Suchen
Login
Anzeige:
Do, 20. Juni 2019, 23:04 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX bricht nach oben aus - Aussicht auf weiter lockeres Geld treibt Kurse


19.03.19 20:24
CMC Markets

Die Wall Street ist die Lokomotive, der Deutsche Aktienindex hängt hinten dran. Die Aussicht auf eine Fortsetzung des mehrjährigen Bullenmarktes, nachdem der S&P 500 den Widerstand bei 2.821 Punkten überwunden hat, ließ heute auch an der Frankfurter Börse alle Dämme brechen und schob den Markt nicht nur über die 200-Tage-Linie, sondern auch gleich mit über die 11.800er Marke. 
 
Viele Profis, die bereits das Ende des Bullenmarktes eingeläutet hatten, sind nun gezwungen, ihre leerverkauften Positionen zu drehen. Hinzu kommt der Anlagenotstand derjenigen, die das Geld ihrer Kunden renditeträchtig anlegen müssen. Wie hoch dieser momentan ist, lässt sich daran ablesen, dass in den USA die Fondsmanager so wenig wie zuletzt im September 2016 in Aktien investiert sind. Hier stehen einige an den Seitenlinien, die – wenn es wie jetzt weiter nach oben geht – Angst haben müssen, den Anschluss zu verpassen. Das könnte die Rally in den kommenden Tagen noch verstärken.
 

Die ZEW-Daten haben heute geholfen, jegliche Rezessionsängste vom Tisch zu wischen. Zusätzlich ist im Markt eine hohe Erwartungshaltung, dass die Zentralbanken in dieser Woche grünes Licht geben werden. Anleger, die jetzt nicht investiert sind, haben mehr und mehr das Gefühl, ihren Rückstand aufholen zu müssen.



Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de

19.06.19 , CMC Markets
DAX nach Rally in Wartestellung - Wie deutlich w [...]
Die Sitzung der US-Notenbank könnte heute Abend relativ unspektakulär enden. Während man beim EZB-Präsidenten ...
19.06.19 , CMC Markets
DAX verteidigt hohes Niveau - Ein nachhaltiger Sti [...]
Gestern um 10 Uhr schaffte es mal wieder Super-Mario, der scheidende Präsident der Europäischen ...
18.06.19 , CMC Markets
DAX mit Schwung aus der Bärenfalle - Geldpolitisc [...]
Der Präsident der Europäischen Zentralbank, Mario Draghi, ließ heute im portugiesischen ...
18.06.19 , CMC Markets
DAX unterzieht die 12.000 einem Härtetest - Hoff [...]
In die Lethargie der vergangenen Handelstage am deutschen Aktienmarkt mischt sich zunehmend wieder ...
18.06.19 , CMC Markets
DAX nahezu unbeeindruckt von Prognosesenkung de [...]
Die Gewinnwarnung der Lufthansa konnte die Stimmung auf dem Frankfurter Börsenparkett heute nicht ...

 
18:12 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax erreicht i [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aussicht auf mehr billiges Geld hat den Dax am Donnerstag im Feiertagshandel mit 12 438 ...
DAX vor Rücklauf?
DAX erreicht Widerstand um 12.450 Punkte! Der DAX hat heute den Widerstand um 12.450 Punkte erreicht. Im ...
17:53 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Dax erreicht im Feiertags [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aussicht auf noch mehr billiges Geld hat den Dax am Donnerstag im Feiertagshandel mit ...