Suchen
Login
Anzeige:
So, 25. Februar 2024, 8:56 Uhr

Take-Two Interactive Software

WKN: 914508 / ISIN: US8740541094

Take-Two Interactive: Grand Theft Auto VI soll erst 2025 erscheinen - Aktienanalyse


05.12.23 11:19
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Take-Two Interactive-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Benedikt Kaufmann vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie von Take-Two Interactive Software Inc. (ISIN: US8740541094, WKN: 914508, Ticker-Symbol: TKE, NASDAQ-Symbol: TTWO) unter die Lupe.

Lange hätten Fans gewartet - doch endlich sei er da: der erste offizielle Trailer zu Grand Theft Auto VI. Das ebenfalls kommunizierte Erscheinungsdatum sorge jedoch nicht wirklich für Begeisterung, wie an der nachbörslichen Kursreaktion der Aktie von Take-Two abzulesen sei.

Vor neun Stunden sei der 90 Sekunden lange Trailer auf YouTube veröffentlicht worden und habe seither rund 49 Millionen Aufrufe. Zu sehen seien die beiden Protagonisten, die an das berühmte Gangster-Pärchen Bonny und Clyde erinnern würden, sowie eine fiktive US-Stadt, die Miami ähnele.

Aber auch der Schriftzug "Vice" werde eingeblendet - was auf eine Rückkehr an den Schauplatz der vierten Auskopplung der erfolgreichen Spiele-Reihe schließen lasse. Ebenso eine Sumpflandschaft sei zu sehen, die an die Everglades erinnere.

Ein Detail habe an der Börse jedoch für Enttäuschung gesorgt. Denn am Ende des Trailers sei die Jahreszahl "2025" zu lesen. Im nachbörslichen US-Handel sei es mit der Aktie von Take-Two daraufhin rund vier Prozent nach unten gegangen. Einige Marktteilnehmer hätten erwartet, dass der heiß ersehnte Gaming-Blockbuster bereits zum Weihnachtsgeschäft 2024 erscheinen könnte.

Das Management beim zuständigen Entwicklerstudie Rockstar Games gebe sich aber zuversichtlich. "Grand Theft Auto VI setzt unsere Bemühungen fort, die Grenzen dessen zu verschieben, was zuvor in hochgradig immersiven, storygetriebenen Open-World-Erfahrungen möglich war", so Rockstar-Gründer Sam Houser in der Erklärung. "Wir sind begeistert, diese neue Vision mit Spielern auf der ganzen Welt teilen zu können."

Nach dem Erfolg des vor rund zehn Jahren erschienenen GTA V seien die Erwartungen jedenfalls hoch. Der Vorgänger sei mit etwa 190 Millionen verkauften Exemplaren eines der erfolgreichsten Spiele und mit über sechs Milliarden Dollar sogar das umsatzstärkste Entertainment-Produkt aller Zeiten.

Dank Mikrotransaktionen und Plus-Abonnement sei der Online-Modus des Spiels auch noch heute die große Cash-Cow für Take-Two. "Grand Theft Auto V und Grand Theft Auto Online übertreffen weiterhin unsere Erwartungen", so Take-Two-CEO Strauss Zelnick im Rahmen der Q2-Veröffentlichung.

Fans, Anleger und Analysten würden von GTA VI nicht weniger als einen weiteren Meilenstein in der Gaming-Geschichte erwarten. Zwar solle der potenzielle Mega-Blockbuster erst 2025 erscheinen. Doch bereits heute sorge die Berichterstattung für deutliche Kursausschläge.

Langfrist-Anleger sollten sich von dieser Volatilität nicht irritieren lassen und die Gewinne bei der Aktie von Take-Two laufen lassen, so Benedikt Kaufmann.

Die Aktie von Take-Two befinde sich übrigens auch im Gaming Index von "Der Aktionär". Für interessierte Anleger sei hier das Index-Zertifikat mit der WKN DA0AB6 einen Blick wert - insbesondere da das Thema Gaming nach der Corona-Konsoliderung aktuell wieder Fahrt aufnehme. (Analyse vom 05.12.2023)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit dem Emittenten der dargestellten Wertpapiere hat die Börsenmedien AG eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, wonach sie dem Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von dem Emittenten Vergütungen.

Börsenplätze Take-Two Interactive-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Take-Two Interactive-Aktie:
135,22 EUR -7,01% (05.12.2023, 11:18)

NASDAQ-Aktienkurs Take-Two Interactive-Aktie:
157,56 USD -0,18% (04.12.2023)

ISIN Take-Two Interactive-Aktie:
US8740541094

WKN Take-Two Interactive-Aktie:
914508

Ticker-Symbol Take-Two Interactive-Aktie:
TKE

NASDAQ-Symbol Take-Two Interactive-Aktie:
TTWO

Kurzprofil Take-Two Interactive Software Inc.:

Take-Two Interactive Software Inc. (ISIN: US8740541094, WKN: 914508, Ticker-Symbol: TKE, NASDAQ-Symbol: TTWO) ist ein weltweit tätiger Entwickler, Herausgeber und Vertreiber von interaktiven Unterhaltungsmedien. Take-Two vermarktet seine Produkte über die beiden Labels "Rockstar Games" und "2K". Sie sind konzipiert für Konsolensysteme wie die Sony PlayStation 3 und PlayStation 4, Microsofts Xbox 360 und Xbox One und für PCs (inkl. Smartphones und Tablets). Als Vertriebswege nutzt das Unternehmen den physischen Einzelhandel, digitale Downloads, Online-Plattformen und Cloud-Streaming-Dienste. (05.12.2023/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Werte im Artikel
24.02.24 , Aktiennews
Take-Two Interactive Software Aktie: Es gibt was [...]
Die Analyse der Stimmung und Diskussionen ergibt, dass die Stimmungslage der Anleger in Bezug auf die Aktie von Take-two ...
20.02.24 , Aktiennews
Take-Two Interactive Software Aktie: Nächster Ham [...]
Die Stimmung und das Interesse der Anleger an Take-Two Interactive Software haben sich in den letzten Wochen verbessert. ...
19.02.24 , Aktiennews
Take-Two Interactive Software Aktie: Das ist die H [...]
Die Stimmung und das Interesse der Anleger an Take-Two Interactive Software haben sich in den letzten Wochen verbessert. ...