Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 24. Mai 2019, 14:16 Uhr

Deutsche Post

WKN: 555200 / ISIN: DE0005552004

Deutsche Post: Interessanter Deal - Aktienanalyse


12.03.19 16:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Post-Aktienanalyse von Thorsten Küfner, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär":

Thorsten Küfner von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Logistikriesen Deutsche Post AG (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) unter die Lupe.

Auch im heutigen Handel würden die Anteilscheine der Deutschen Post wieder zu den stärksten DAX-Titeln gehören. Und in Österreich sorge die Aktie der Österreichischen Post (ISIN: AT0000APOST4, WKN: A0JML5) für Freude bei den Aktionären, sie ziehe momentan um fast fünf Prozent an. Grund sei ein interessanter Deal der beiden Logistikkonzerne.

Demnach solle die Österreichische Post im kommenden Jahr den Großteil des Zustellgeschäfts der DHL in Österreich übernehmen. Außerdem sei eine "langfristige Partnerschaft" der beiden Unternehmen angedacht. Die Österreichische Post habe betont: "Die Zusammenarbeit soll beide Parteien in die Lage versetzen, gemeinsam das Potenzial im wachsenden, grenzübergreifenden E-Commerce-Geschäft auszuschöpfen und verbindet die Stärken der beiden Unternehmen in ihren jeweiligen Zustellnetzen."

Der Deal müsse allerdings noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden. Georg Pölzl, Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Post, habe sich diesbezüglich aber optimistisch gezeigt. Denn er verweise auf den Markteintritt des US-Riesen Amazon im Herbst vergangenen Jahres.

Die heutige Nachricht sei von den Börsianern gut aufgenommen worden. Die Anteile der Deutschen Post verteuern sich um knapp eineinhalb Prozent, wodurch sich das ohnehin bereits aussichtsreiche Chartbild weiter aufhellt, so Thorsten Küfner von "Der Aktionär". Die Österreichische Post lege sogar um fast fünf Prozent zu, wodurch die Dividendenperle ein frisches Kaufsignal gesendet habe. (Analyse vom 12.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Post-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
28,36 EUR +0,46% (12.03.2019, 16:07)

Xetra-Aktienkurs Deutsche Post-Aktie:
28,39 EUR +1,14% (12.03.2019, 15:52)

ISIN Deutsche Post-Aktie:
DE0005552004

WKN Deutsche Post-Aktie:
555200

Eurex Optionskürzel Deutsche Post-Aktie:
DPW

Ticker-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPW

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Deutsche Post-Aktie:
DPSTF

Kurzprofil Deutsche Post AG:

Deutsche Post DHL Group (ISIN: DE0005552004, WKN: 555200, Ticker-Symbol: DPW, Nasdaq OTC-Symbol: DPSTF) ist der weltweit führende Anbieter für Logistik und Briefkommunikation. Der Konzern verbindet Menschen und Märkte und ermöglicht den globalen Handel. Er verfolgt die strategischen Ziele, weltweit erste Wahl für Kunden, Arbeitnehmer und Investoren zu sein. Mit verantwortungsvollem unternehmerischen Handeln sowie dem Engagement für Gesellschaft und Umwelt leistet der Konzern einen positiven Beitrag für die Welt. Bis 2050 strebt Deutsche Post DHL Group die Null-Emissionen-Logistik an.

Der Konzern vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, DHL bietet ein umfangreiches Serviceportfolio aus internationalem Expressversand, Frachttransport, Supply-Chain-Management und E-Commerce-Lösungen. Deutsche Post DHL Group beschäftigt rund 550.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und Territorien der Welt. Im Jahr 2018 erzielte der Konzern einen Umsatz von mehr als 61 Milliarden Euro. (12.03.2019/ac/a/d)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
30,55 plus
+0,33%
27,09 plus
+0,24%
10:02 , wikifolio.com
ThyssenKrupp - In welche Richtung fährt der Aufz [...]
Die Aktie des Stahl- und Technologiegiganten ThyssenKrupp ist zuletzt gleich mehrfach in ...
09:45 , dpa-AFX
'FAZ': Deutsche Post will Porto deutlich erhöhen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Post will das Porto für Postkarten und Standardbriefe laut einem Pressebericht ...
Bericht: Deutsche Post erhöht Porto für Standardbr [...]
BONN (dts Nachrichtenagentur) - Die Deutsche Post will im Zuge der am 1. Juli geplanten Anhebung bis zu ein Drittel mehr ...