Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 18. Oktober 2019, 22:44 Uhr

Steinhoff International Holdings N.V.

WKN: A14XB9 / ISIN: NL0011375019

Steinhoff: Vor traurigem Rekord? - Aktienanalyse


25.06.19 12:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von Andreas Deutsch, Redakteur des Online-Anlegermagazins "Der Aktionär":

Andreas Deutsch von "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Möbelhändlers Steinhoff (ISIN: NL0011375019, WKN: A14XB9, Ticker-Symbol: SNH) unter die Lupe.

Vor den Zahlen für das Geschäftsjahr 2018 sei bei den Spekulanten noch einmal Hoffnung auf eine Trendwende beim angeschlagenen Möbelhändler Steinhoff aufgekeimt. Doch mittlerweile sehe es wieder düster aus. Am Dienstag crashe die Steinhoff nachrichtenlos um fünf Prozent. Schon bald könnte es einen traurigen Rekord geben.

Am Dienstagvormittag koste eine Steinhoff-Aktie nur noch 0,0758 Euro. Damit sei der Titel nur noch einen Hauch vom Rekordtief bei 0,071 Euro entfernt. Diesen Stand habe die Aktie vor fast genau einem Jahr am 29. Juni 2018 markiert.

Vor sechs Wochen habe Steinhoff nach einem Zwischenspurt vor den Zahlen für 2017 noch bei 0,13 Euro notiert. Wer das Verlaufshoch zum Einstieg genutzt habe, beklage nun einen Kursverlust von 42 Prozent.

Grund für den jüngsten Absturz: Steinhoff habe den Verlust für 2018 zwar deutlich zurückgefahren. Doch noch immer schreibe der Konzern mit einem Minus von 1,2 Milliarden Euro tiefrote Zahlen.

Das Eigenkapital habe sich im Geschäftsjahr 2018 auf gerade einmal 641 Millionen Euro belaufen.

Derzeit könne kein Mensch sagen, ob Steinhoff der Befreiungsschlag gelinge. Der Aktienkurs spreche Bände.

Die Steinhoff-Aktie bleibt ein Glücksspiel, so Andreas Deutsch von "Der Aktionär". (Analyse vom 25.06.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Steinhoff-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Steinhoff-Aktie:
0,0768 EUR -3,15% (25.06.2019, 11:57)

Tradegate-Aktienkurs Steinhoff-Aktie:
0,077 EUR -2,16% (25.06.2019, 12:12)

ISIN Steinhoff-Aktie:
NL0011375019

WKN Steinhoff-Aktie:
A14XB9

Ticker-Symbol Steinhoff-Aktie:
SNH

Kurzprofil Steinhoff International Holdings N.V.:

Steinhoff International Holdings N.V. (ISIN: NL0011375019, WKN: A14XB9, Ticker-Symbol: SNH) ist ein Einzelhandelskonzern. Er produziert und vertreibt in erster Linie Möbel und Haushaltswaren. Das Kerngeschäft von Steinhoff International Holdings N.V. ist dabei die Produktion und der Verkauf von einer großen Bandbreite an Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Steinhoff International Holdings N.V. veräußert seine Produkte in unterschiedlichen Einzelhandelsketten der Gruppe, z. B. Conforama, Poco, Lipo oder Harveys. Steinhoff International Holdings N.V. vertreibt über die im Jahr 2015 gekaufte Pepkor-Gruppe auch Gebrauchsartikel des täglichen Bedarfs. Unter der Marke Unitrans Automotive ist Steinhoff International Holdings N.V. auch als Autohändler in Südafrika tätig. Steinhoff International Holdings N.V. operiert in Europa, Asien und Afrika. (25.06.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
15:45 , Der Aktionär
Steinhoff: Rechtsstreitigkeiten sind das drängendste [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Lars Freidrich vom Anlegermagazin ...
01.10.19 , Der Aktionär
Steinhoff meldet sich zu Wort - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von Andreas Deutsch vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär": Andreas ...
30.09.19 , Finanztrends
Augen auf bei Steinhoff NV: Rückgang der Short- [...]
Marshall Wace, ein Hedgefonds der unter anderem spezialisiert ist auf Leerverkaufspositionen in Aktien, hat seine Short-Aktivitäten ...