Suchen
Login
Anzeige:
Di, 21. August 2018, 16:21 Uhr

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

WKN: 965275 / ISIN: EU0009652759

EUR/USD: Dynamischer Ausbruch über 1,2400


27.03.18 12:11
day-trading-live.de

Stadtlohn (www.aktiencheck.de) - Der EUR/USD (ISIN: EU0009652759, WKN: 965275) notierte gestern Morgen bei 1,2350/1,2375, so die Experten von "day-trading-live.de".

Der EUR habe bereits am Morgen, wie am Freitag auch, sein Tagestief formatiert. Von hier aus sei es gestern dann in dynamischen Aufwärtsimpulsen zunächst über die 1,2400 und dann nach einer Konsolidierung bis in den späteren Handel an die 1,2461 gegangen. Hier sei es dann zu leichten Abgaben gekommen, der EUR habe es aber geschafft, sich auch im Frühhandel über der Marke von 1,2440 zu halten.

Die Experten von "day-trading-live.de" hatten in ihrem Setup auf der Oberseite erwartet, dass der EUR mit dem Überschreiten der 1,24639/41 weiter maximal bis an die 1,2450/52 laufen könnte. Diese Bewegung habe sich am Abend eingestellt, das maximale Anlaufziel sei erreicht und deutlicher überschritten worden. Damit habe das Setup auf der Oberseite nicht optimal gepasst. Die Rücksetzer seien nicht wesentlich unter die 1,2360 gegangen, die unteren Anlaufmarken der Experten seien damit nicht erreicht worden.

Tageshoch: 1,2461 (Vortag: 1,2371) Tagestief: 1,2358 (Vortag: 1,2317) Range: Pips 103 (Vortag 56 Pips)

Abgleich der Range: (erwartet/Ist) Hoch: 1,2420/1,2461 Tief: 1,2342/1,2358

Der EUR habe sich mittlerweile wieder über die wesentlichen Widerstände im 4h-Chart schieben können. Damit habe er Ende der letzten Handelswoche den Grundstein für weitere Aufwärtsbewegungen gelegt. Gestern sei es dann zu einem dynamischen Ausbruch über die 1,2400 gekommen. Das Währungspaar sei bis in den Bereich der 1,2460 gelaufen. Denkbar sei, dass es nach einer Konsolidierung dann an das JH und übergeordnet bis an die 1,2750/1,2800 gehen könnte.

Ausblick für heute:

Der EUR notiere heute Morgen im Bereich der 1,2440/1,2460 und damit über dem Niveau der Frühbörse gestern Morgen. Denkbar sei heute auf der Oberseite, dass der EUR versuchen könnte, sich zunächst über der 1,24400 zu etablieren. Gelinge dies, so könnte er dann versuchen, die 1,2453/55 und dann das Tageshoch von gestern zu erreichen. Könne sich der EUR heute über die 1,2461 schieben, so wären die 1,2468/70, die 1,2479/81, die 1,2488/90 und dann die 1,2501/03 die nächsten Anlaufmarken. Über der 1,2501/03 könnte der EUR dann die 1,2511/13, die 1,2519/21, die 1,2528/30, bzw. die 1,2542/44 und dann das JH bei 1,2554 anlaufen.

Könne sich der EUR nicht über der 1,2440 festsetzen, so könnten sich Rücksetzer einstellen, die zunächst bis an die 1,2431/28, an die 1,2422/20 und dann weiter bis an die 1,2414/12 gehen könnten. Gehe es heute unter die 1,2412/12, so wären die 1,2399/97, die 1,2387/85 bzw. die 1,2376/74 die nächsten Anlaufziele. Unter der 1,2376/74 wären die 1,2369/67, das Tagestief von gestern und dann die 1,2349/47 bzw. die 1,2340/38 die nächsten Anlaufziele auf der Unterseite.

Widerstände und Unterstützungen:

Das Währungspaar EUR/USD habe seine Widerstände heute bei 1,2453 als auch bei 1,2467. Weitere Widerstände befänden sich bei 1,2506/66 als auch bei 1,2651.

Unterstützungen würden aktuell heute bei 1,2388/23 als auch bei 1,2286/72/40 verlaufen. Weitere Unterstützungen würden sich bei 1,2136 als auch bei 1,2046/07 finden.

Die Experten von "day-trading-live.de" rechnen heute mit einem seitwärts gerichteten Markt. Diese Einschätzung sei immer in Bezug auf die Vorbörse zu sehen. 1,2468 (1,2511) bis 1,2440 (1,2397) sei die heute von den Experten erwartete Tagesrange. (27.03.2018/ac/a/m)




 
16:12 , dpa-AFX
Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1 [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte ...
14:46 , DAF
Devisenexperte Wiedemann: Trumps Kritik an FED [...]
US-Präsident Donald Trump hat sich kritisch gegenüber der FED und deren Chef Jerome Powell geäußert. ...
EUR/USD: Großer Teil der Verluste aufgeholt
Wien (www.aktiencheck.de) - Vor dem Hintergrund der Eskalation der Spannungen zwischen den USA und der Türkei und ...