Suchen
Login
Anzeige:
Di, 20. August 2019, 5:02 Uhr

Vonovia

WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1

Vonovia: Mieterlöse legen 2018 kräftig zu - Aktienanalyse


23.04.19 14:53
Nord LB

Hannover (www.aktiencheck.de) - Vonovia-Aktienanalyse von Analyst Michael Seufert von der NORD LB:

Michael Seufert, Analyst der NORD LB, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Vonovia-Aktie (ISIN: DE000A1ML7J1, WKN: A1ML7J, Ticker-Symbol: ANN, NASDAQ OTC-Symbol: DAIMF).

Die Immobilienunternehmen würden von den günstigen Rahmenbedingungen profitieren, wobei die Bewertungen im Markt bereits anspruchsvoll seien, so der Analyst in einer heute veröffentlichten Studie. Die Vonovia SE habe im Gesamtjahr 2018 Mieterlöse i.H.v. 1.894,2 Mio. Euro generiert, was einer Steigerung um 13,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspreche. Das Unternehmen habe hierbei neben den deutlichen Mietsteigerungen im Bestand auch von den im Geschäftsjahr 2018 erfolgten Akquisitionen profitiert. Die Funds From Operations hätten einen um 15,8% (8,4% je Aktie) höheren Wert von 1.064,7 Mio. Euro (2,06 Euro je Aktie) gegenüber 919,5 Mio. Euro (1,90 je Aktie Euro) im Vorjahr gehabt. Der Nettovermögenswert (NAV: Net Asset Value), errechnet nach den Vorgaben der EPRA (European Public Real Estate Association), sei per Ende Dezember 2018 um 22,6% auf 26.105 Mio. Euro (Vorjahr: 21.285 Mio. Euro) gestiegen, wobei sich der NAV je Aktie bei 50,39 Euro (Vorjahr: 43,88 Euro) eingestellt habe. Bereinigt um den verbuchten Goodwill aus den getätigten Akquisitionen ergebe sich ein NAV je Aktie von 44,90 Euro (Vorjahr: 38,49 Euro).

Michael Seufert, Analyst der NORD LB, hat in einer aktuellen Aktienanalyse seine Halteempfehlung für die Vonovia-Aktie mit einem Kursziel von 44,65 Euro bekräftigt. (Analyse vom 23.04.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Offenlegung möglicher Interessenkonflikte bei der NORD/LB nach § 85 Abs. 1 WpHG i.V.m. Art. 20 der MAR sowie Artikel 5 und 6 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958 der Kommission vom 9. März 2016: Keine vorhanden.

Börsenplätze Vonovia-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Vonovia-Aktie:
44,46 EUR +0,52% (23.04.2019, 14:33)

Tradegate-Aktienkurs Vonovia-Aktie:
44,54 EUR +0,41% (23.04.2019, 14:41)

ISIN Vonovia-Aktie:
DE000A1ML7J1

WKN Vonovia-Aktie:
A1ML7J

Ticker-Symbol Vonovia-Aktie:
ANN

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Vonovia-Aktie:
DAIMF

Kurzprofil Vonovia SE:

Die Vonovia SE (ISIN: DE000A1ML7J1, WKN: A1ML7J, Ticker-Symbol: ANN, NASDAQ OTC-Symbol: DAIMF) ist Europas führendes Wohnungsunternehmen, das rund 400.000 Wohnungen in allen attraktiven Städten und Regionen in Deutschland, Österreich und Schweden besitzt. Hinzu kommen rund 84.000 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei ca. 41,9 Mrd. EUR. Vonovia stellt dabei als modernes Dienstleistungsunternehmen die Kundenorientierung und Zufriedenheit seiner Mieter in den Mittelpunkt. Vonovia investiert nachhaltig in Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem baut das Unternehmen zunehmend neue Wohnungen durch Nachverdichtung und Aufstockung.

Seit 2013 ist das in Bochum ansässige Unternehmen börsennotiert, seit September 2015 im DAX 30 gelistet. Zudem wird die Vonovia SE in den internationalen Indices STOXX Europe 600, MSCI Germany, GPR 250 sowie EPRA/NAREIT Europe geführt. (23.04.2019/ac/a/d)





 
19.08.19 , news aktuell
SOLARWATT kooperiert mit Immobilienkonzern Vo [...]
Dresden (ots) - Megawatt-Projekt für SOLARWATT: Der Premiumanbieter für Photovoltaik-Komplettsysteme unterstützt ...
18.08.19 , Finanztrends
Vonovia Aktie: Fortsetzung des Wachstums erwart [...]
Vonovia ist erfolgreich in das neue Geschäftsjahr gestartet. In den ersten drei Monaten steigerte Vonovia das operative ...
16.08.19 , dpa-AFX
Steigende Miet- und Immobilienpreise vertreiben Han [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Steigende Mieten und Immobilienpreise machen zunehmend dem Handwerk in Großstädten ...