Suchen
Login
Anzeige:
Do, 18. Oktober 2018, 12:59 Uhr

Steinhoff International Holdings N.V.

WKN: A14XB9 / ISIN: NL0011375019

Steinhoff bleibt Deutschlands Zocker-Aktie Nummer 1 - Aktienanalyse


12.10.18 12:15
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Andreas Deutsch, Redakteur des Anlegermagazins "Der Aktionär", rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Finger von der Aktie des Möbelhändlers Steinhoff (ISIN: NL0011375019, WKN: A14XB9, Ticker-Symbol: SNH) weg zu lassen.

Das Interesse an Steinhoff sei auch zehn Monate nach der Skandalmeldung immer noch groß. Nach dem Kurssturz der letzten Tage würden am Freitag erste Zocker wieder zugreifen. Warum eigentlich?

Steinhoff bleibe Deutschlands Zocker-Aktie Nummer 1. Das Wertpapier tauche immer wieder in den Listen der am gefragtesten Aktien in Deutschland auf. Auch am Freitag. Es gewinne am Vormittag ein knappes Prozent und mache einen Teil der heftigen Verluste der Vortage wett.

Die Lage bei Steinhoff sei unverändert: Man wisse immer noch sehr wenig über das Unternehmen. Seien die Kunden treu geblieben oder würden sie wegen der Unsicherheit ihre Möbel woanders kaufen? Wie wirke sich die Klage aus? Das vorläufige Klagevolumen der geschädigten Anleger betrage zwölf Mrd. Euro. Die Anwaltskanzlei Tilp, die eine Sammelklage gegen Steinhoff anstrebe, schätze im Gespräch mit dem "Aktionär" die Prozessdauer auf drei bis fünf Jahre.

Am Mittwoch sei herausgekommen, dass Markus Jooste, der frühere CEO von Steinhoff, offenbar Freunde vor dem Kurseinbruch gewarnt habe. Dies gehe aus einer SMS von seinem Handy hervor, in die die Nachrichtenagentur "Bloomberg" Einsicht gehabt habe. Die Nachricht sei um den 30. November an zumindest zwei Personen verschickt worden, und in ihr habe Jooste erklärt, dass nicht weiter spezifizierte schlechte Nachrichten bevorstünden, so "Bloomberg".

Keiner könne seriös sagen, wie es mit Steinhoff weitergehe. Der Titel, der seit der Skandalmeldung im Dezember 98% verloren hat, bleibt eine Zockeraktie, so Andreas Deutsch von "Der Aktionär". (Analyse vom 12.10.2018)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Steinhoff-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Steinhoff-Aktie:
0,1248 EUR +2,04% (12.10.2018, 12:02)

Tradegate-Aktienkurs Steinhoff-Aktie:
0,124 EUR +1,81% (12.10.2018, 12:16)

ISIN Steinhoff-Aktie:
NL0011375019

WKN Steinhoff-Aktie:
A14XB9

Ticker-Symbol Steinhoff-Aktie:
SNH

Kurzprofil Steinhoff International Holdings N.V.:

Steinhoff International Holdings N.V. (ISIN: NL0011375019, WKN: A14XB9, Ticker-Symbol: SNH) ist ein Einzelhandelskonzern. Er produziert und vertreibt in erster Linie Möbel und Haushaltswaren. Das Kerngeschäft von Steinhoff International Holdings N.V. ist dabei die Produktion und der Verkauf von einer großen Bandbreite an Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Steinhoff International Holdings N.V. veräußert seine Produkte in unterschiedlichen Einzelhandelsketten der Gruppe, z. B. Conforama, Poco, Lipo oder Harveys. Steinhoff International Holdings N.V. vertreibt über die im Jahr 2015 gekaufte Pepkor-Gruppe auch Gebrauchsartikel des täglichen Bedarfs. Unter der Marke Unitrans Automotive ist Steinhoff International Holdings N.V. auch als Autohändler in Südafrika tätig. Steinhoff International Holdings N.V. operiert in Europa, Asien und Afrika. (12.10.2018/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
15.10.18 , Der Aktionär
Steinhoff: Neue Woche, Neuigkeiten zu Steinhoff - [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Jonas Lerch vom Anlegermagazin ...
12.10.18 , Der Aktionär
Steinhoff bleibt Deutschlands Zocker-Aktie Nummer [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Andreas Deutsch, Redakteur ...
11.10.18 , Der Aktionär
Steinhoff: Der Penny-Stock erneut unter Druck - A [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Andreas Deutsch, Redakteur ...