Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 6. Dezember 2019, 1:46 Uhr

Wirecard

WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060

Wirecard: Enormes Potenzial im Mobility-Markt - Aktienanalyse


11.11.19 10:50
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Wirecard-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Zahlungsdienstleisters Wirecard AG (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) unter die Lupe.

"Commerce on the Move" sei ein neuer Megatrend, da sei man sich bei Wirecard sicher. Daher habe sich der Zahlungsabwickler nun mit HERE Mobility zusammengeschlossen, um gemeinsam integrierte Zahlungs- und Mobilitätsdienste zu entwickeln - ein Markt mit Milliardenpotenzial.

HERE Mobility sei der Mobilitätsgeschäftsbereich von HERE Technologies, einem weltweit führenden Anbieter sogenannter Location Platform Services, und gehöre einem Konsortium von Autobauern und Zulieferern, darunter Audi, BMW, Daimler, Intel und Continental. Nach Unternehmensangaben seien bereits über zwei Millionen Fahrzeuge in Europa, Lateinamerika und den USA mit dem Marktplatz von HERE Mobility verbunden.

Gemeinsam würden Wirecard und HERE Mobility künftig bei einer Vielzahl von Projekten zusammenarbeiten wollen, um die Zahlungs- und Geolokalisierungsdienste der beiden Unternehmen zu nutzen - beispielswiese im Bereich prädiktiver Mobilitätsdienste: So könnten Konsumenten etwa Autofahrten über das System buchen und parallel einen Tisch im Restaurant in der Nähe reservieren.

Zunächst solle der Marktplatz von HERE Mobility mit Wirecards Banking- und Payment-App "boon Planet" verknüpft werden. Auf Basis von Geolokalisierungs- und Mobilitätsprofilen sollten später zusätzliche Mehrwertdienste entwickelt werden. Dabei werde Wirecard künftig alle Zahlungen für HERE Mobility abwickeln. Erste Produkte würden Anfang 2020 bei der Tech-Messe CES in Las Vegas präsentiert.

Nach Einführung aller Services rechne Wirecard mit einem zusätzlichen Transaktionsvolumen von über zehn Milliarden Euro pro Jahr. Insgesamt dürfte der Markt für Mobilitätsleistungen noch viel größer werden: In der Unternehmensmitteilung werde eine Statista-Studie zitiert, die das Umsatzpotenzial in Europa bis 2030 auf über 400 Milliarden Euro beziffere. In China sollten es sogar mehr als 580 Milliarden Euro sein.

Kein Wunder also, dass Themen rund um die Mobilität der Zukunft auch für Wirecard an Bedeutung gewinnen würden. Bereits Anfang November habe das Unternehmen seine Beteiligung an einem Konsortium um den Schweizer Fahrzeugbauer Rinspeed bekannt gegeben.

Nachdem die Wirecard-Aktie am Freitag rund 3,5 Prozent schwächer aus dem Handel gegangen sei, starte sie am Montagmorgen wieder positiverer in die neue Woche. Mit einem Kursplus von über einem Prozent gehöre sie zu den größten Gewinnern im DAX. Aktuell befindet sie sich allerdings nur auf der Beobachtungsliste, so Nikolas Kessler von "Der Aktionär". (Analyse vom 11.11.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen/ genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze Wirecard-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Wirecard-Aktie:
118,75 EUR +2,33% (11.11.2019, 10:33)

Tradegate-Aktienkurs Wirecard-Aktie:
118,55 EUR +1,59% (11.11.2019, 10:48)

ISIN Wirecard-Aktie:
DE0007472060

WKN Wirecard-Aktie:
747206

Ticker-Symbol Wirecard-Aktie Deutschland:
WDI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Wirecard-Aktie:
WRCDF

Kurzprofil Wirecard AG:

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) ist einer der weltweit führenden unabhängigen Anbieter von Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Wirecard unterstützt Unternehmen dabei, elektronische Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Über eine globale Multi-Channel-Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl.

Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit.

Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX, TecDAX). (11.11.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
05.12.19 , Xetra Newsboard
XETR : MARKET_RESET WDI
Market Reset. Product ID: [53008](DE0007472060) Product State: END_OF_DAY Last msg key: 15754980891672756151
05.12.19 , Finanztrends
Wirecard: Wir schleichen uns ins Bullen-Terrain
Vor einigen Monaten hätte ich nicht geglaubt, dass die Aktie eines Anbieters von Zahlungssystemen solch eine blutdrucksteigernde ...
05.12.19 , Finanztrends
Mittagsbörse: DAX klettert ins Plus – Wirecard, Bay [...]
Nach Kursverlusten direkt nach dem Handelsstart, der DAX verliert 45 Punkte bzw. 0,4 Prozent bis auf 13.095 Zähler, ...