Suchen
Login
Anzeige:
So, 15. September 2019, 10:24 Uhr

Infineon

WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004

Infineon: Interessantes Niveau für risikobereite Anleger - Aktienanalyse


12.06.19 11:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel, Redakteurin des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Halbleiter-Konzerns Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, Nasdaq OTC-Symbol: IFNNF) unter die Lupe.

Im Fokus stehe derzeit die geplante größte Übernahme in der Firmengeschichte. Übernahmeziel sei die an der NASDAQ notierte Cypress Semiconductor. Infineon biete 23,85 USD je Cypress Semiconductor-Aktie, das entspreche einem Unternehmenswert von 9 Mrd. Euro. "Der Angebotspreis entspricht einer Prämie von 46% auf den unbeeinflussten 30-tägigen volumengewichteten Durchschnittskurs im Zeitraum vom 15. April bis 28. Mai 2019, dem letzten Handelstag vor Medienberichten über einen potenziellen Verkauf von Cypress", so Infineon. Viele Marktteilnehmer würden die Übernahme allerdings kritisch sehen: "Strategisch absolut sinnvoll, aber (zu) teuer", so der Tenor auf dem Parkett.

"Der Aktionär" sei der Meinung, dass nach der massiven Korrektur in den vergangenen Wochen für risikobereite Anleger wieder ein interessantes Niveau erreicht sei. Nach der Transaktion peile der Vorstand ein Umsatzwachstum von 9%, eine Segmentergebnis-Marge von 19% und eine Investitionsquote von 13% an. Der deutsche Chiphersteller erwarte zudem Kostensynergien von 180 Mio. Euro. "Der Aktionär" halte an seinem Fazit fest: Würden die US-Aufsichtsbehörden den Deal durchwinken und gehe der Plan vom Vorstand auf, dürfte Infineon mittelfristig operativ profitieren und die Aktie deutlich höher notieren. Anleger mit Weitblick könnten das aktuelle Niveau daher zum Auf- oder Ausbau einer Position nutzen - auch wenn man sich dabei zunächst auf eine recht volatile Kursentwicklung einstellen sollte, so Marion Schlegel, Redakteurin des Anlegermagazins "Der Aktionär", in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 12.06.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Infineon-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Infineon-Aktie:
15,342 EUR -0,61% (12.06.2019, 10:34)

Tradegate-Aktienkurs Infineon-Aktie:
15,24 EUR -1,30% (12.06.2019, 10:51)

ISIN Infineon-Aktie:
DE0006231004

WKN Infineon-Aktie:
623100

Ticker-Symbol Infineon-Aktie:
IFX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Infineon-Aktie:
IFNNF

Kurzprofil Infineon Technologies AG:

Die Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, Nasdaq OTC-Symbol: IFNNF) ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 40.100 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 (Ende September) einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY" notiert. (12.06.2019/ac/a/d)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
18,54 plus
+2,78%
18,40 plus
+2,22%
13.09.19 , Der Aktionär
Infineon: Stimmung auf dem Parkett bleibt gut - A [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär": Michael ...
12.09.19 , Finanztrends
Infineon: Verlieren die Anleger jetzt die Nerven?
Der jüngste Anstieg der Infineon-Aktie hat eine große Schwäche: Er geht allein auf die Kaufbereitschaft ...
12.09.19 , DAF
Dow Jones, DAX, Öl, Gold, Volkswagen, Akasol, C [...]
Es läuft weiter rund beim DAX. Auch gestern schloss der Leitindex in der Gewinnzone - und zwar zum ersten Mal seit ...