Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 1. Juni 2020, 3:05 Uhr

Hugo Boss

WKN: A1PHFF / ISIN: DE000A1PHFF7

HUGO BOSS: Wetterkapriolen machen auch HUGO BOSS zu schaffen - Kurszielsenkung - Aktienanalyse


09.11.18 17:10
LBBW

Stuttgart (www.aktiencheck.de) - HUGO BOSS-Aktienanalyse von Analyst Thomas Hofmann von der LBBW:

Thomas Hofmann, Investmentanalyst der LBBW, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der Modekonzerns HUGO BOSS AG (ISIN: DE000A1PHFF7, WKN: A1PHFF, Ticker-Symbol: BOSS, NASDAQ OTC-Symbol: HUGSF).

Wie erwartet habe sich auch HUGO BOSS den Wetterkapriolen nicht entziehen können. In der umsatzstärksten Region Europa/Nahost sei der Umsatz in Q3 trotz Rabattaktionen währungsbereinigt 2% rückläufig gewesen. In Amerika und Asien/Pazifik hingegen hätten die Umsätze um 5 bzw. 7% (c.c.) gesteigert werden können. Per saldo sei der Umsatz auf Konzernebene nur um 1% (c.c.), der Retailumsatz um 3% (lfl) und die Onlineerlöse um 38% geklettert. Wirklich enttäuschend habe sich mit einem Rückgang um 6,3% erneut die Damenmode entwickelt. Die Rohertragsmarge sei daher deutlich von 64,9% im Vorjahr auf 62,5% gesunken, die operative Marge verringere sich von 20,1% im Vj. auf 17,7%.

Das Management habe die Guidance beibehalten, was nach Erachten des Analysten durchaus nachvollziehbar sei. Die Kunden von HUGO BOSS dürften überwiegend bedarfsorientiert agieren und daher die Kaufabsicht wetterbedingt nur verschoben haben. Der Analyst habe seine EPS-Prognose für 2018 (2019) daher nur leicht von 3,45 (4,07) auf 3,42 EUR (3,99 EUR) je Aktie reduziert. Auf Basis der aktualisierten Prognosen errechne sich sowohl anhand seines DCF-Modells als auch anhand eines Peergroup-Vergleichs ein fairer Wert der Aktie in Höhe von 86 EUR.

Die Umsatzschwäche in Q3 sei angesichts der Branchennachrichten nach Erachten des Analysten nicht überraschend gekommen. Wie erwartet seien die Einbußen wesentlich weniger dramatisch ausgefallen, auch wenn die Analystenprognosen unterschritten worden seien. Da Hofmann davon ausgehe, dass die Kunden ihre Käufe nachholen würden, rechne er mit einem sehr guten Q4.

Thomas Hofmann, Investmentanalyst der LBBW, hat sein Kursziel inklusive eines 10%igen Abschlags auf den fairen Wert von 80 auf 78 EUR reduziert und bestätigt seine "kaufen"-Empfehlung. Größtes Risiko für seinen Investment-Case sei seines Erachtens eine überraschend starke wirtschaftliche Abkühlung. (Analyse vom 09.11.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze HUGO BOSS-Aktie:

XETRA-Aktienkurs HUGO BOSS-Aktie:
62,34 EUR -0,13% (09.11.2018, 16:41)

Tradegate-Aktienkurs HUGO BOSS-Aktie:
62,34 EUR -0,06% (09.11.2018, 16:48)

ISIN HUGO BOSS-Aktie:
DE000A1PHFF7

WKN HUGO BOSS-Aktie:
A1PHFF

Ticker-Symbol HUGO BOSS-Aktie:
BOSS

NASDAQ OTC Ticker-Symbol HUGO BOSS-Aktie:
HUGSF

Kurzprofil HUGO BOSS AG:

Der HUGO BOSS Konzern (ISIN: DE000A1PHFF7, WKN: A1PHFF, Ticker-Symbol: BOSS, NASDAQ OTC-Symbol: HUGSF) ist einer der Weltmarktführer im Premium- und Luxussegment des Bekleidungsmarktes. Der in Metzingen beheimatete Konzern gehört zu den profitabelsten Bekleidungsherstellern weltweit.

Der Konzern fokussiert sich auf die Entwicklung und Vermarktung hochwertiger Mode und Accessoires im Damen- und Herrenbereich. Mit seiner Markenwelt, der Kernmarke BOSS, den Linien BOSS Orange, BOSS Green und der progressiven Marke HUGO, spricht HUGO BOSS unterschiedliche, klar voneinander abgegrenzte Zielgruppen an. Dabei wird ein umfassendes Produktportfolio abgedeckt, das aus klassisch-moderner Konfektion, eleganter Abendbekleidung und Sportswear, Schuhen, Lederaccessoires sowie in Lizenz vertriebenen Düften, Brillen, Uhren, Kindermode, Motorradhelmen, Mobiltelefonen, Mobile Accessories und Textilien für den Home-Bereich besteht.

Durch gezielte Marketingmaßnahmen sowie das Engagement im Sport- und Kultursponsoring stärkt HUGO BOSS die weltweite Bekanntheit und das Image seiner Marken. Akzente setzt das Unternehmen zusätzlich durch medienwirksame Fashion Events in den Modemetropolen der Welt, die die Attraktivität und Akzeptanz der Marken des Konzerns bei wichtigen Zielgruppen zusätzlich unterstreichen und die Markenwelt von HUGO BOSS emotionalisieren. (09.11.2018/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
29.05.20 , Der Aktionär
HUGO BOSS: Ausbruchsversuch missglückt - Aktie [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - HUGO BOSS-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Pierre Kiren vom Anlegermagazin ...
29.05.20 , Anlegerverlag
Hugo Boss: In Deckung gehen ist angesagt!
Hugo Boss-Anteilseigner bekommen heute kräftig auf die Finger. Denn der Kurs wird satte rund acht Prozent heruntergeprügelt. ...
29.05.20 , Finanztrends
Hugo Boss Aktie, Hella & Aktie und Zalando Aktie [...]
Der MDAX notiert mit 25336.67 Punkten aktuell (Stand 09:05 Uhr) im Minus (-0.96 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen ...