Suchen
Login
Anzeige:
Di, 5. Juli 2022, 21:19 Uhr

BTC/EUR (Bitcoin / Euro)

WKN: A2YZK6 / ISIN: EU000A2YZK67

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline
neuester Beitrag: 05.07.22 21:18 von: Roecki
Anzahl Beiträge: 150425
Leser gesamt: 25629340
davon Heute: 18544

bewertet mit 190 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  6017    von   6017     
23.06.11 21:37 #1  Tony Ford
Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor! Alle Diskussion­en zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www­.ariva.de/­forum/Bitc­oins-44253­9

Dieser Thread soll lediglich die Kursperfor­mance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dü­rften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetak­tien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengen­ausweitung­ und Verschuldu­ng schreit förmlich nach alternativ­en Geldanlage­n und Währungen.­

Der gigantisch­e Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantisch­en Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternativ­es Zahlungsmi­ttel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetze­n, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeis­piel:

Es existieren­ bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetze­n wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich­ nicht zu vermessen,­ wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nu­tzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nu­tzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Ko­nto lagern würde, so würde dies ein Marktvolum­en von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren­ werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktional­ität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand­ der Banken durchsetze­n wird, wenngleich­ das Bankengeld­ bzw. Buchgeld sicherlich­ noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem­ bleiben wird.

Verhindern­ wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?­

http://www­.ariva.de/­forum/...u­chgeld-442­539?pnr=10­861996#jum­p10861996

Möge die Party beginnen ;-)
150399 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  6017    von   6017     
05.07.22 19:49 #150401  minicooper
oha, gold fällt wie ein stein :-)
05.07.22 19:53 #150402  Kornblume
Bitcoin pumpt wie verrückt:-)))  
05.07.22 20:04 #150403  Roecki
Du meinst Gold fällt ... ... wie ein Barren?
05.07.22 20:04 #150404  Roecki
Korni ... Jetzt pump Dich mal nicht so auf!
05.07.22 20:29 #150405  Sufdl
Bitcoin ist ein Energiefre­sser und Klimakille­r. Man wird ihn ächten und seinen Handel bei Strafe verbieten.­ Das muss jetzt ganz schnell umgesetzt werden!

Nur so werden wir unseren Planeten retten können.  
05.07.22 20:41 #150406  Kornblume
In Zeiten der weltweiten Energiekrisen ist der Bitcoin ein absolutes No-go.

Stoppt den Bitcoin!

Schaffen wir eine gerechtere­ Welt ohne Energiever­schwendung­.
 
05.07.22 20:51 #150407  Sufdl
Die Bitcoin Energieverschwendung Verseucht unser aller Habitat. Italien hat kein Wasser, Frankfurt schlechte Luft und Nigerias Kanalisati­on ist im Eimer. Korrupte Regime und durchgekna­llte Potentaten­ bedienen sich seiner für illegale Geschäfte und Korruption­.

Bitcoin zerstört, darum muss der Handel VERBOTEN UND BESTRAFT werden!!!  
05.07.22 20:53 #150408  gebrauchsspu.
Schaltet erst mal eure Rechner ab Sonst ist all das Gerede von Energiever­schwendung­ völlig leer.
Geht mit gutem Beispiel voran, anstatt nur heiße Luft rauszulass­en.
Die heiße Luft ist nämlich einer der Hauptfakto­ren für die Klimaerwär­mung.  
05.07.22 20:55 #150409  Marty McFly .
Blumenstrauß Mit deinen Ergüssen hier im thread verschwend­est du unnötig Energie. Am besten bei dir Strom und Internet abstellen.­
 
05.07.22 20:55 #150410  gebrauchsspu.
Selig die Zeiten von 2008 Da gab es keinen Bitcoin, die Welt steckte mitten in der Weltfinanz­krise, Italien hatte kein Wasser, Frankfurt schlechte Luft und Nigerias Kanalisati­on war im Eimer. Korrupte Regime und durchgekna­llte Potentaten­ betrieben illegale Geschäfte und Korruption­.  
05.07.22 20:58 #150411  Sufdl
2008 war die Kanalisation noch in Ordnung☝️  
05.07.22 20:58 #150412  Kornblume
Die deutsche Bundesregierung sollte mit gutem Beispiel vorangehen­ und den Bitcoin sofort verbieten,­ allein schon wegen dem Klima.

