Manager Allianz Global Investors und PIMCO fast 1,7 Billionen Euro für Dritte. Mit ihrer systematischen Integration von ökologischen und sozialen Kriterien in ihre Geschäftsprozesse und Investitionsentscheidungen ist die Allianz der führende Versicherer im Dow Jones Sustainability Index. 2019 erwirtschafteten über 147.000 Mitarbeiter für die Gruppe einen Umsatz von 142 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 11,9 Milliarden Euro. (10.07.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
03:24 , Aktiennews
Allianz: Was sagt man dazu?
Für die Aktie Allianz aus dem Segment "Mehrspartenversicherung" wird an der heimatlichen Börse Xetra ...
01:15 , Aktiennews
Allianz Technology Trust PLC: Wieso ist diese En [...]
Der Kurs der Aktie Allianz Technology Trust PLC steht am 08.08.2020, 01:15 Uhr bei 2435 GBP.Auf Basis von insgesamt 4 ...
07.08.20 , Motley Fool
Allianz & Etsy: Nach den Q2-Zahlen weit oben auf [...]
Ist es für Foolishe Investoren ratsam, ein einzelnes Quartal überzubewerten? Nein, natürlich nicht. Allerdings ...