Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 23. Februar 2019, 20:55 Uhr

Peach Property Group

WKN: A1C8PJ / ISIN: CH0118530366

Peach Property Group: Vorsteuergewinn auf Rekordniveau - Hohe Liquidität für weiteres Wachstum - Aktienanalyse


08.02.19 13:10
SRC Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Peach Property Group-Aktienanalyse von SRC Research:

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Peach Property Group-Aktie (ISIN: CH0118530366, WKN: A1C8PJ, Ticker-Symbol: P6Z, SIX Swiss Ex: PEAN).

Am gestrigen Tage habe das Unternehmen erste Eckdaten zum zurückliegenden Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht und habe ein Rekordergebnis auf Vorsteuerebene vermelden können. Die Ist-Mieteinnahmen seien auf Basis der vorläufigen Zahlen um rund 80% von über 16 Mio. CHF im Vorjahr auf rund 30 Mio. CHF angestiegen. Die gute Arbeit im Portfolio habe sich ebenfalls sehr deutlich auf das Ergebnis ausgewirkt. Durch das aktive Asset Management habe das Unternehmen unter anderem den Leerstand im Portfolio von 16,8% auf 13,6% verringern können. Alles in allem habe die solide Arbeit zu einem sehr hohen Bewertungsergebnis geführt, welches wohl über der Schätzung von SRC Research liegen sollte. Die Analysten seien bisher von einem Bewertungsergebnis von rund 40 Mio. CHF ausgegangen. Nunmehr müssten sie wohl von über 50 Mio. CHF ausgehen. Auch auf der Kostenseite hätten gute Verbesserungen erzielt werden und die Effizienz nochmals gesteigert werden können. Die operative Marge sei von 67% auf 71% und die Overhead-Kosten lediglich unterproportional um 7% zum Vorjahr gestiegen. Trotz eines negativen Währungseffektes aufgrund des schwächeren Euros von rund -4,5 Mio. CHF (2017: +7,7 Mio. CHF) habe die Gesellschaft einen Gewinn vor Steuern von rund 57 Mio. CHF erwirtschaftet und habe somit ein Rekordergebnis erzielen können. Das Nachsteuerergebnis, das Bewertungsergebnis und das FFO Ergebnis seien gestern noch nicht genannt worden.

Das Portfolio sei im Jahresverlauf ebenfalls erneut deutlich gewachsen. Der Wohnungsbestand habe zum Jahresende 2018 bei über 8.400 Einheiten gelegen. Dies entspreche einem Anstieg von über 50% zum Vorjahr. Der Marktwert des Bestandsportfolios sei aufgrund dessen und durch das hohe Bewertungsergebnis um über 50% von rund 453 Mio. CHF auf 694 Mio. CHF deutlich angewachsen. Auch seit Jahresbeginn 2019 habe das Portfolio bereits weiter ausgebaut werden können und befinde sich auf einem sehr guten Weg zum mittelfristig gesetzten Ziel von 11.000 Wohneinheiten. Für dieses weitere Wachstum stehe dem Unternehmen per Ende 2018 über 50 Mio. CHF an Kapital zur Verfügung. Auch die Eigenkapitalquote von rund 37% zum Jahresende 2018 stehe diesem Wachstum nicht entgegen und lasse nach Meinung der Analysten von SRC Research ein Erreichen dieses Zieles im laufenden Geschäftsjahr sehr realistisch erscheinen.

Für das laufende Geschäftsjahr erwarte das Unternehmen eine weitere deutliche Steigerung der Mieteinnahmen und weitere Effizienzgewinne. Dies sei nach Meinung der Analysten von SRC Research aufgrund des bereits gesicherten Portfoliowachstums und des baldig zu erwartenden weiteren Wachstums nicht zu ambitioniert. Die annualisierten Soll-Mieten lägen derzeit bereits bei über 46 Mio. CHF und sollten auf Grund der sehr guten Liquidität durch weitere Zukäufe bald weiter steigen. Nach deutlichen Kursverlusten zum Jahresende habe die Aktie seit Jahresbeginn bereits um rund 14% zulegen können und die Analysten würden eine positive Entwicklung in den nächsten Wochen bis zur Veröffentlichung des Geschäftsberichts am 19. März erwarten.

Solange bestätigen Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, in einer aktuellen Aktienanalyse das "buy"-Rating mit einem unveränderten Kursziel von 40 CHF. Das Unternehmen habe in der gesetrigen Meldung noch nicht über eine mögliche Dividende berichtet. Nach dem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2018 und dem nennenswerten Bestandsaufbau würden die Analysten von SRC Research eine Ausschüttung jedoch weiterhin für realistisch und auch angebracht halten. (Analyse vom 08.02.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Peach Property Group-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Peach Property Group-Aktie:
28,00 EUR +0,36% (08.02.2019, 11:59)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Peach Property Group-Aktie:
CHF 31,90 +0,31% (08.02.2019, 11:40)

ISIN Peach Property Group-Aktie:
CH0118530366

WKN Peach Property Group-Aktie:
A1C8PJ

Ticker-Symbol Peach Property Group-Aktie:
P6Z

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol Peach Property Group-Aktie:
PEAN

Kurzprofil Peach Property Group AG:

Die Peach Property Group AG (ISIN: CH0118530366, WKN: A1C8PJ, Ticker-Symbol: P6Z, SIX Swiss Ex: PEAN) ist ein Immobilieninvestor und -entwickler mit einem Anlageschwerpunkt in der Schweiz und Deutschland. Zum Portfolio gehören zunehmend Anlageobjekte zur Verstetigung der Erträge sowie attraktive Entwicklungsimmobilien im Bereich Wohnen.

Die Aktivitäten umfassen die gesamte Wertschöpfungskette von der Standortevaluation über die Projektierung bis zur Realisierung und Vermarktung. Im Bestandsbereich fokussiert die Gruppe auf Objekte, bei welchen sich mittels eines aktiven Asset-Managements attraktive Renditen erzielen lassen - typischerweise in B-Lagen im Einzugskreis von Ballungsräumen. Im Entwicklungsbereich konzentriert sich die Gruppe auf aussergewöhnliche Standorte und Objekte mit gehobener Ausstattung für einen anspruchsvollen Kundenkreis.

Die Peach Property Group AG hat ihren Hauptsitz in Zürich sowie den deutschen Gruppensitz in Köln. Die Peach Property Group AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert. (08.02.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
08.02.19 , Aktien Global
Peach Property Group: Rekord beim Vorsteuerergeb [...]
Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG auf ...
08.02.19 , SRC Research
Peach Property Group: Vorsteuergewinn auf Rekord [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Peach Property Group-Aktienanalyse von SRC Research: Stefan Scharff und Christopher ...
20.12.18 , SRC Research
Peach Property Group: Wohnungsbestand durch Zuk [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Peach Property Group-Aktienanalyse von SRC Research: Stefan Scharff und Christopher ...