Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 23. Januar 2021, 18:21 Uhr

Deutsche Bank

WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008

Deutsche Bank: Management kehrt bei Corona-Verlierern aus - Aktienanalyse


19.11.20 12:26
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Bank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Bankenkonzerns Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) unter die Lupe.

Die Deutsche Bank sei früher für hohe Renditen aber damit einhergehend auch hohe Risiken bekannt gewesen. In den vergangenen Jahren habe sich ein Milliardenverlust an den nächsten gereiht. Seit dem Umbau im Sommer letzten Jahres sei das Institut aber wieder im Deleveraging-Modus. Nachdem riskante Geschäftsteile abgestoßen worden seien, kehre das Management nun bei den Corona-Verlierern aus.

Laut der Nachrichtenagentur "Bloomberg" verkaufe die Bank Kreditpakte von insgesamt 814 Millionen Dollar, die Darlehen aus dem Hotel- und Büroimmobiliensektor betreffen würden. Das gehe aus einer Konzernpräsentation hervor. Es solle sich um die größte Immobilienofferte seit Beginn der Pandemie handeln. Die 14 Einzelkredite sollten unter anderem mit Gebäuden in New York, Chicago und Austin besichert sein.

Insgesamt habe die Deutsche Bank global eine Exposure von 34 Milliarden Dollar (29 Milliarden Euro) in Immobilien. Der Konzern erwarte zwar, dass sich die Immobilienwerte von Hotels und Büros wieder erholen würden, aber anscheinend baue man gleichzeitig Bilanzrisiken ab. Das gehe auch aus Aussagen der US-Chefin der Deutschen Bank, Christiana Riley, auf einem "Bloomberg"-Forum diesen Monat hervor.

Die Aktie konsolidiere heute auf hohem Niveau. Nach dem starken Anstieg der letzten Wochen sei das eine gesunde Entwicklung. Bei 8,81 Euro liege die nächste Unterstützung, markant sei nach oben nun der Widerstand um neun Euro.

Mutige Anleger können den Rücksetzer zum Einstieg nutzen; wer investiert ist, bleibt dabei, so Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär". (Analyse vom 19.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Bank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
8,961 EUR -1,04% (19.11.2020, 12:15)

XETRA-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
8,979 EUR -1,41% (19.11.2020, 12:04)

NYSE-Aktienkurs Deutsche Bank-Aktie:
10,72 USD -0,92% (18.11.2020)

ISIN Deutsche Bank-Aktie:
DE0005140008

WKN Deutsche Bank-Aktie:
514000

Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DBK

NYSE Ticker-Symbol Deutsche Bank-Aktie:
DB

Kurzprofil Deutsche Bank AG:

Die Deutsche Bank AG (ISIN: DE0005140008, WKN: 514000, Ticker-Symbol: DBK, NYSE-Symbol: DB) bietet vielfältige Finanzdienstleistungen an - vom Zahlungsverkehr und dem Kreditgeschäft über die Anlageberatung und Vermögensverwaltung bis hin zu allen Formen des Kapitalmarktgeschäfts. Zu ihren Kunden gehören Privatkunden, mittelständische Unternehmen, Konzerne, die Öffentliche Hand und institutionelle Anleger. Die Deutsche Bank ist Deutschlands führende Bank. Sie hat in Europa eine starke Marktposition und ist in Amerika und der Region Asien-Pazifik maßgeblich vertreten. (19.11.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
22.01.21 , Aktiennews
Deutsche Bank AG ELEMENTS Morningstar Wide [...]
Der Deutsche Bank AG ELEMENTS Morningstar Wide Moat Focus Index ETN-Kurs wird am 22.01.2021, Uhr mit 35 festgestellt.Unsere ...
22.01.21 , Finanztrends
Siemens Aktie, Adidas Aktie und Deutsche Bank A [...]
Der Wert des DAX wird aktuell mit 13842 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr) und ist damit im Minus (-0.54 Prozent). Der ...
22.01.21 , Finanztrends
Siemens Aktie, Adidas Aktie und Deutsche Bank A [...]
Der Wert des DAX wird aktuell mit 13842 Punkten angegeben (Stand 09:05 Uhr) und ist damit im Minus (-0.54 Prozent). Der ...