Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 8. August 2020, 5:33 Uhr

Anleger sollten der Krise trotzen


10.07.20 10:42
Stock-World Redaktion

Bei der Legg-Mason-Boutique Western Asset Management richten sich aktuell alle Augen auf die Corona-Krise. Diese wird zwar auch weiter die Kurse bestimmen und birgt daher Risiken. Dank der Notenbanken und der Aussicht auf einen Impfstoff überwiegen aber die Chancen.

 


„Auch trotz der bestehenden Risiken im Zuge der Covid-19-Krise sollten Anleger Risikoassets wie Aktien und Anleihen nicht den Rücken kehren“, betont Mark Hughes, Portfoliomanager bei der Legg-Mason-Boutique Western Asset Management. Zwar zeigt der aktuelle Verlauf der Pandemie, dass auch im Herbst mit lokalen Ausbrüchen des Virus zu rechnen ist, doch dürfte die Unterstützung der Märkte anhalten. „Wir erwarten sowohl von der Fed als auch von der EZB Unterstützung während der Pandemie. Sollte sich die Situation erneut drastisch verschlechtern, ist auch mit zusätzlichen Hilfsmaßnahmen zu rechnen“, betont Hughes.


 


Größere Zahlungsausfälle dürften in Schwellenländern ausbleiben

Bei Western Asset hat man angesichts der Krise bereits früh eine Task Force gegründet und beobachtet aktuell die Entwicklung der Pandemie in den USA und in Schwellenländern genau. Obwohl Staaten wie New York, die noch im Frühling hart von der Krise getroffen waren, die Situation aktuell unter Kontrolle zu haben scheinen, zeigt sich in den USA ein heterogenes Bild. Während einige Staaten die erste Welle hinter sich haben, befindet sich andere Staaten im Westen und Süden noch immer inmitten der Krise. Lediglich in Louisiana deutet der Verlauf bereits auf eine intakte zweite Welle der Pandemie hin.


 


„Zwar sind die steigenden Fallzahlen durchaus alarmierend, doch gibt es auch positive Signale, wie etwa die sinkenden Sterblichkeitsraten. Dies ist der Situation geschuldet, dass heutige Covid-19-Patienten jünger sind und die Kliniken inzwischen wirksamere Wege gefunden haben, die Krankheit zu bekämpfen“, erklärt Hughes. Dennoch dürften die Fallzahlen noch einige Wochen ansteigen und damit auch Risiken für die Märkte bergen.


 


Neben den USA sind aktuell auch einige Schwellenländer stark von der Krise betroffen. Bei Western Asset geht man davon aus, dass es innerhalb dieser Gruppen einige Volkswirtschaften gibt, welche die Herausforderungen der Pandemie nur unzureichend meistern können und es nicht schaffen, die Verbreitung des Virus einzudämmen. Dennoch rechnen Hughes und seine Kollegen nicht damit, dass es in Schwellenländern zu größeren Zahlungsausfällen kommen wird. „Zuletzt hat der Internationale Währungsfonds seine Wachstumsprognose für Schwellenländer um zwei Prozentpunkte korrigiert und zudem wurden einige Ratings nach unten angepasst. Dennoch gehen wir davon aus, dass das Schlimmste für Schwellenländer-Investoren ausbleiben wird“, so Hughes.


 


Chance auf Befreiungsschlag 2021


Hoffnung setzt man bei Western Asset neben der Bereitschaft der großen Notenbanken auch auf die Entwicklung von Impfstoffen. Hier würden die klinischen Studien einiger aussichtsreicher Kandidaten Ende des Jahres in die entscheidende Phase gehen. Obwohl Hughes darauf verweist, dass Zulassungsverfahren mitunter von Problemen und Verzögerungen gekennzeichnet sind, könnte eine positive Entwicklung gepaart mit den Maßnahmen der Notenbanken schon 2021 zu einem Befreiungsschlag für die Märkte werden. „Diese Gemengelage liefert gute Argumente, um trotz der schwelenden Krise am Markt investiert zu bleiben und punktuell auch weiter Chancen zu ergreifen“, so Hughes.


 


 

© Western Asset Management Company, LLC 2020.


This publication is the property of Western Asset and is intended for the sole use of its clients, consultants, and other intended recipients. It should not be forwarded to any other person. Contents herein should be treated as confidential and proprietary information. This material may not be reproduced or used in any form or medium without express written permission.


 


Past results are not indicative of future investment results. This publication is for informational purposes only and reflects the current opinions of Western Asset. Information contained herein is believed to be accurate but cannot be guaranteed. Opinions represented are not intended as an offer or solicitation with respect to the purchase or sale of any security and are subject to change without notice. Statements in this material should not be considered investment advice. Employees and/or clients of Western Asset may have a position in the securities mentioned. This publication has been prepared without taking into account your objectives, financial situation or needs. Before acting on this information, you should consider its appropriateness having regard to your objectives, financial situation or needs. It is your responsibility to be aware of and observe the applicable laws and regulations of your country of residence.


