Suchen
Login
Anzeige:
Di, 25. Juni 2019, 5:50 Uhr

Steinhoff International Holdings N.V.

WKN: A14XB9 / ISIN: NL0011375019

Steinhoff: Die Spannung steigt - Aktienanalyse


08.02.19 11:15
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Andreas Deutsch, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Möbelhändlers Steinhoff (ISIN: NL0011375019, WKN: A14XB9, Ticker-Symbol: SNH) unter die Lupe.

Knapp 14 Monate sei es jetzt her, dass bei Steinhoff die Bombe geplatzt sei. Das Unternehmen habe Bilanzauffälligkeiten zugeben müssen, die Aktie sei dramatisch abgestürzt. Nun würden einige sehr mutige Börsianer auf die Meldung warten, dass Steinhoff den Kampf ums Überleben gewinnen werde. Beim Aktienkurs tue sich derzeit nicht viel.

In nur drei Wochen werde Steinhoff einen Zwischenbericht zum Geschäftsjahr 2018/19 veröffentlichen. So sei zumindest der Plan. Den Finanzbericht für das Geschäftsjahr 2016/17 werde es am 18. April geben. Am selben Tag solle auch der Bericht für das Geschäftsjahr 2017/18 veröffentlicht werden. Vor allem auf den Zwischenbericht würden die Steinhoff-Spekulanten gespannt warten. Zeige er doch, ob die Kunden dem in schweren Turbulenzen befindlichen Unternehmen treu geblieben seien. Zeige der Trend bei den Umsätzen klar nach unten, dürfte dies die Steinhoff-Aktie stark unter Druck setzen.

Steinhoff bilde an der Börse einen Ausnahmefall. Selten seien die Anleger so lange im Dunkeln getappt wie beim schwer angeschlagenen Möbelkonzern. Nur ab und zu sickere mal etwas Neues durch. Steinhoff bleibe auch 14 Monate nach der Skandalmeldung eine Black Box. Kein Mensch könne derzeit seriös sagen, wie der Fall ausgehen werde. Anleger, die mit Steinhoff spekulieren würden, sollten sich des hohen Risikos bewusst sein, so Andreas Deutsch, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 08.02.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Steinhoff-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Steinhoff-Aktie:
0,1118 EUR +0,45% (08.02.2019, 10:52)

Tradegate-Aktienkurs Steinhoff-Aktie:
0,114 EUR +4,59% (08.02.2019, 11:07)

ISIN Steinhoff-Aktie:
NL0011375019

WKN Steinhoff-Aktie:
A14XB9

Ticker-Symbol Steinhoff-Aktie:
SNH

Kurzprofil Steinhoff International Holdings N.V.:

Steinhoff International Holdings N.V. (ISIN: NL0011375019, WKN: A14XB9, Ticker-Symbol: SNH) ist ein Einzelhandelskonzern. Er produziert und vertreibt in erster Linie Möbel und Haushaltswaren. Das Kerngeschäft von Steinhoff International Holdings N.V. ist dabei die Produktion und der Verkauf von einer großen Bandbreite an Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Steinhoff International Holdings N.V. veräußert seine Produkte in unterschiedlichen Einzelhandelsketten der Gruppe, z. B. Conforama, Poco, Lipo oder Harveys. Steinhoff International Holdings N.V. vertreibt über die im Jahr 2015 gekaufte Pepkor-Gruppe auch Gebrauchsartikel des täglichen Bedarfs. Unter der Marke Unitrans Automotive ist Steinhoff International Holdings N.V. auch als Autohändler in Südafrika tätig. Steinhoff International Holdings N.V. operiert in Europa, Asien und Afrika. (08.02.2019/ac/a/nw)


Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
24.06.19 , dpa-AFX
KORREKTUR/ROUNDUP: Steinhoff schreibt erneut [...]
(Berichtigt wird diese Meldung vom 18. Juni. Im letzten Absatz muss es richtig heißen 0,08 Euro rpt. 0,08 ...
24.06.19 , Der Aktionär
Steinhoff kämpft weiter ums Überleben - Aktienana [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von Andreas Deutsch, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der ...
21.06.19 , Der Aktionär
Steinhoff: Südafrikanische Anti-Korruptionspolizei ve [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von Andreas Deutsch, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der ...