Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 1. März 2021, 10:21 Uhr

Nio ADR

WKN: A2N4PB / ISIN: US62914V1061

Nio: "ET7 stellt keine Bedrohung für Tesla dar" - Aktienanalyse


13.01.21 09:02
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nio-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des chinesischen Elektroautobauers Nio Inc. (ISIN: US62914V1061, WKN: A2N4PB, Ticker-Symbol: N3IA, NYSE-Symbol: NIO) unter die Lupe.

Am Samstag erst habe Nio-CEO William Li die neue Elektro-Limousine ET7 vorgestellt. Bislang habe sich das chinesische Unternehmen auf Premium-SUVs fokussiert. Li habe im Anschluss jede Menge Applaus von Anlegern und Analysten geerntet. Jeff Chung von der Citigroup möge aber noch nicht so recht an den Erfolgt des neuen Elektroflitzers aus dem Hause Nio glauben.

Gehe es nach den Analysten der Citigroup, so stelle Nio mit dem ET7 jedoch keine Bedrohung für Tesla dar, die vielleicht viele erwarten würden. Nios neue Limousine sei "gut, aber nicht genug, um Teslas Herausforderung entscheidend zu verändern.", so Chung. Er gehe davon aus, dass das neue Modell zu einem Absatz von nur 3.000 bis 4.000 Fahrzeugen pro Monat führen werde und in der Zukunft durch Updates des Tesla Model S sogar in Frage gestellt werden könnte. Außerdem könnte ein Preisverfall bei Teslas Model Y "einen direkten Wettbewerb zum EC6 von NIO schaffen und dessen monatliche Verkäufe möglicherweise auf 1.000 bis 1.500 Einheiten marginalisieren", habe Chung in einer Notiz an Kunden geschrieben. Dennoch habe der Analyst sein Kursziel für die Nio-Aktie von 46,30 auf 68,30 USD erhöht.

"Der Aktionär" bleibe für Nio positiv gestimmt: Der ET7 treffe den Nerv der Zeit. Der Einstieg in den Markt für Elektro-Limousinen sei sinnvoll. Hinzu komme ein eigenes Akku-Wechsel-Konzept und der Aufbau eines Lade-Netzwerks. Die letzten Zahlen seien beeindruckend gut gewesen, wobei die Bewertung natürlich nach wie vor extrem sportlich sei! Die Nio-Aktie habe nach der Korrektur in den letzten Tagen wieder den Weg nach oben eingeschlagen. Anleger sollten kein Stück aus der Hand geben, so Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 13.01.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Nio-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Nio-Aktie:
51,60 EUR +1,57% (13.01.2021, 08:44)

NYSE-Aktienkurs Nio-Aktie:
62,04 USD -1,05% (12.01.2021, 22:10)

ISIN Nio-Aktie:
US62914V1061

WKN Nio-Aktie:
A2N4PB

Ticker-Symbol Nio-Aktie Deutschland:
N3IA

NYSE-Ticker-Symbol Nio-Aktie:
NIO

Kurzprofil Nio Inc.:

Nio (ISIN: US62914V1061, WKN: A2N4PB, Ticker-Symbol: N3IA, NYSE-Symbol: NIO) ist ein Unternehmen aus der Branche Automobilproduktion aus China. Nio entwickelt, produziert und verkauft intelligente und vernetzte Elektrofahrzeuge. Das Unternehmen stellt autonome Elektrofahrzeuge her, die mit Technologien der nächsten Generation und künstlicher Intelligenz integriert sind. (13.01.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
23.02.21 , Der Aktionär
Nio: Es ist nun Zeit, ein bisschen Luft rauszulasse [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nio-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Martin Weiss, stellvertretender ...
23.02.21 , Aktionär TV
Opening Bell: Bitcoin, Tripadvisor, Trip.com, Booking [...]
Der Wall Street droht heute ein ähnlicher Handelstag wie gestern. Heißt: Der Abverkauf bei Big Tech setzt ...
17.02.21 , Aktiennews
Nio: Ist theoretisch jetzt alles möglich?
Per 17.02.2021, 19:13 Uhr wird für die Aktie Nio am Heimatmarkt New York der Kurs von 57.02 USD angezeigt. Das Papier ...