Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 16. November 2019, 2:26 Uhr

Deutsche Beteiligungs AG

WKN: A1TNUT / ISIN: DE000A1TNUT7

Deutsche Beteiligungs AG: Transaktionstempo nimmt wieder Fahrt auf - Aktienanalyse


09.10.19 11:15
GSC Research

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Deutsche Beteiligungs AG-Aktienanalyse von GSC Research:

Thorsten Renner, Aktienanalyst von GSC Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie der Deutschen Beteiligungs AG (DBAG) (ISIN: DE000A1TNUT7, WKN: A1TNUT, Ticker-Symbol: DBAN).

Nachdem die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) schon in 2017/18 ihre Prognose habe anpassen müssen, sei sie auch im jüngst abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 nicht von einer Anpassung verschont geblieben. Allerdings sei kurz vor dem Abschlussstichtag noch ein äußerst attraktiver Verkauf gelungen, der das Konzernergebnis um immerhin rund 30 Mio. Euro in die Höhe treiben werde.

In den vergangenen Monaten habe das Transaktionskarussell wieder an Fahrt aufgenommen. Insgesamt sei das Portfolio aber immer noch recht jung, sodass der Analyst erst nach dem Geschäftsjahr 2019/20 wieder mit höheren Verkaufserfolgen rechne. Trotz allem sehe er die DBAG auch aktuell mit dem jetzigen Portfolio gut aufgestellt. Die steigenden Investitionsvolumina würden beim zweiten Standbein Fondsverwaltung zu wachsenden Einnahmen führen. Immerhin generiere die Gesellschaft hier Erträge von knapp 30 Mio. Euro. Zudem seien die Einnahmen in diesem Bereich im Gegensatz zum Beteiligungsgeschäft sehr gut planbar.

Seit der letzten Analyse im Vorjahr habe sich der Kurs der DBAG-Aktie weitgehend seitwärts entwickelt. Zum 30. Juni 2019 habe das Eigenkapital je Aktie bei 28,91 Euro und damit erneut deutlich unter dem jetzigen Aktienkurs gelegen. Allerdings habe allein der inexio-Verkauf einen Zuwachs beim Eigenkapital von rund 2 Euro gebracht. Angesichts des zweiten Standbeins Fondsverwaltung und des attraktiven Beteiligungsportfolios halte der Analyst einen Aufschlag auf das Eigenkapital für durchaus gerechtfertigt.

Entsprechend bekräftigt Thorsten Renner, Aktienanalyst von GSC Research, sein Kursziel von 37,00 Euro und rät, die Deutsche Beteiligungs AG-Aktie weiterhin zu halten. (Analyse vom 08.10.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
34,10 EUR -0,44% (09.10.2019, 11:12)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
34,10 EUR -1,30% (09.10.2019, 11:18)

ISIN Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
DE000A1TNUT7

WKN Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
A1TNUT

Ticker-Symbol Deutsche Beteiligungs AG-Aktie:
DBAN

Kurzprofil Deutsche Beteiligungs AG:

Die börsennotierte Deutsche Beteiligungs AG (ISIN: DE000A1TNUT7, WKN: A1TNUT, Ticker-Symbol: DBAN) legt geschlossene Private-Equity-Fonds auf und investiert an der Seite der DBAG-Fonds in gut positionierte, mittelständische Unternehmen mit Entwicklungspotenzial. Einen Schwerpunkt legt die DBAG auf die Industriesektoren, in denen der deutsche Mittelstand im internationalen Vergleich besonders stark ist. Mit dieser Erfahrung, mit Know-how und Eigenkapital stärkt sie ihre Portfoliounternehmen darin, eine langfristige und wertsteigernde Unternehmensstrategie umzusetzen. Ihr unternehmerischer Investitionsansatz macht sie zu einem begehrten Beteiligungspartner im deutschsprachigen Raum. Das von der DBAG verwaltete und beratene Kapital beträgt rund 1,1 Milliarden Euro. (09.10.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen halten an dem analysierten Unternehmen eine Beteiligung in Höhe von mindestens 1 Prozent des Grundkapitals.

Das Wertpapierdienstleistungsunternehmen oder ein mit ihm verbundenes Unternehmen handeln regelmäßig in Aktien des analysierten Unternehmens. Weitere mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
09.10.19 , GSC Research
Deutsche Beteiligungs AG: Transaktionstempo nimm [...]
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Deutsche Beteiligungs AG-Aktienanalyse von GSC Research: Thorsten Renner, Aktienanalyst ...
02.10.19 , Finanztrends
Top Buzz: In Social Media werden diese 10 Aktien [...]
Am heutigen Mittwoch stehen kurz vor Markteröffnung diese 10 Aktien aus DAX, TecDAX, MDAX und SDAX im Fokus der ...
01.10.19 , Finanztrends
Deutsche Beteiligungs, Fresenius SE, Freenet: vorbö [...]
Am heutigen Dienstag stehen kurz vor Markteröffnung diese 10 Aktien aus DAX, TecDAX, MDAX und SDAX im Fokus der ...