Suchen
Login
Anzeige:
Di, 20. August 2019, 13:35 Uhr

adidas

WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0

adidas: Shaquille O'Neal an Reebok interessiert - Aktienanalyse


28.06.19 11:50
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - adidas-Aktienanalyse von Analyst Lars Lusebrink von Independent Research:

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, erhöht in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kursziel für die Aktie des Sportartikelherstellers adidas Group AG (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF).

Die adidas-Aktie habe in den letzten Monaten (drei Monate: +24%) deutlich zulegen können. Sie habe zuletzt von Aussagen von CEO Kasper Rorsted profitiert, wonach sich adidas bei der Beseitigung der Produktionsengpässe in Asien im Plan befinde. Die Produktionsengpässe, die nach Unternehmensangaben in 2019 das Wachstum noch mit 1 bis 2 Prozentpunkten belasten würden, sollten soweit gelöst sein, dass sie in 2020 zu keinen Belastungen mehr führen würden.

Zudem habe der frühere NBA-Basketball-Star Shaquille O'Neal einem Medienbericht zufolge Interesse an der Übernahme der adidas-Tochter Reebok (Umsatz 2018: -9% y/y auf 1,69 Mrd. Euro; Anteil am Konzernumsatz: rund 8%) geäußert. Reebok sei in 2005 von adidas für rund 3,1 Mrd. Euro in bar übernommen worden. Das adidas-Management habe zwar betont an Reebok festhalten zu wollen, bei einem attraktiven Angebot halte der Analyst aber mit Blick auf die schwache operative Performance von Rebook in den letzten Jahren auch einen Verkauf für möglich. Allerdings sei derzeit schwer einschätzbar, wie nachhaltig das Interesse von O'Neal an Reebok wirklich sei. Angesichts der Größe der Transaktion dürfte er weitere Investoren zur Finanzierung der Transaktion benötigen. Das Interesse an Reebok sei aber positiv zu werten.

Rückenwind sollte die adidas-Aktie auch von den Quartalszahlen (27.06.) von Nike erhalten, die von einem starken Wachstum in den USA und China geprägt gewesen seien. Der Analyst hebe seine EPS-Prognose für 2020 (11,65 (alt: 11,21) Euro) an.

Unter Berücksichtigung der Faktoren (schwache Topline-Entwicklung in Europa und bei Rebook, Profitabilitätsfortschritte, überzeugende Topline-Entwicklung in den Wachstumsbereichen China und E-Commerce) ermittelt Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, ein neues Kursziel von 290,00 (alt: 250,00) Euro für die adidas-Aktie und bestätigt das "halten"-Votum. (Analyse vom 28.06.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze adidas-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs adidas-Aktie:
272,40 EUR +2,25% (28.06.2019, 11:48)

Xetra-Aktienkurs adidas-Aktie:
272,20 EUR +2,45% (28.06.2019, 11:34)

ISIN adidas-Aktie:
DE000A1EWWW0

WKN adidas-Aktie:
A1EWWW

Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADS

NASDAQ OTC Ticker-Symbol adidas-Aktie:
ADDDF

Kurzprofil adidas Group AG:

adidas (ISIN: DE000A1EWWW0, WKN: A1EWWW, Ticker-Symbol: ADS, NASDAQ OTC-Symbol: ADDDF) ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie mit den Kernmarken adidas und Reebok. Das Unternehmen mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt über 57.000 Mitarbeiter weltweit und generierte im Jahr 2018 einen Umsatz von rund 21,915 Milliarden Euro. (28.06.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Adidas: Chance von 200 Prozent p.a [...]
Die Adidas-Aktie gehörte in den vergangenen Monaten zu den Höhenfliegern am deutschen Aktienmarkt. Ist es damit ...
09:17 , Motley Fool
Diese 2 Aktien sind wahre Kursraketen
Der DAX hat über die letzten Wochen erheblich an Wert verloren und eine regelrechte Berg-und-Tal-Fahrt hinter sich ...
19.08.19 , Finanztrends
Hannover Rueck, Knorr-Bremse, Hella: vorbörslich ho [...]
Zum Auftakt der neuen Handelswoche stehen heute kurz vor Börseneröffnung diese 10 Aktien aus DAX, TecDAX, MDAX ...