Suchen
Login
Anzeige:
Di, 10. Dezember 2019, 6:09 Uhr

Infineon

WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004

Infineon: Im Vorfeld der Q4-Zahlen - Worauf müssen sich Anleger morgen einstellen? Aktienanalyse


11.11.19 14:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Chipherstellers Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, Nasdaq OTC-Symbol: IFNNF) unter die Lupe.

Infineon lege am Dienstag (12. November) seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018/19 (per Ende September) vor. Im Vorfeld der Zahlen habe die Aktie des Chipherstellers zwar deutlich Boden gut machen können. Mittlerweile hätten allerdings Gewinnmitnahmen eingesetzt. Darauf müssten sich Anleger morgen einstellen.

Im Schlussquartal 2018/19 dürfte Infineon Umsätze in Höhe von 2,04 Milliarden Euro erzielt haben und damit in etwa auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums liegen. Beim operativen Ergebnis (Segmentergebnis) würden von Analysten im Durchschnitt 294 Millionen Euro erwartet, ein deutlicher Rückgang nach den 400 Millionen Euro ein Jahr zuvor.

Nachdem die Aktie zum Jahresbeginn deutlich zugelegt habe und Mitte April bis auf mehr als 21,50 Euro gestiegen sei, sei der Titel infolge der Ankündigung der Cypress-Übernahme sowie wegen des schwierigen Wirtschaftsumfeldes unter Druck geraten. Mitte Juni sei der Kurs dann auf das Jahrestief unter 13,50 Euro gefallen. Seither hätten sich die Papiere aber dank der Hoffnung auf eine Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China und damit gemilderte Konjunktursorgen schon wieder um rund 40 Prozent erholt. Unter dem Strich habe die Infineon-Aktie seit Jahresbeginn rund 8 Prozent an Wert gewonnen.

"Der Aktionär" steht der Infineon-Aktie insbesondere mittel- und langfristig unverändert positiv gegenüber, hat nach der jüngsten Kursrally in den letzten Tagen aber bereits geraten, im Vorfeld der Zahlen auch mal erste Gewinne einzustreichen, so Michael Schröder von "Der Aktionär". (Analyse vom 11.11.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Infineon-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Infineon-Aktie:
18,534 EUR -1,71% (11.11.2019, 14:42)

Xetra-Aktienkurs Infineon-Aktie:
18,54 EUR -1,57% (11.11.2019, 14:28)

ISIN Infineon-Aktie:
DE0006231004

WKN Infineon-Aktie:
623100

Ticker-Symbol Infineon-Aktie:
IFX

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Infineon-Aktie:
IFNNF

Kurzprofil Infineon Technologies AG:

Die Infineon Technologies AG (ISIN: DE0006231004, WKN: 623100, Ticker-Symbol: IFX, Nasdaq OTC-Symbol: IFNNF) ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 40.100 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 (Ende September) einen Umsatz von 7,6 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol "IFX" und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol "IFNNY" notiert. (11.11.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
09.12.19 , Finanztrends
Infineon Aktie: Potenzial bis zum alten Hoch!
Infineon Aktie | ISIN:DE0006231004 | WKN:623100 Aktuelle Situation im Tageschart: Nachdem im letzten Monat der fallende ...
09.12.19 , Der Aktionär
Infineon: Massives Kaufsignal - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thomas Bergmann vom Anlegermagazin ...
09.12.19 , Der Aktionär
Infineon: Zieht die Aktie nun wie erwartet durch? A [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Infineon-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom ...