Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 12. April 2021, 20:18 Uhr

Deutsche Bank

WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008

Callcenter-Streik bei Deutscher Bank geht in die sechste Woche - Aktiennews


03.03.21 13:18
FONDS professionell

Wien (www.aktiencheck.de) - Callcenter-Streik bei Deutscher Bank geht in die sechste Woche - Aktiennews

Im Kampf um höhere Gehälter für die Callcenter-Beschäftigen des größten deutschen Geldhauses sind die Fronten verhärtet, so die Experten von "FONDS professionell".

Eine Einigung sei bis auf Weiteres nicht in Sicht.

Der Streit um mehr Gehalt für die rund 650 Callcenter-Mitarbeiter der Deutschen Bank (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) dauere mittlerweile fünf Wochen an - und eine Rückkehr an den Verhandlungstisch sei nicht in Sicht. Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Die Gewerkschaften ver.di und der Deutsche Bankangestellten-Verband (DBV) wollten so lange streiken, bis sie ein Signal von der Deutschen Bank erhalten würden, wie sie am Dienstag erklärt hätten.

Die Deutsche Bank habe sich dazu nicht äußern wollen, schreibe Reuters. Solange der Streik anhalte, behelfe sich das Geldinstitut, indem es die Dienste von externen Callcentern in Anspruch nehme. Arbeitskämpfe, die sich über mehrere Wochen hinziehen würden, seien bei Banken sehr ungewöhnlich, so Reuters.

"Die Leute sind sauer"

"Es bleibt für mich völlig unverständlich, warum die Deutsche Bank zwar einen Milliarden-Bonus für Investmentbanker auslobt, aber für Geringverdiener im Konzern kein anständiges Angebot macht", habe der DBV-Bundesvorsitzende Stephan Szukalski der Nachrichtenagentur gesagt. Allein auf den allgemeinen Sparzwang ließe sich dies nicht zurückführen. ver.di sehe sich durch das Stillhalten der Deutschen Bank provoziert, habe der ver.di-Verhandlungsführer Roman Eberle erklärt. "Die Leute sind sauer, dass für Investmentbanker Boni ausgeschüttet werden, aber bei den Beschäftigten der DB Direkt gespart wird", habe er Reuters gesagt.

Die Callcenter-Mitarbeiter würden nach Angaben der Gewerkschaften zu den Geringstverdienern im Deutsche-Bank-Konzern zählen. Sie würden unter anderem eine Gehaltserhöhung von sechs Prozent und ein 13. Monatsgehalt fordern. Der Tarifstreit dauere bereits seit Juni 2020 an, es habe mehrere Verhandlungsrunden gegeben.

Höherer Bonus für Investmentbanker

Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing habe Reuters zufolge bei der Jahrespressekonferenz im Februar wenig Entgegenkommen gezeigt. "Wir sind der festen Überzeugung, dass wir ein faires und tragfähiges Angebot gemacht haben", habe er gesagt. Die Deutsche Bank kämpfe im Privatkundengeschäft mit sinkenden Erträgen und spare kräftig. Deutlich besser laufe es im Kapitalmarktgeschäft. Vor allem deswegen habe der Konzern 2020 einen Vorsteuergewinn von einer Milliarde Euro erzielt. Die Investmentbanker sollten einen höheren Bonus erhalten.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,636 EUR +1,62% (03.03.2021, 13:10)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,66 EUR +1,85% (03.03.2021, 12:55)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
12,63 USD 0,00% (02.03.2021, 22:10)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (03.03.2021/ac/a/d)





 
15:56 , dpa-AFX
ROUNDUP: Deutsche Bank einigt sich mit Betriebsr [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank treibt die geplante Schließung etwa jeder fünften Filiale und ...
14:41 , dpa-AFX
Deutsche Bank: Vereinbarung mit Arbeitnehmern üb [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die geplanten Filialschließungen bei Deutscher Bank und Postbank auf dem Heimatmarkt ...
Arbeitskampf bei Deutscher Bank erreicht nächste [...]
Wien (www.aktiencheck.de) - Arbeitskampf bei Deutscher Bank erreicht nächste Eskalationsstufe - Aktiennews Gestreikt ...