Suchen
Login
Anzeige:
Di, 7. April 2020, 3:22 Uhr

Continental

WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004

Continental: Auf Kurs, die gesenkten Ergebnisziele zu erreichen - Aktienanalyse


12.11.18 16:50
LBBW

Stuttgart (www.aktiencheck.de) - Continental-Aktienanalyse von Analyst Frank Biller von der LBBW:

Frank Biller, Analyst der LBBW, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Reifenherstellers und Autozulieferers Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF), senkt aber das Kursziel von 205 auf 185 EUR.

In Q3/18 habe Continental einen Umsatz von 10,8 Mrd. EUR (+0,9%) erzielt und habe damit knapp unter der Unternehmensprognose (rd. 11 Mrd. EUR) gelegen. Das bereinigte operative EBIT sei mit 772 Mio. EUR (-30,1%) bzw. einer Marge von 7,2% (VJ 10,3%) sogar etwas höher gewesen als vom Unternehmen avisiert (mehr als 700 Mio. EUR). Unter Berücksichtigung von bisher für Q3/18 erwarteten Garantiekosten von rund 50 Mio. EUR, welche voraussichtlich in Q4/18 anfallen würden, habe das adj. EBIT sogar leicht unter den Marktschätzungen (Konsens: 745 Mio. EUR) gelegen. Das Nettoergebnis von 626 Mio. EUR (-14,1%; Konsens 475 Mio. EUR) habe zum einen von einem Bewertungseffekt im Rahmen der Fusionsfreigabebei der OSRAM Continental GmbH (173 Mio. EUR) und einer niedrigeren Steuerlast als Folge einer steuerbegünstigten Pensionsdotierung in den USA (209 Mio. EUR) profitiert.

Niedrige Verschuldung: Der Free Cashflow vor Akquisitionen und Pensionsdotierungen habe in Q3/18 bei 74 Mio. EUR (VJ 214 Mio. EUR) gelegen. Die Nettoverschuldung (Ende Q3/18) habe bei 3,0 Mrd. EUR (VJ 3,3 Mrd. EUR) gelegen und das Gearing damit bei niedrigen 16,9% (VJ 21,0%).

Ergebnisausblick bestätigt: Der mit der Gewinnwarnung im August gesenkte Ausblick für 2018 sei im Wesentlichen bestätigt worden. Die adj. EBIT-Marge solle weiterhin mehr als 9% erreichen (VJ 10,9%). Die Umsatzerwartung sei jedoch wegen der Absatzschwäche in Europa und China von 45 Mrd. EUR auf rund 44,5 Mrd. EUR reduziert worden. Beim adj. FCF werde rd. 1,6 Mrd. EUR (VJ 2,3 Mrd. EUR) erwartet nach 0,4 Mrd. EUR in den ersten drei Quartalen (VJ 0,7 Mrd. EUR). Der geplante Börsengang der Sparte Powertrain werde organisatorisch weiter vorangetrieben, Mitte 2019 solle die Division börsenfähig sein.

Kursziel angepasst: Mit seinen überarbeiteten Schätzungen ermittele Biller auf Basis seiner DCF- und Sum-of-the-Parts-Modelle einen fairen Wert von rund 185 EUR. Mit diesem Kursziel habe die Continental-Aktie weiterhin Kurspotenzial.

Frank Biller, Analyst der LBBW, bestätigt daher in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Continental-Aktie. Als Hauptrisiko sehe er niedrigere als von ihm erwartete Automobilabsätze vor allem als Folge der Handelskonflikte zwischen den USA und China. (Analyse vom 12.11.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Continental-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Continental-Aktie:
136,05 EUR -1,45% (12.11.2018, 16:10)

Tradegate-Aktienkurs Continental-Aktie:
136,00 EUR -1,41% (12.11.2018, 16:16)

ISIN Continental-Aktie:
DE0005439004

WKN Continental-Aktie:
543900

Ticker-Symbol Continental-Aktie:
CON

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Continental-Aktie:
CTTAF

Kurzprofil Continental AG:

Die Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF) entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2017 einen vorläufigen Umsatz von 44 Mrd. Euro und beschäftigt aktuell mehr als 235.000 Mitarbeiter in 61 Ländern. (12.11.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
06.04.20 , Finanztrends
Continental-Aktie: Wie sollte man sich als Anleger [...]
Der DAX hat zum Auftakt in die neue Woche kräftig zulegen können. Im Montagshandel verbesserte sich der deutsche ...
06.04.20 , MORGAN STANLEY
Morgan Stanley senkt Ziel für Continental AG auf [...]
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Continental wegen der Corona-Krise ...
06.04.20 , Der Aktionär
Continental: Schnelle Besserung nicht in Sicht - Ak [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Continental-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Pierre Kiren vom Anlegermagazin ...