Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 26. April 2019, 3:42 Uhr

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate

WKN: A0XFSF / ISIN: DE000A0XFSF0

DEMIRE: Deutlicher Ausbau des Portfolios und weitere Verbesserung der Finanzierungsstruktur erwartet - Aktienanalyse


18.01.19 14:56
SRC Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - DEMIRE-Aktienanalyse von SRC Research:

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0, WKN: A0XFSF, Ticker-Symbol: DMRE, NASDAQ OTC-Symbol: MREOF).

Am Donnerstag habe der Aufsichtsrat des Unternehmens Tim Brückner als neuen CFO benannt. Herr Brückner verfüge über langjährige Erfahrung in der Immobilienbranche und im Banking-Sektor. Seine früheren Positionen würden Positionen im Corporate Finance und M&A Bereich bei der ING BHF-Bank und der HSBC Bank, eine führende Position bei der Investmentbank Rothschild und zuletzt als Managing Director bei CORPUS SIREO beinhalten. Tim Brückner werde ab dem 1. Februar Nachfolger von Herrn Ralf Kind, der seit 3. Januar nichtmehr als Vorstand der Gesellschaft tätig sei. Die Analysten von SRC Research seien davon überzeugt, dass Herr Brückner bei der Umsetzung der strategischen Ziele und der Weiterentwicklung des Unternehmens substanziell helfen werde.

Die Analysten von SRC Research würden die schnelle Bestellung von Herrn Brückner und die erneute Erweiterung des Vorstands auf zwei Mitglieder begrüßen. Die beiden erfahrenen und sachkundigen Manager würden dem Unternehmen die nötige Qualifikation und das große Netzwerk für das weitere Wachstum und das Erreichen der strategischen Ziele bieten. Für das laufende Geschäftsjahr 2019 würden die Analysten einen deutlichen Ausbau des Portfolios und eine weitere Verbesserung der Finanzierungsstruktur des Unternehmens erwarten.

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, bestätigen in einer aktuellen Aktienanalyse ihre Kaufempfehlung für die DEMIRE-Aktie mit dem Rating "buy" und einem unveränderten Kursziel von 5,40 Euro. (Analyse vom 18.01.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DEMIRE-Aktie:

Xetra-Aktienkurs DEMIRE-Aktie:
4,60 EUR +1,32% (18.01.2019, 09:34)

Tradegate-Aktienkurs DEMIRE-Aktie:
4,54 EUR +0,89% (17.01.2019, 22:26)

ISIN DEMIRE-Aktie:
DE000A0XFSF0

WKN DEMIRE-Aktie:
A0XFSF

Ticker-Symbol DEMIRE-Aktie:
DMRE

NASDAQ OTC Ticker-Symbol DEMIRE-Aktie:
MREOF

Kurzprofil DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG:

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0, WKN: A0XFSF, Ticker-Symbol: DMRE, NASDAQ OTC-Symbol: MREOF) entwickelt sich zum führenden Bestandshalter im Markt für Secondaries in Deutschland. Der Fokus liegt auf deutschen Sekundärstandorten mit Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und in aufstrebenden Randlagen von Ballungszentren. Der Name ist Programm: Die Mehrheit der Mieter gehört zum deutschen Mittelstand. Der börsennotierte Immobilienkonzern, der über ein Portfolio mit einem Marktwert von rund EUR 1 Milliarde verfügt, verfolgt eine Buy and Hold-Strategie in Verbindung mit einem aktivem Portfolio-Management. Ankaufschwerpunkte der DEMIRE sind Value-Added-Direktinvestments, insbesondere bei Special Situations, Stressed und Distressed Assets sowie Non-Core-Verkäufen, und indirekte Investments in Form von Anteilen an Immobilienfonds über die Tochtergesellschaft Fair Value. Die Konzentration auf direkte und indirekte Investments bietet eine ausgewogene Risk-/Return-Relation und attraktive Perspektiven.

Mit der Diversifikation des Portfolios auf die 3 Assetklassen Büro (ca. 66% der Gesamtmietfläche), Einzelhandel (24%) und Logistik (7%) sowie Sonstiges (3%) ergibt sich eine ausgewogene Risikostruktur. Die Vermietungsfläche beträgt insgesamt mehr als 1,1 Millionen m². Regionale Schwerpunkte bilden deutsche Wachstumsregionen wie Hamburg, Düsseldorf/Köln, Leipzig/Dresden und Frankfurt sowie Regionen in Süddeutschland. Die stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen bilden mit einer jährlichen Nettokaltmiete von mehr als EUR 77 Millionen die maßgebliche Ertragsgröße des Immobilienkonzerns. Das interne Asset-, Property- und Facility-Management ermöglicht die optimale Bewirtschaftung des Bestands sowie signifikante Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen.

Dank der schlanken Aufstellung kann der Immobilienkonzern schnell und flexibel agieren. Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG sind im Regulierten Markt (General Standard-Segment) der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Die Marktkapitalisierung lag Ende 2015 bei rund EUR 218 Millionen. (18.01.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
19.04.19 , Aktiennews
Demire Deutsche Mittelstand Real Estate: Kam das [...]
Demire Deutsche Mittelstand Real Estate weist am 19.04.2019, 07:42 Uhr einen Kurs von 4,96 EUR an der Börse Xetra ...
16.04.19 , Aktiennews
Demire Deutsche Mittelstand Real Estate: Gut oder [...]
Demire Deutsche Mittelstand Real Estate weist am 16.04.2019, 05:50 Uhr einen Kurs von 4,95 EUR an der Börse Xetra ...
07.04.19 , Aktiennews
Demire Deutsche Mittelstand Real Estate: Sollten S [...]
Am 07.04.2019, 09:20 Uhr notiert die Aktie Demire Deutsche Mittelstand Real Estate an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem ...