Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 19. Juli 2019, 14:56 Uhr

SGL Carbon

WKN: 723530 / ISIN: DE0007235301

SGL CARBON: Ziele übertroffen - Stop-Loss-Limit leicht auf 6 Euro nachziehen - Aktienanalyse


12.04.19 10:17
AnlegerPlus

München (www.aktiencheck.de) - SGL CARBON-Aktienanalyse von "AnlegerPlus News":

Große Hoffnungen hatten Automobilhersteller in die Verwendung von Carbonfasern gesetzt. Deshalb erhielt die Aktie der SGL CARBON SE (ISIN: DE0007235301, WKN: 723530, Ticker-Symbol: SGL, NASDAQ OTC-Symbol: SGLFF) im ersten Jahrzehnt des Jahrtausends erhöhte Aufmerksamkeit, wie aus der aktuellen Ausgabe der "AnlegerPlus News" hervorgeht.

Im Januar dieses Jahres hatten wir Leser auf einen bevorstehenden Turnaround bei der SGL Carbon SE hingewiesen und die Aktie bei Kursen um 7 Euro erneut vorgestellt, so die Redaktion der "AnlegerPlus News". Mittlerweile habe der Kohlefaserspezialist Zahlen zum Geschäftsjahr 2018 vorgelegt. Der Aktienkurs sei daraufhin bis auf Kurse um 8 Euro gestiegen. Doch das könnte erst der Beginn eines weiteren Aufschwungs sein.

2018 habe der Umsatz der fortgeführten Aktivitäten um 21,8% auf 1,04 Mrd. Euro gesteigert werden können. Damit habe SGL Carbon die ursprüngliche Prognose von 1 Mrd. Euro deutlich übertroffen. Das EBIT vor Sondereinflüssen habe konzernweit bei rund 65 Mio. Euro und damit 61% über dem Vorjahr gelegen. Dies resultiere vor allem aus der positiven Entwicklung im Berichtssegment GMS. Wegen des höheren operativen Ergebnisses, eines deutlich verbesserten Finanzergebnisses und Fair-Value-Anpassungen sei das Konzernergebnis aus fortgeführten Aktivitäten signifikant auf 50,3 Mio. Euro gestiegen. Damit habe das Unternehmen ein positives Konzernergebnis in den fortgeführten Aktivitäten erzielt.

Dementsprechend zufrieden zeige sich der Vorstandsvorsitzende Jürgen Köhler in einer Pressemeldung zu den veröffentlichten Geschäftszahlen: "Im ersten Jahr der neuen SGL Carbon haben wir unsere Umsatz- und Ertragsziele für 2018 mehr als erfüllt. Unsere Strategie greift. Wir sind überzeugt, dass wir uns trotz weltweit abschwächender Konjunktur auch in diesem Jahr gut behaupten werden. Als neue SGL Carbon sind wir diversifizierter aufgestellt und profitieren von strukturellen Zukunfts- und Wachstumsthemen wie Elektromobilität, Energieversorgung und Digitalisierung."

Für das Geschäftsjahr 2019 erwarte das Unternehmen einen Anstieg des Konzernumsatzes im mittleren einstelligen Prozentbereich. Das Konzern-EBIT solle sich nach der deutlichen Steigerung im Jahr 2018 auf dem hohen Niveau des abgelaufenen Geschäftsjahres stabilisieren. Da positive Sondereinflüsse aus dem Vorjahr entfallen würden und aufgrund höherer Zinskosten wegen der Begebung einer Unternehmensanleihe erwarte SGL für das Jahr 2019 ein ausgeglichenes Konzernergebnis. Mittelfristig, das heiße bis zum Jahr 2022, solle der Umsatz bei "nahezu" 1,4 Mrd. Euro liegen und die EBIT-Marge mindestens 10% betragen.

Auf dem aktuellen Kursniveau von 8 Euro werde SGL mit weniger als einer Mrd. Euro bewertet. Dies erscheine zu niedrig, sollten sich die Prognosen des SGL-Vorstands nur ansatzweise bewahrheiten. Wer darauf setze, sollte die SGL-Aktie weiter im Depot halten. Unser mittelfristiges Kursziel bei 12 Euro bleibt bestehen, das Stop-Loss-Limit sollte leicht auf 6 Euro nachgezogen werden, so die Redaktion der "AnlegerPlus News". (Ausgabe 04/2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze SGL CARBON-Aktie:

XETRA-Aktienkurs SGL CARBON-Aktie:
7,81 EUR +0,19% (12.04.2019, 09:25)

Tradegate-Aktienkurs SGL CARBON-Aktie:
7,78 EUR -0,19% (12.04.2019, 09:11)

ISIN SGL CARBON-Aktie:
DE0007235301

WKN SGL CARBON-Aktie:
723530

Ticker-Symbol SGL CARBON-Aktie:
SGL

NASDAQ OTC Ticker-Symbol SGL CARBON-Aktie:
SGLFF

Kurzprofil SGL CARBON SE:

Die SGL Group (ISIN: DE0007235301, WKN: 723530, Ticker-Symbol: SGL, NASDAQ OTC-Symbol: SGLFF) ist ein technologiebasiertes und weltweit führendes Unternehmen bei der Entwicklung und Herstellung von kohlenstoffbasierten Lösungen. Ihre hochwertigen Materialien und Produkte aus Spezialgraphit und Verbundwerkstoffen kommen in zukunftsbestimmenden Industriebranchen zum Einsatz: Automobil, Luft- und Raumfahrt, Solar- und Windenergie, Halbleitertechnik und LED sowie bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien und anderen Energiespeichersystemen. Darüber hinaus entwickelt SGL CARBON Lösungen für die Bereiche Chemie und industrielle Anwendungen.

Im Jahr 2018 erzielte SGL CARBON einen Umsatz von rund einer Milliarde Euro. Zum 31. Dezember 2018 beschäftigte das Unternehmen weltweit an 33 Standorten in Europa, Nordamerika und Asien rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Materialien, Produkte und Lösungen der SGL CARBON sind in die großen Zukunftsthemen eingebunden: nachhaltige Mobilität, neue Energien, und branchenübergreifende Digitalisierung. Weiterentwicklungen in diesen Bereichen erfordern intelligentere, effizientere, vernetzte und nachhaltige Lösungen. Hier setzt die unternehmerische Vision der SGL CARBON an: einen Beitrag zu einer smarteren Welt zu leisten.

Weitere Informationen zur SGL CARBON sind unter www.sglCARBON.com/presse zu finden. (12.04.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
15.07.19 , Finanztrends
Top Buzz: Diese 10 Aktien aus Deutschland stehen [...]
Zum Auftakt der neuen Handelswoche stehen heute kurz vor Börseneröffnung diese 10 Aktien aus DAX, TecDAX, MDAX ...
11.07.19 , dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: SGL CARBON SE (deutsch)
SGL CARBON SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...
07.07.19 , Finanztrends
Wochenanalyse: SGL Carbon Aktie – Das sollte ma [...]
Carbon, ein Unternehmen aus dem Markt „Elektrische Komponenten und Ausrüstung“, notiert aktuell (Stand 07:27 Uhr) ...