Suchen
Login
Anzeige:
Di, 23. Oktober 2018, 21:59 Uhr

Dow Jones Industrial Average

WKN: 969420 / ISIN: US2605661048

Dow Jones: Weitere Erholungen erwartet


14.02.18 10:13
day-trading-live.de

Stadtlohn (www.aktiencheck.de) - Der Dow Jones notierte gestern Morgen bei 24.640/24.500 Punkten, so die Experten von "day-trading-live.de".

Der Index habe bis Mittag einen Boden formatieren und sich vom Bereich der 24.400 Punkte weiter nach oben schieben können. Die Dynamik sei aber zunächst verhalten geblieben. Der Dow Jones sei nicht über die 24.570 Punkte hinausgekommen. Erst vor Handelsschluss sei es dann zu einer dynamischen Aufwärtsbewegung an die 12.700 Punkte gekommen. In diesem Bereich habe sich der Index dann auch festsetzen und im Rahmen der Frühbörse weiter steigen können.

Die Experten hätten in ihrem Setup auf der Oberseite erwartet, dass der Dow Jones mit dem Überschreiten der 24.660/65 Punkte weiter bis an die 24.710/13 Punkte laufen könnte. Diese Bewegung habe sich am Abend eingestellt, das Anlaufziel sei knapp verpasst worden. Die Rücksetzer seien mit dem Unterschreiten der 24.424/21 Punkte nicht ganz an die nächste Anlaufmarke bei 24.395/92 Punkten gegangen.

TH: 24.707 (Vortag: 24.761)/ TT: 24.404 (Vortag: 24.261)/ Range: 303 Pkte (Vortag: 500 Pkte)

Abgleich der Range (erwartet/Ist) Hoch: 24.660/24.707/ Tief: 24.395/24.404

Chartcheck:

Der Dow Jones habe sich gestern weiter erholen können. Er habe es geschafft, sich über der 24.700 Punkte-Marke zu etablieren. Er habe sich gestern auch über der EMA20 festsetzen können und sich mittlerweile auch über der EMA50 etabliert. Damit könnten sich heute weitere Erholungen einstellen, die den Index bis in den Bereich der 25.350/450 Punkte bringen könnten.

Ausblick für den heutigen Handelstag:

Der Dow Jones notiere heute Morgen im Bereich der 24.650/24.720 und damit über dem Niveau der Frühbörse gestern Morgen.

Die Bullen könnten heute zunächst versuchen, den Index über der 24.800 Punkte-Marke zu etablieren. Gelinge dies, so könnte der Dow Jones dann versuchen, die 24.828/31, die 24.850/53, die 24.867/70 und die 24.888/91 Punkte anzulaufen. Könne sich der Index heute erneut über die 24.888/91 Punkte schieben, so wären die 24.918/21, die 24.938/41 und dann 24.961/64 Punkte die nächsten Anlaufziele. Bei ausgeprägter Dynamik wäre auch ein Erreichen der 24.985/88, der 25.020/23, der 25.048/51 und der 25.089/92 Punkte denkbar.

Könne sich der Dow Jones heute nicht über der 24.800 Punkte-Marke etablieren, so könnten die Rücksetzer zunächst die 24.777/75, die 24.755/52 und dann die 24.727/24 Punkte erreichen. Gehe es heute unter die 24.727/24 Punkte, so wären die 24.695/92, die 24.675/72 und dann die 24.648/45 die nächsten Anlaufziele. Rutsche der Dow Jones heute unter die 24.648/45 Punkte, so wären die 24.623/20, die 24.598/95, die 24.574/71 und die 24.542/39 Punkte weitere Anlaufmarken auf der Unterseite.

Widerstände und Unterstützungen:

Die Widerstände beim Dow Jones seien heute bei 24.772/96 als auch bei 24.867 Punkte zu finden. Weitere Widerstände gebe es bei 25.105 als auch bei 25.242 Punkten.

Aktuelle Unterstützungen seien heute bei 24.547 als auch bei 24.359 Punkten zu suchen. Weitere Unterstützungen seien bei 23.898 als auch bei 23.614 Punkten zu finden.

Die Experten würden heute mit einem seitwärts/ aufwärts gerichteten Markt rechnen. Diese Einschätzung sei immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen.

24.888 (24.961) bis 24.752 (23.695) Punkte sei die heute von den Experten erwartete Tagesrange. (14.02.2018/ac/a/m)





 
21:42 , dpa-AFX
US-Anleihen verlieren deutlich an Schwung - Wall [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kursentwicklung der US-Staatsanleihen hat am Dienstag im Handelsverlauf sichtbar an Schwung ...
20:10 , dpa-AFX
Aktien New York: Verkaufswelle ebbt etwas ab - [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Der anfangs heftige Verkaufsdruck an der Wall Street hat am Dienstag im Handelsverlauf nachgelassen. ...
17:35 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York: Verkaufswelle überrol [...]
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat am Dienstag heftige Kursverluste erlitten. Durchwachsene Geschäftszahlen ...