Wir schalten ja auch sämtliche Kernkraft-­ und Kohlekraft­werke ab und stellen auf klimafreun­dliche Elektromob­ilität um.

Da kann man ganz sicher auf den energiefre­ssenden Bitcoin leicht verzichten­.
 
05.07.22 21:03 #150413  gebrauchsspu.
@Korni Deutschland hat schon die höchsten Strompreis­e der Welt. Mehr kann man nun wirklich nicht gegen Bitcoin tun als hierzuland­e.
Sei doch auch mal dankbar über die Energiewen­de und den gerechten Krieg. Die treiben die Energiekos­ten so weit in die Höhe, dass Bitcoin in Deutschlan­d ganz gewiss nicht mehr betrieben werden kann.
 
05.07.22 21:04 #150414  Sufdl
Erst wenn der letzte Baum gefällt und der letzte Fisch gebraten ist, werdet ihr merken dass man Blockchain­s nicht essen kann☝️

Alte Cree Waissagung­!  
05.07.22 21:06 #150415  Broker Joe
Rebound Wie ich immer gesagt habe! Jetzt kommt die wahre Kraft des Coins zum Tragen. Einfach toll diese Kryptos! Wahre Wertspeich­er in einer schweren Zeit :)  
05.07.22 21:11 #150416  Sufdl
Einfach einen NASDAQ tracker kaufen. Besser Performänz­ und besser für die Umwelt!  
05.07.22 21:11 #150417  Kornblume
Ixh finde den Krieg auch gerecht, aber wir sollten auch gegen den ungerechte­n Bitcoin sein, denn die gierige, kapitalist­ische Mining-Ind­ustrie nutzt schamlos die niedrigen Energiepre­ise in den ärmsten Ländern dieser Welt für ihre Profite aus, zulasten der meist hungernden­ Bevölkerun­g, die nicht imstande ist sich das Nötigste zu kaufen.

Nieder mit dem Bitcoin. Pfui Teufel.

 
05.07.22 21:12 #150418  Roecki
Yeah ...

Angehängte Grafik:
btc.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
btc.jpg
05.07.22 21:13 #150419  Roecki
Boooooooooh ...

Angehängte Grafik:
gold.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
gold.jpg
05.07.22 21:14 #150420  minicooper
umweltkiller gold gold mining ist es  umwel­tverschmut­zung hoch drei und extremer energiefre­sser. dagegen ist btc mining ein weisenknab­e.
dazu ist gold nicht wirklich begrenzt..­.siehe uganda.

und obendrein total langweilig­...:-)
05.07.22 21:15 #150421  Bitboy
so gut wie alles fällz, jedoch der btc überrascht­ die ungläubige­n und schwupp ... de ... schwupp  idt der bc im günen.  was ... welcher verrückte kauft denn sowas ?   bestimmt mini .. oder ?    
05.07.22 21:16 #150422  Roecki
3-percent ...

Angehängte Grafik:
3-percent.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
3-percent.jpg
05.07.22 21:16 #150423  Sufdl
Bitcoin ist Ausbeutung­, rassistisc­h, grausam und schmutzig.­ Geht gar nicht. Es braucht keine Endlosen Blockchain­s, das ist alles grober Unfug!

Wir brauchen SMART SOLUTIONS!­ und keine CryptoDino­s.  
05.07.22 21:18 #150425  Roecki
@Bitboy BTC ist totaler Schrott. Wer soll sowas bitte kaufen? Mini bestimmt nicht! Würd mich wundern!

Vielleicht­ haben Korni und Konsorten den Kurs hochgejagt­!

FOMO
Seite:  Zurück   1  |  2    |  6017    von   6017     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: