Suchen
Login
Anzeige:
Di, 21. August 2018, 16:20 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Bullen klar in der Defensive


23.03.18 11:07
day-trading-live.de

Stadtlohn (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) ist gestern Morgen bei 12.232 Punkten in den vorbörslichen Handel gestartet, so die Experten von "day-trading-live.de".

Der DAX habe bereits früh, kurz nach Aufnahme des vorbörslichen Handels, sein Tageshoch ausgebildet. Es sei aber nicht weiter als 12.269 Punkte gekommen. Von hier aus habe er zunächst bis an die 12.180/50 Punkte zurückgesetzt. Am Nachmittag habe sich die Schwäche aber weiter fortgesetzt. Der DAX sei zunächst unter die 12.100 Punkte gefallen, um sich dann zum Xetra-Schluss noch einmal kurz zu erholen. Nachbörslich habe sich die Talfahrt weiter fortgesetzt, der Index sei bis zum Handelsende sogar unter die 12.000 Punkte gefallen. Im Rahmen des Frühhandels sei es dann noch ein Stockwerk tiefer gegangen.

Die Experten von "day-trading-live.de" hatten in ihrem Setup auf der Oberseite erwartet, dass der DAX mit dem Unterschreiten der 12.253/55 weiter bis an die 12.263/65 Punkte laufen könnte. Der DAX sei 4 Punkte weiter gelaufen, habe aber wie vermutet in diesem Bereich sein Tageshoch formatiert. Damit habe das Setup auf der Oberseite perfekt gepasst. Die Rücksetzer seien mit dem Unterschreiten der 12.062/60 noch deutlich unter das maximale Anlaufziel der Experten auf der Unterseite bei 12.044/40 Punkten gegangen.

Tageshoch: 12.269 (Vortag 12.369) Tagestief: 11.969 (Vortag: 12.217) Xetra-Schluss: 12.100 (Vortag: 12.309) Range: 300 Pkte (Vortag: 162 Pkte)

Abgleich der Range (erwartet/Ist) Hoch: 12.262/12.269 Tief: 12.044/11.969

Der DAX habe im 4h-Chart, bereits gestern, unter der EMA20/50/200 etabliert. Mit dem Rücksetzer gestern seien die Bullen aktuell klar in der Defensive. Der Index habe aber im Bereich der 11.900/850 Punkte gute Chancen auf Stabilisierung und Erholung. Der DAX könnte sich bis an die UK des Keils erholen (12.020/40 Punkte). Schaffe er es, sich wieder in den Keil zu schieben, so wären weitere Erholungen denkbar, allerdings könnten diese nur bis 12.180/200 Punkte gehen. Scheitere heute eine größere Erholung, so könnten übergeordnet weitere Abgaben drohen, die bis 11.680/50 und dann weiter bis 11.400 bzw. bis 11.000 Punkte gehen könnten.

Der Ausblick der Experten für den heutigen Handelstag:

Der DAX sei heute Morgen bei 11.947 Punkten in den vorbörslichen Handel gegangen. Er notiere damit 285 Punkte unter der ersten vorbörslichen Notierung gestern Morgen und 39 Punkte unter dem Tagesschluss gestern Abend. Die Bullen könnten heute zunächst versuchen, den Index über der 11.925-Punkte-Marke zu etablieren. Sollte dies gelingen, so könnte der DAX dann die 11.944/46, die 11.969/71 und dann die 11.982/84 Punkte anlaufen. Denkbar sei, dass der Index bereits hier Probleme haben könnte, weiter zu kommen. Werde der Bereich bei 11.971/84 Punkten aber mit Dynamik und Momentum angelaufen, so könnte er dann die 12.000/03, die 12.017/20, die 12.035/38 und dann die 12.044/46 Punkte erreichen. Sollte der DAX bis an die 12.035/44 Punkte laufen, so könnten sich Rücksetzer einstellen, bzw. die Aufwärtsbewegung könnte hier auch beendet sein.

Schaffe es der DAX, sich über die 12.044/46 Punkte zu schieben, so wären die nächsten Anlaufziele bei 12.068/70, bei 12.087/89 und dann bei 12.102/05 Punkten. Gehe es heute über die 12.102/05 Punkte, so wären die 12.123/25, die 12.138/40, die 12.151/53 und dann die 12.167/69, bzw. die 12.181/83 Punkte die nächsten Anlaufziele.

Könne sich der DAX heute nicht über der 11.925-Punkte-Marke etablieren, so könnten die Rücksetzer zunächst die 11.912/10 und dann die 11.898/95, bzw. die 11.885/82 Punkte anlaufen. Komme es bei 11.885/82 Punkten zu keinen Stabilisierungen, so wären die nächsten Anlaufziele bei 11.865/63, bei 11.848/46, bei 11.823/20 und dann bei 11.815/12 Punkten zu suchen. Unter der 11.815/12-Punkte-Marke wären die 11.797/95, die 11.780/77, die 11.752/29 und dann die 11.736/34 Punkte die nächsten Anlaufmarken. Gehe es heute unter die 11.736/34 Punkte, so könnte der DAX dann die 11.717/15, die 11.695/93, die 11.674/72 und dann die 11.760/57 Punkte erreichen.

Widerstände und Unterstützungen:

Die Widerstände beim DAX seien heute bei 11.969 als auch bei 12.022/64/86 Punkten zu finden. Weitere Widerstände gebe es bei 12.135/78/90 als auch bei 12.210/26/46 Punkten.

Aktuelle Unterstützungen seien heute bei 11.925 Punkten zu suchen. Weitere Unterstützungen seien bei 11.881/50/30 als auch bei 11.776 Punkten zu finden.

Die Experten von "day-trading-live.de" rechnen heute mit einem seitwärts/aufwärts gerichteten Markt. Diese Einschätzung sei immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen. 12.035 (12.123) bis 11.885 (11.777) Punkte sei die heute von den Experten erwartete Tagesrange. (23.03.2018/ac/a/m)




 
Werte im Artikel
12.407 plus
+0,61%
DAX - Hoffen auf Einigung im Zollkonflikt USA/C [...]
Der DAX konnte heute weiter ansteigen und sich über der kurzfristigen Richtungsmarke von 12.270/12.300 Punkten ...
14:36 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt: Dax knüpft an Vortageserholung [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einem behäbigen Start hat der Dax am Dienstag rasch an Schwung gewonnen und seinen ...
14:15 , DAF
Experte Brunner: "Erholung nicht nachhaltig&# [...]
Die jüngste Erholung beim DAX sieht Marktexperte Arthur Brunner von der ICF Bank nicht als nachhaltige Tendenz an. ...