Suchen
Login
Anzeige:
So, 11. April 2021, 9:11 Uhr

Apple

WKN: 865985 / ISIN: US0378331005

Apple: Ortungsnetzwerk "Wo ist?" für externe Hersteller geöffnet - Aktienanalyse


07.04.21 20:46
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Apple-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Emil Jusifov vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) unter die Lupe.

Apple öffne sein Ortungsnetzwerk "Wo ist?", mit dem bislang nur konzerneigene Produkte hätten lokalisiert werden können, für externe Hersteller. Das habe das Unternehmen am Mittwoch mitgeteilt. Zu den ersten Drittanbieter-Geräten, die mit Hilfe des Apple-Dienstes geortet werden könnten, würden u.a. bestimmte Fahrräder eines niederländischen Herstellers gehören. Beobachter würden in der Erweiterung des Dienstes auch einen geschickten Schachzug von Apple sehen, um dem Vorwurf einer Abschottung der eigenen Produkte gegen konkurrierende Produkte entgegenzutreten.

Mit dem Ausbau des Dienstes "Wo ist?" untermauere Apple seinen Anspruch, das servicefreundlichste Unternehmen der Welt zu sein. Zeitgleich betreibe der US-Konzern Image-Pflege, indem er diesen Dienst auch für andere Unternehmen öffne. Die Service-Sparte gehöre mittlerweile zu den wichtigsten Wachstumstreibern des iPhone-Riesen. Apple bleibe ein Basisinvestment, so Emil Jusifov vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 07.04.2021)

Hinweis auf Interessenkonflikt:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Der Autor Emil Jusifov ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Apple-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Apple-Aktie:
107,46 EUR +1,07% (07.04.2021, 20:38)

XETRA-Aktienkurs Apple-Aktie:
106,94 EUR -0,13% (07.04.2021, 17:39)

NASDAQ-Aktienkurs Apple-Aktie:
127,565 EUR +1,07% (07.04.2021, 20:25)

ISIN Apple-Aktie:
US0378331005

WKN Apple-Aktie:
865985

Ticker-Symbol Apple-Aktie:
APC

NASDAQ-Ticker-Symbol Apple-Aktie:
AAPL

Kurzprofil Apple Inc.:

Apple Inc. (ISIN: US0378331005, WKN: 865985, Ticker-Symbol: APC, NASDAQ-Symbol: AAPL) ist ein US-amerikanischer Hersteller von Unterhaltungselektronik mit Hauptsitz im kalifornischen Cupertino. Aktuelle Verkaufsschlager des Elektronikriesen sind die Smartphones der iPhone-Modellreihe, die Tablets der iPad-Serie sowie die Notebooks der MacBook-Reihe. Neben dem Verkauf von Elektronik-Hardware gewinnt stark zunehmend der Verkauf von Medien über den iTunes Store und Applikationen über den Apple-App Store an Bedeutung. (07.04.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Der Vorstand und/oder Mitarbeiter der aktiencheck.de AG halten eine Netto-Longposition in den Aktien des analysierten Unternehmens. Es besteht also ein Interessenkonflikt auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen wollen.





 
07:30 , Finanztrends
Bayer: Die Lage spitzt sich zu! Apple, SAP, Sieme [...]
Täglich bieten wir Ihnen eine Vielzahl von Informationen, aber Sie haben nicht immer die Zeit sich alle Artikel ...
10.04.21 , Aktiennews
Apple Hospitality REIT Inc: Was ist jetzt zu tun!
An derBörse notiert Apple Hospitality REIT Inc per 10.04.2021, 12:45 Uhr bei 15.09 USD.Unser Analystenteam hat Apple ...
10.04.21 , Finanztrends
Xiaomi-Aktie: Auf den Spuren von Apple?
Als Xiaomi vor rund zehn Jahren erste Gehversuche im Smartphone-Sektor wagte, scheute der junge Konzern selbst die größten ...