Suchen
Login
Anzeige:
Di, 20. August 2019, 14:41 Uhr

Banco Santander

WKN: 858872 / ISIN: ES0113900J37

Banco Santander: Tochter Asto geht eine Kooperation mit eBay ein - Kurszielanpassung - Aktienanalyse


26.06.19 14:50
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Banco Santander-Aktienanalyse von Analyst Pierre Drach von Independent Research:

Pierre Drach, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Banco Santander-Aktie (ISIN: ES0113900J37, WKN: 858872, Ticker-Symbol: BSD2, Nasdaq OTC-Symbol: BCDRF).

Das Santander Tochterunternehmen Asto, ein Unternehmen, das in Großbritannien eine mobile App für Buchhaltung und Unternehmensführung anbiete, sei eine Kooperation mit eBay eingegangen. Durch diese Partnerschaft bestehe die Möglichkeit Kreditvergabeentscheidungen für kleine und mittelständische Unternehmen anhand der eBay-Daten zu treffen. Auch am spanischen Markt habe Santander sein Geschäft ausgebaut, indem sie nach dem Kauf der Banco Popular nun den Partnerschaftsvertrag mit der Allianz aufkündigt und ihr die übrigen 60% des Gemeinschaftsunternehmens Allianz Popular SL für 936,5 Mio. Euro abkaufe. Der Abschluss des Deals werde in Q1/2020 erwartet.

Das Nettoergebnis sei in Q1/2019 auf 1,84 (Vj.: 2,05) Mrd. Euro zurückgegangen und habe damit leicht unter der Analystenerwartung von 1,90 Mrd. Euro gelegen. Dabei hätten Restrukturierungskosten in Großbritannien und Polen sowie Aktivaverkäufe der spanischen Banco Santander in Q1 einen Gewinnrückgang beschert. Der Zinsüberschuss sei zwar mit 8,682 (Vj.: 8,454) Mrd. Euro geklettert, habe aber deutlich unterhalb von Q4/2018 gelegen (9,061 Mrd. Euro). Der Provisionsüberschuss sei leicht auf 2,931 (Vj.: 2,955; Q4/2018: 2,956) Mrd. Euro gesunken. Die operativen Kosten hätten auf dem Vergleichswert des Vorjahres bei 5,758 (Vj.: 5,764) Mrd. Euro, aber 3% unter dem Wert des Vorquartals gelegen. Die harte Kernkapitalquote nach Basel III habe sich zum 31.03.2019 auf 11,25% verbessert (31.12.2018: 11,30%) und damit nach Meinung des Analysten auf einem ausreichenden Niveau gelegen.

Pierre Drach, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt sein "halten"-Votum für die Banco Santander-Aktie. Das Kursziel werde von 4,80 Euro auf 4,30 Euro gekappt. (Analyse vom 26.06.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Banco Santander-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Banco Santander-Aktie:
4,07 EUR +1,70% (26.06.2019, 11:46)

Tradegate-Aktienkurs Banco Santander-Aktie:
4,036 EUR +1,34% (26.06.2019, 14:26)

ISIN Banco Santander-Aktie:
ES0113900J37

WKN Banco Santander-Aktie:
858872

Ticker-Symbol Banco Santander-Aktie:
BSD2

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Banco Santander-Aktie:
BCDRF

Kurzprofil Banco Santander:

Banco Santander (ISIN: ES0113900J37, WKN: 858872, Ticker-Symbol: BSD2, Nasdaq OTC-Symbol: BCDRF) ist nach Börsenwert die größte Bank in der Eurozone. Als international tätige Bank verfügt Santander mit über 102 Millionen Kunden, die in rund 14.400 Filialen betreut werden, über das größte Filialnetz weltweit.

Das Geschäftsmodell der Santander Gruppe mit Banco Santander als Muttergesellschaft an der Spitze zeichnet sich durch eine breite und solide Aufstellung mit weltweiter Präsenz aus. Diese geografische Diversifizierung führt dazu, dass herausfordernde wirtschaftliche Rahmenbedingungen auf den Märkten einzelner Länder das Gesamtergebnis der Gruppe nicht wesentlich beeinflussen.

Die einzelnen Tochtergesellschaften agieren im Hinblick auf Liquidität und Kapital autonom, unterliegen den lokalen Regeln sowie der lokalen Gesetzgebung und werden von den jeweiligen nationalen Behörden kontrolliert. Sie stellen somit Banken nach nationalem Recht dar.

Durch das verfolgte Geschäftsmodell kann Santander eine Kernkapitalquote von ca. 10% ausweisen und zählt gemäß den Kriterien der europäischen Bankenaufsicht zu den solidesten wie auch solventesten Banken in Europa.

Santander gehört zu den europäischen Banken, die zu keiner Zeit öffentliche Finanzhilfen benötigt haben bzw. in Anspruch nehmen. (26.06.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
3,52 plus
+0,57%
3,52 minus
-1,18%
13.08.19 , Aktiennews
Banco Santander Chile: Nicht vergessen!
Der Kurs der Aktie Banco Santander Chile steht am 13.08.2019, 18:47 Uhr an der heimatlichen Börse New York bei 28.55 ...
10.08.19 , Aktiennews
Banco Santander Chile: Wer hätte das gedacht?
Für die Aktie Banco Santander Chile aus dem Segment "Diversifizierte Banken" wird an der heimatlichen ...
03.08.19 , Aktiennews
Banco Santander Brasil: Das dürfte so richtig span [...]
Der Banco Santander Brasil-Kurs wird am 03.08.2019, 22:57 Uhr an der Heimatbörse New York mit 10.89 USD festgestellt. ...