Suchen
Login
Anzeige:
Do, 4. Juni 2020, 8:23 Uhr

KSB Vz

WKN: 629203 / ISIN: DE0006292030

KSB: Umsatzzuwachs in Q3 - Währungseffekte belasten weiterhin - Kursziel bei 318 EUR - Aktienanalyse


09.11.18 10:50
LBBW

Stuttgart (www.aktiencheck.de) - KSB-Aktienanalyse von Per-Ola Hellgren, Senior Investment Analyst von der LBBW:

Per-Ola Hellgren, Senior Investment Analyst der LBBW, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die Vorzugsaktie der KSB AG (ISIN: DE0006292030, WKN: 629203, Ticker-Symbol: KSB3) von 351 auf 318 EUR.

In dem für KSB-Produkte wichtigsten Markt Industrie sei die Nachfrage bis September auf hohem Niveau geblieben, zumal die Anbieter von Industriegütern von der Erholung des Öl- und Gasmarktes profitiert hätten. Im Bergbau sei die Auftragslage gestiegen und die Bauwirtschaft habe sich weiterhin positiv entwickelt. Die Nachfrage aus der Wasser- und Abwasserwirtschaft sei hingegen hinter der des Vorjahres zurückgeblieben, insbesondere da mehrere Schwellenländer den Ausbau ihrer Infrastruktur nicht in gleichem Tempo fortgesetzt hätten. Unverändert schwierig sei die Lage der Energiewirtschaft gewesen, die im Kraftwerkssektor entsprechend zurückhaltend investiert habe. In mehreren Schwellen- und Entwicklungsländern wie Indien und Pakistan sowie Brasilien und Argentinien, wo KSB eine starke Marktposition habe, habe die hohe Schuldenlast die jeweiligen nationalen Währungen unter Druck gesetzt und das Investitionsvolumen begrenzt.

Unterm Strich sei der Konzernumsatz in den ersten neun Monaten 2018 um 0,6% yoy auf 1.634,5 Mio. EUR gewachsen. Der Auftragseingang habe sich im gleichen Zeitraum um 3,4% yoy auf 1.775,1 Mio. EUR erhöht. Ohne Berücksichtigung der Währungseffekte (Auftragswerte in nationalen Währungen) wäre der Auftragseingang um 8,0% gestiegen. Dementsprechend wäre der Umsatz im Vergleich zu der Vorjahresperiode um 4,9% höher ausgefallen. KSB habe außerdem mitgeteilt, dass die Nettofinanzposition Ende Q3/2018 unterhalb des Wertes am 31. Dezember 2017 in Höhe von knapp 288 Mio. EUR gelegen habe.

KSB erwarte aufgrund der bereits bekannt gegebenen Vorsorge für ein Projekt in UK sowie von Währungseffekten und weltwirtschaftlichen Risiken nach wie vor ein EBIT, das voraussichtlich erheblich unter dem des Vorjahres liegen werde.

Die Analysten der LBBW würden ihre Schätzungen vorerst unverändert belassen. Auf Grundlage ihrer DCF-Analyse sowie der Peer Group-Multiplikatoren würden sie aktuell einen fairen Wert in Höhe von ca. 318 EUR je Vorzugsaktie ermitteln.

Per-Ola Hellgren, Senior Investment Analyst der LBBW, reduziert deshalb das Kursziel auf 318 von bisher 351 EUR und bestätigt dabei seine Empfehlung, den KSB-Titel zu halten. Die größten Risiken sähen die Analysten in Verbindung mit einem anhaltend hohen Preisdruck im Marktumfeld sowie in der Möglichkeit weiterer Gewinnwarnungen. (Analyse vom 08.11.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze KSB-Vorzugsaktie:

Xetra-Aktienkurs KSB-Vorzugsaktie:
303,00 EUR -1,30% (09.11.2018, 09:18)

Tradegate-Aktienkurs KSB-Vorzugsaktie:
309,00 EUR -1,90% (09.11.2018, 10:17)

ISIN KSB-Vorzugsaktie:
DE0006292030

WKN KSB-Vorzugsaktie:
629203

Ticker-Symbol KSB-Vorzugsaktie:
KSB3

Kurzprofil KSB AG:

KSB (ISIN: DE0006292030, WKN: 629203, Ticker-Symbol: KSB3) ist ein führender Anbieter von Pumpen, Armaturen und zugehörigen Serviceleistungen. Diese kommen in einem breiten Anwendungsspektrum von der Gebäude- und Industrietechnik über den Wassertransport und die Abwasserreinigung bis hin zu kraftwerkstechnischen Prozessen zum Einsatz.

Das 1871 in Frankenthal (Deutschland) gegründete Unternehmen ist mit eigenen Vertriebsgesellschaften, Fertigungsstätten und Servicebetrieben auf allen Kontinenten vertreten. KSB beschäftigt mehr als 15.000 Mitarbeiter. Mit 170 Servicestätten und über 3.000 Servicemitarbeitern stellt KSB außerdem weltweit Inspektions-, Wartungs- und Instandhaltungsdienste zur Verfügung.

Basis des Unternehmenserfolges ist eine innovative Technik, die auf eigener Forschungs- und Entwicklungsarbeit beruht. Die Aktivitäten der KSB Forschungszentren konzentrieren sich auf Hydraulik, Werkstoffe und die Automatisierung von Pumpen und Armaturen. Für eine hohe Energieeffizienz stehen exzellente Wirkungsgrade, stromsparende Motoren sowie Geräte zur Steuerung, Regelung und Überwachung von Anlagenkomponenten. (09.11.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
219,00 plus
0,00%
266,00 plus
0,00%
14.05.20 , Xetra Newsboard
XETR : INSTRUMENT_EVENT KSB3
DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 14.05.2020;Das Instrument KSB3 DE0006292030 KSB SE+CO.KGAA VZO O.N. EQUITY wird ex Dividende/Zinsen ...
13.05.20 , Xetra Newsboard
XETR : INSTRUMENT_EVENT KSB3
DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 14.05.2020;Das Instrument KSB3 DE0006292030 KSB SE+CO.KGAA VZO O.N. EQUITY wird cum ...
13.05.20 , Xetra Newsboard
DIVIDEND/INTEREST INFORMATION - 14.05.2020 [...]
FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 13.05.2020 CUM DIVIDENDE/ZINSEN UND AM 14.05.2020 EX DIVIDENDE/ZINSEN GEHANDELT. THE ...