Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 5. August 2020, 4:33 Uhr

Bayer

WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017

Bayer: Durchatmen - Aktienanalyse


03.07.20 16:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Bayer-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Agrarchemie- und Pharmakonzerns Bayer AG (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF) unter die Lupe.

Der Leverkusener Konzern könne aktuell durchatmen und den Blick wieder verstärkt nach vorne richten. In der vergangenen Woche habe Bayer mit den Klägern im Glyphosat-Streit einen Vergleich abschließen können - 75% der Verfahren sollten dann damit abgeschlossen sein. Und am Mittwoch sei es den Leverkusenern gelungen, das dafür notwendige Geld am Anleihemarkt einzusammeln. Dennoch: Risiken würden bleiben, da 25% der Fälle immer noch anhängig seien.

Mit der jüngsten Einigung habe Bayer einen Großteil der Risiken endlich ablegen können. Charttechnisch sollten Anleger darauf achten, ob die wichtige 200-Tage-Linie bei knapp 66 Euro halte. Investierte Anleger sollten ihre Position mit einem Stopp-Loss bei 56 Euro absichern, so Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 03.07.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Bayer-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Bayer-Aktie:
66,60 EUR -0,72% (03.07.2020, 16:42)

Tradegate-Aktienkurs Bayer-Aktie:
66,52 EUR -0,60% (03.07.2020, 16:56)

ISIN Bayer-Aktie:
DE000BAY0017

WKN Bayer-Aktie:
BAY001

Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYZF

Kurzprofil Bayer AG:

Bayer (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF) ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität.

Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de. (03.07.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
04.08.20 , dpa-AFX
ROUNDUP 3: Bayer senkt Ausblick wegen Corona [...]
(neu: (neu: Klagen zu Essure) LEVERKUSEN (dpa-AFX) - Die Corona-Pandemie hinterlässt bei Bayer Spuren: ...
04.08.20 , news aktuell
In der Realität angekommen / Kommentar zu Baye [...]
Frankfurt (ots) - Es fällt zunehmend schwer, bei Bayer die Durchsicht auf das operative Geschäft zu behalten. ...
04.08.20 , Finanztrends
Bayer Aktie: Unfassbar!
Bayer kracht so tief in die roten Zahlen wie noch nie zuvor: Wie der Agrarchemie- und Pharmakonzern am Dienstag bekannt ...