 


Western Asset Management Company Distribuidora de Títulos e Valores Mobiliários Limitada is authorised and regulated by Comissão de Valores Mobiliários and Banco Central do Brasil. Western Asset Management Company Pty Ltd ABN 41 117 767 923 is the holder of the Australian Financial Services Licence 303160. Western Asset Management Company Pte. Ltd. Co. Reg. No. 200007692R is a holder of a Capital Markets Services Licence for fund management and regulated by the Monetary Authority of Singapore. Western Asset Management Company Ltd is a registered Financial Instruments Business Operator and regulated by the Financial Services Agency of Japan. Western Asset Management Company Limited is authorised and regulated by the Financial Conduct Authority (“FCA”). This communication is intended for distribution to Professional Clients only if deemed to be a financial promotion in the UK and EEA countries as defined by the FCA or MiFID II rules.


 


 


Über Legg Mason


Die Philosophie von Legg Mason lautet „Investing to Improve LivesTM““. Ziel ist es, Anlegern weltweit dabei zu helfen, bessere Ergebnisse bei der Geldanlage zu erzielen und ihnen dafür ein breiteres Spektrum an Investitionsstrategien, Anlegevehikeln sowie Zugang zu unabhängigen Investmentmanagern mit einer breiten Expertise bei Aktien, Anleihen, alternativen und liquiden Investments anzubieten. Insgesamt verwaltet Legg Mason ein Vermögen von 803,5 Milliarden US-Dollar (Stand: 31. Dezember 2019). Wenn Sie mehr über Legg Mason und seine Tochtergesellschaften erfahren möchten, schauen Sie auf der Webseite oder im Newsroom vorbei oder folgen Sie Legg Mason auf LinkedIn, Twitter oder Facebook.


 


Website: www.leggmason.de


 


Der Wert von Investitionen und deren Erträge können sowohl steigen als auch fallen und Anleger erhalten das von ihnen investierte Kapital möglicherweise nicht zurück.


 


Vor einer Anlage sollten Sie das Antragsformular, den Prospekt und das KIID (sowie das Begleitdokument für ergänzende Informationen) lesen. Diese und andere relevante Dokumente sind kostenlos in Englisch bei Legg Mason Investment Funds Limited, 201 Bishopsgate, London EC2M 3AB erhältlich oder unter www.leggmason.co.uk.


 


Diese Werbung für Finanzprodukte wurde herausgegeben von Legg Mason Investments (Ireland) Limited, eingetragener Sitz in 6th Floor, Building Three, Number One Ballsbridge, 126 Pembroke Road, Ballsbridge, Dublin 4, D04 EP27, Ireland. Eingetragen in Irland unter der Firmennummer 271887. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Zentralbank von Irland.


Es wird keine Gewähr dafür übernommen, dass die Informationen zu einem späteren Zeitpunkt korrekt sind.


Die zum Ausdruck gebrachten Meinungen können sich ohne Vorankündigung ändern und berücksichtigen nicht die Bedürfnisse der Anleger.


Dieses Material ist nicht für Personen oder Zwecke bestimmt, die gegen örtliche Gesetze oder Vorschriften verstoßen. Legg Mason ist nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung für die Weiterleitung dieses Materials. Diese Informationen sind nur für professionelle Kunden, geeignete Gegenparteien oder qualifizierte Anleger bestimmt. Sie richten sich nicht an Privatkunden und sind auch nicht für diese bestimmt.



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de

Zuversicht ist zurückgekehrt - globale ETF-Mittelzu [...]
Im Juni sind die ETF-Mittelzuflüsse auf 64,5 Mrd. Euro gestiegen. Gegenüber ...
Put auf Nasdaq sehr gefragt
Die Stuttgarter Derivateanleger kaufen zum Wochenschluss sehr stark einen Knock-out-Put (WKN SB2XW1) auf den ...
Auf kürzeste Rezession aller Zeiten könnte Rallye [...]
Politik und Notenbanken haben die Rezession abgewendet. Jetzt haben es die Anleger in der ...
Nachfrage nach veganen Lebensmitteln steigt um b [...]
Nachfrage nach veganen Lebensmitteln steigt während Pandemie in ...
Cybersecurity: Aus dem Dilemma zwischen Privathe [...]
Wieder ein Cyberangriff – kürzlich wurde Twitter gehackt und die Accounts ...

 
Weitere Analysen & News
07.08.20 , Thomas Heydrich
DOW DAX vor starker Kursbewegung
DOW DAX vor starker Kursbewegung Der DAX zeigt einen bevorstehenden Kurssprung an, der schon nächste Woche ...
07.08.20 , Christian Zoller
S&P500 - Schwacher Dollar treibt an
Der S&P500 steigt immer weiter an und ging am Vortag bereits bei 3.349 Punkten aus dem Handel. Vorbörslich zeigt ...
07.08.20 , Finanztrends.info
Mynaric Aktie: Eine Fortsetzung des Anstiegs ist [...]
Die Mynaric-Aktie erreichte am 13. März bei 30,50 Euro ein Tief. Anschließend stieg der Kurs wieder an und ...