Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 9. Dezember 2019, 22:08 Uhr

Sporttotal

WKN: A1EMG5 / ISIN: DE000A1EMG56

SPORTTOTAL: Projektgeschäft zwingt das Unternehmen zur Gewinnwarnung - Aktienanalyse


04.11.19 10:45
Montega AG

Hamburg (www.aktiencheck.de) - SPORTTOTAL-Aktienanalyse von Analyst Henrik Markmann von der Montega AG:

Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, streicht in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die Aktie der SPORTTOTAL AG (ISIN: DE000A1EMG56, WKN: A1EMG5, Ticker-Symbol: WIG1).

SPORTTOTAL habe jüngst seine Umsatz- und Ergebnisziele für das laufende Jahr aufgrund von Verschiebungen im Rennstreckenprojektgeschäft deutlich reduziert.

Anfang des Jahres habe SPORTTOTAL im Segment VENUES mit Erlösen von 32,3 Mio. Euro sowie einem EBIT in Höhe von 6,3 Mio. Euro gerechnet. Aufgrund von Verzögerungen zweier Rennstreckengroßprojekte plane der Vorstand nun lediglich mit einem Umsatzvolumen von 7,7 Mio. Euro und einem EBIT von -1,7 Mio. Euro. Zurückzuführen sei dies auf das vertraglich bereits fixierte Projekt in Rio de Janeiro (MONe: Auftragsvolumen ca. 12 Mio. Euro) sowie ein weiteres Großprojekt, das aus der Region Mittlerer Osten kommen sollte (MONe: Auftragsvolumen mehr als 10 Mio. Euro).

Beide Projekte sollten nun erst ab Q2 2020 zur Umsatz- und Ergebnisentwicklung beitragen. In der Folge erwarte SPORTTOTAL nun für das laufende Jahr einen Konzernumsatz in der Bandbreite von 37,0 bis 39,0 Mio. Euro (zuvor: 60,0 bis 70,0 Mio. Euro) sowie ein EBIT von 11,0 bis -12,0 Mio. Euro (zuvor: -4,0 bis +0,5 Mio. Euro).

Bereits im Vorjahr habe das Unternehmen seine Jahresziele aufgrund von Projektverschiebungen deutlich anpassen müssen. Der Analyst habe im laufenden Jahr bereits auf die ambitionierte Guidance sowie die hohe Abhängigkeit von neuen Aufträgen im Rennstreckengeschäft hingewiesen. Überrascht sei er jedoch über die Verschiebung des bereits im Mai dieses Jahres unterzeichneten Vertrags zur Streckenausstattung in Brasilien. Die erneute Gewinnwarnung verdeutliche somit einmal mehr die geringe Planbarkeit der Projektgewinnung und -umsetzung.

Vor dem Hintergrund des enttäuschenden Verlaufs im VENUES-Segment habe der Analyst seine kurz- als auch mittelfristigen Prognosen nochmals deutlich gesenkt. Angesichts des Kassenbestands per 30. Oktober in Höhe von 8,5 Mio. Euro dürfte immerhin die Vorfinanzierung der Großaufträge gewährleistet sein. Darüber hinaus erwarte der Analyst noch in diesem Jahr Fortschritte bei der FK-Finanzierung, sodass hinsichtlich der Finanzsituation mit Entspannung zu rechnen sei.

Um die Monetarisierung der Streaming-Plattform zu steigern, habe SPORTTOTAL jüngst ein Portal zur lokalen Werbeplatzierung eingeführt. Dieses richte sich insbesondere an Unternehmen aus dem lokalen Umfeld der Sportvereine. Die Werbebotschaften würden dann im Video des jeweiligen Vereins z.B. über ein Pre-Roll oder einen Overlay-Banner angezeigt. Die regionale Vermarktung der Plattform werde dadurch unterstützt, dass der jeweilige Sportverein an den Werbeumsätzen mit 50% beteiligt sei. Nach Angaben des Vorstands sei die Nachfrage in den ersten Tagen erfreulich hoch gewesen. Mit der Veröffentlichung erster Kennzahlen rechne der Analyst jedoch nicht vor 2020, sodass dies derzeit kein Katalysator für die Aktie darstelle.

Kurzfristig dürfte die Enttäuschung über die erneute Gewinnwarnung jegliche Fortschritte im DIGITAL-Segment überschatten. Newsflow hinsichtlich der weiteren FK-Finanzierung könnte das Sentiment wieder etwas aufhellen. Infolge der deutlich reduzierten Prognosen ergebe sich ein neues Kursziel von 1,10 Euro (zuvor: 1,70 Euro).

Henrik Markmann, Aktienanalyst der Montega AG, stuft die SPORTTOTAL-Aktie von "kaufen" auf "halten" herab. (Analyse vom 04.11.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SPORTTOTAL-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SPORTTOTAL-Aktie:
0,78 EUR +3,72% (04.11.2019, 10:19)

Börse Frankfurt-Aktienkurs SPORTTOTAL-Aktie:
0,766 EUR +2,13% (04.11.2019, 10:04)

ISIN SPORTTOTAL-Aktie:
DE000A1EMG56

WKN SPORTTOTAL-Aktie:
A1EMG5

Ticker-Symbol SPORTTOTAL-Aktie:
WIG1

Kurzprofil SPORTTOTAL AG:

Die SPORTTOTAL AG (ehemals _wige MEDIA AG) (ISIN: DE000A1EMG56, WKN: A1EMG5, Ticker-Symbol: WIG1) ist ein international operierender Mediendienstleister, der sich seit 2017 unter neuem Namen auf den Kernbereich Sport konzentriert. Das Unternehmen spezialisiert sich auf die Übertragung, Vermarktung und Organisation von großen Sportereignissen, wie beispielsweise die Olympischen Spiele, Fußball-Weltmeisterschaften und Formel-1-Rennen und bietet Services und Lösungen entlang der Wertschöpfungskette für Live-, TV- und Content-Produktionen an. Dabei ist der Full-Service-Anbieter für Sportevents in den Bereichen Außenübertragung, TV-, Content-Produktion, TV-Vermarktung, Vermietung, Ausstattung ganzer Sportstätten sowie Eventmarketing tätig und bietet damit in Zusammenhang stehende Dienstleistungen an.

Mittlerweile ist das Unternehmen zum international operierenden Lösungsanbieter für Veranstalter, Sender, Firmen, Agenturen und Sponsoren avanciert und ermöglicht seinen Kunden und Partnern eine bestmögliche mediale Präsentation ihrer Veranstaltung. Über die neue digitale Sport-Video-Plattform sporttotal.tv kann das Unternehmen eigene Inhalte vermarkten und über den TV-Streaming-Sender verbreiten. Schwerpunkt stellt hierbei der Amateursport dar. (04.11.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
08.12.19 , Aktiennews
Sporttotal: Was wird sich hier jetzt tun?
An der Heimatbörse Xetra notiert Sporttotal per 08.12.2019, 01:00 Uhr bei 0.92 EUR. Sporttotal zählt zum Segment ...
04.12.19 , Aktiennews
Sporttotal: Geht es jetzt um die Wurst?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Sporttotal, die im Segment "Telekommunikationsdienste" ...
22.11.19 , Aktiennews
Sporttotal: Das muss man erstmal verdauen!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Sporttotal, die im Segment "Telekommunikationsdienste" ...