Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. Oktober 2020, 2:15 Uhr

Aumann

WKN: A2DAM0 / ISIN: DE000A2DAM03

Aumann: Q2/2020 hat kräftige Bremsspuren gezeigt - Aktienanalyse


17.08.20 19:18
EQUI.TS GmbH

Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - Aumann-Aktienanalyse von der EQUI.TS GmbH:

Thomas Schießle und Daniel Großjohann, Aktienanalysten der EQUI.TS GmbH, empfehlen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Aumann AG (ISIN: DE000A2DAM03, WKN: A2DAM0, Ticker-Symbol: AAG) zu kaufen.

Nach dem schwachen Q1 habe das Q2/2020 (erwartungskonform) noch kräftigere Bremsspuren (in beiden BU's) gezeigt. Das Abschmelzen des Konzern-Orderbestandes habe sich im Q2/2020 verlangsamt, würden die Aktienexperten in ihrer jüngsten Studie schreiben. Die anhaltende Verunsicherung auf Kundenseite sorge für einen gedrückten Ordereingang im Q2/2020 mit 44,7 Mio. EUR, was am Rückgang des "E"-Segmentes mit 45% auf 16,8 Mio. EUR gelegen hätte. Die Guidance 20 (Umsatz: 180 bis 200 Mio. EUR; "< 5% EBITDA-Marge" = 10 Mio. EUR) verstehe sich wohlgemerkt vor Restrukturierungskosten, die im H1/2020 bereits 3,3 Mio. EUR ausgemacht hätten. Nun traue sich das Management ein Jahresergebnis "am unteren Ende der Planungskorridore" zu.

Weder sehe es nach einer Beschleunigung des Abwärtstrends, aber auch nicht nach einer kräftigen Erholung ("V"-Muster) aus, würden die Aktienexperten die Lage und Aussichten zusammenfassen. Entscheidend werde der Ordereingang in Q3 sein, würden sich die Aktienexperten von EQUI.TS GmbH überzeugt geben.

Die Orderschwäche im ersten Semester sei anhaltend und vom "C"-Segment (Classic) geprägt gewesen; im "E"-Segment (E-Mobility) dagegen sei der KPI wieder gestiegen. Die Research-Boutique stehe zu ihrem Planszenario.

Das Chancen-/Risiko-Verhältnis habe die Perspektiven in beiden Geschäftssegmenten zum guten Teil eingepreist, glauben Thomas Schießle und Daniel Großjohann, Aktienanalysten der EQUI.TS GmbH, und empfehlen in ihrer jüngsten Studie die Aumann-Aktien weiterhin "vorsichtig zu kaufen". (Analyse vom 17.08.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Aumann-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Aumann-Aktie:
13,00 EUR +0,93% (17.08.2020, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs Aumann-Aktie:
12,92 EUR +0,47% (17.08.2020, 18:38)

ISIN Aumann-Aktie:
DE000A2DAM03

WKN Aumann-Aktie:
A2DAM0

Ticker-Symbol Aumann-Aktie:
AAG

Kurzprofil Aumann AG:

Aumann (ISIN: DE000A2DAM03, WKN: A2DAM0, Ticker-Symbol: AAG) ist ein weltweit führender Hersteller von innovativen Spezialmaschinen und automatisierten Fertigungslinien mit Fokus auf Elektromobilität. Das Unternehmen verbindet einzigartige Wickeltechnologie zur hocheffizienten Herstellung von Elektromotoren mit jahrzehntelanger Automatisierungserfahrung, insbesondere in der Automobilindustrie. Weltweit setzen führende Unternehmen auf Lösungen von Aumann zur Serienproduktion rein elektrischer und hybrider Fahrzeugantriebe, sowie auf Lösungen zur Fertigungsautomatisierung.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.Aumann-ag.com (17.08.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
20.10.20 , Aktiennews
Aumann: Das dürfte so richtig spannend werden!
Der Kurs der Aktie Aumann steht am 20.10.2020, 09:11 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 10.14 EUR. Der Titel ...
10.10.20 , Aktiennews
Aumann: Was ist hier nur passiert?
Am 10.10.2020, 02:00 Uhr notiert die Aktie Aumann an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 11.2 EUR. Das Unternehmen ...
20.09.20 , Aktiennews
Aumann: Das sollten Sie jedem weiter erzählen …
Der Kurs der Aktie Aumann steht am 20.09.2020, 02:00 Uhr an der heimatlichen Börse Xetra bei 11.82 EUR. Der Titel ...