Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 23. Oktober 2019, 20:26 Uhr

Deutsche Telekom

WKN: 555750 / ISIN: DE0005557508

Deutsche Telekom: Ausbruch noch nicht gelungen - Aktienanalyse


25.06.19 11:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Telekom-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Mobilfunkriesen Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) unter die Lupe.

In der vergangenen Woche habe die Aktie der Deutschen Telekom kurz vor dem Sprung über das 52-Wochen-Hoch bei 15,88 Euro gestanden. Doch bislang sei der Ausbruch noch nicht gelungen. Auch die Hängepartie um die Fusion der Tochter T-Mobile US mit Sprint gehe weiter. Eine schnelle Lösung sei derzeit nicht in Sicht.

Mit Zugeständnissen an die Kartellbehörden würden T-Mobile US und Sprint seit Monaten versuchen, die Zweifel an dem Zusammenschluss auszuräumen. Während dies bei der US-Telekommunikationsbehörde gelungen sei, bleibe aber nach wie vor offen, wie sich das Justizministerium entscheide. Die Klagen einzelner US-Bundesstaaten gegen die Fusion würden hier nicht gerade fördernd wirken.

Bereits im Juni hätten neun Bundesstaaten Klage eingereicht. Nun hätten sich auch Hawaii, Massachusetts, Minnesota und Nevada beteiligt, sodass insgesamt bereits 13 Bundesstaaten und Washington D.C. klagen würden. Bei einer Gerichtsanhörung in New York hätten die Streitparteien zuletzt den 7. Oktober als Starttermin für einen zwei- bis dreiwöchigen Prozess vorgeschlagen. Damit scheine es immer unwahrscheinlicher, dass T-Mobile US und Sprint die Fusion wie geplant bis Juli abschließen könnten.

Entscheidend werde sein, wie sich das US-Justizministerium positioniere. Bis zur Entscheidung dürfte allerdings noch einige Zeit vergehen. Die entscheidenden Impulse für den Ausbruch auf ein neues Hoch müssten in den kommenden Wochen somit von anderer Seite kommen. Charttechnisch sei das Bild aber aussichtsreich.

Investierte Anleger bleiben entsprechend an Bord, so Maximilian Völkl von "Der Aktionär". (Analyse vom 25.06.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Deutsche Telekom.

Börsenplätze Deutsche Telekom-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
15,354 EUR -0,01% (25.06.2019, 11:37)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
15,342 EUR +0,16% (25.06.2019, 11:51)

ISIN Deutsche Telekom-Aktie:
DE0005557508

WKN Deutsche Telekom-Aktie:
555750

Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie Deutschland:
DTE

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie:
DTEGF

Kurzprofil Deutsche Telekom AG:

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) gehört mit rund 178 Millionen Mobilfunk-Kunden, 28 Millionen Festnetz- und 20 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit.

Die Deutsche Telekom bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.

Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2018 hat die Deutsche Telekom mit weltweit rund 216.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 75,7 Milliarden Euro erwirtschaftet - rund 66 Prozent davon außerhalb Deutschlands. (25.06.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16:50 , Der Aktionär
Deutsche Telekom überträgt die Fußball-EM 2024! [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Deutsche Telekom-Aktienanalyse von Maximilian Völkl vom Online-Anlegermagazin "Der ...
14:16 , dpa-AFX
Nach EM-Zuschlag für Telekom - ZDF für Gespräch [...]
MAINZ (dpa-AFX) - Der Fernsehsender ZDF hofft weiter darauf, die Fußball-Europameisterschaft 2024 übertragen ...
13:33 , dpa-AFX
ROUNDUP: Fußball-EM 2024 bei Telekom - Free-T [...]
MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Fußball-EM 2024 wird in Deutschland von der Telekom übertragen. Das Unternehmen ...