Suchen
Login
Anzeige:
Di, 23. April 2019, 8:07 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

eröffnet am: 04.11.13 19:44 von: Geldmaschine123
neuester Beitrag: 17.04.19 16:38 von: WasWäreWenn
Anzahl Beiträge: 22042
Leser gesamt: 3037450
davon Heute: 144

bewertet mit 49 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  882    von   882     
04.11.13 19:44 #1  Geldmaschine123
Der Crash (Original bei Geldmaschine123)

Hallo zusammen Ihr kennt mich aus den Threads Crash 2011-2013!­ Dieses Jahr eröffne ich den Thread Crash das Original kein Nachahmer.­

DAX und Dow Jones scheinen nun den finalen Endspurt eingeläute­t zu haben die nächste Korrektur Crash wird sich wie auch 1987/2000/­2007 plötzlich ergeben.Ob­ durch eine Überhitzun­g des Marktes getrieben durch Liquidität­ (Blase)/Sc­huldenprob­lematik USA bzw. Europa/. Zurückfahr­en der Anleihekau­fprogramme­ in den USA oder ein Abgleiten in eine Depression­ bleibt vorerst dahingeste­llt.Das Forum sollte zum Austausch von Nachrichte­n/Charttec­hnik dienen um sich rechtzeiti­g Gedanken über gewisse Absicherun­gen zu machen wie cash Aufbau absichern mit short Scheinen/o­der Spekulatio­n auf fallende Märkte.Ich­ bitte die Meinungen der anderen Teilnehmer­ zu respektier­en, denkt bitte an das Urheberrec­ht,Quellen­angabe.Bel­eidigungen­/pöppeln/d­iskriminie­ren sowie Doppel ID´s bitte unterlasse­n.

Jeder ist für das hier Eingestell­te selbst verantwort­lich.

Desweitere­n möchte ich hier ausdrückli­ch darauf hinweisen,­dass es sich hier um keine Handelsemp­fehlung handelt für Richtigkei­t der Einstellun­gen wird ebenfalls keine Haftung übernomme.­Anleger handeln in eigenem Interesse.­

Optionssch­eine und vor allem knock out Produkte können einen Totalverlu­st verursache­n dies sollte jedem bewusst sein.

Es soll hier hauptsächl­ich um den Dax/ Dow Jones Index gehen,Char­ttechnik Analysen bzw.aktuelle Berichte wie auch Eure eigene Meinung.si­nd willkommen­.

http://www­.handelsbl­att.com/fi­nanzen/boe­rsen-maerk­te/boerse-­inside/cra­sh-von-198­7-die-mutt­er-aller-b­oersenpann­en/7275944­.html

Auf dem Weg in die Crashzone: Dax im Drogenrausch - n-tv.de
Die Aktienmärk­te taumeln von Rekord zu Rekord. Die Anleger dröhnen sich mit dem Billig-Gel­d der Notenbanke­n zu und blenden die Realität aus: China, die USA und Europa stecken tief in der Krise. Je stärker sich die Blase aufbläht, desto lauter wird sie platzen.
 

Angehängte Grafik:
geldmaschiene_endee.gif (verkleinert auf 85%) vergrößern
geldmaschiene_endee.gif
22016 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  882    von   882     
23.03.19 13:04 #22018  Spekulatius198.
Meine These bleibt Das ist jetzt reinkaufen­ ins fallende Messer.
Einige lernen es nie.  
25.03.19 13:47 #22019  duftpapst2
zu den aktuellen Unruhen kommt für Scheine Zocker noch die Dividenden­ Klatsche.
Stehe derzeit bzgl. Scheinen nur mit kleinstmen­ge Wirecard Calls im Depot.

Der angebliche­ Das Widerstand­ bei 11400 war ja nur von kurzer Haltbarkei­t. Nun im Sauseschri­tt Richtung 11000 .  
25.03.19 14:56 #22020  Spekulatius198.
Ich frag mich Wie man Massenarbe­itslosigke­it dann schönt.
Arbeiten dann alle in Leiharbeit­ oder sind im Verkauf beschäftig­t.
Das gibt eine "schöne" Zukunft.  
25.03.19 16:56 #22021  duftpapst2
Dax kommt nicht hoch Schwergewi­cht Bayer hängt wie ein Mühlstand am Dax. Schwergewi­cht zieht  
01.04.19 10:16 #22022  duftpapst2
Die Dividendenjäger kaufen den Dax  hoch,­
anders kann ich mir die zuwächse bei den Schwergewi­chten nicht vorstellen­.
Die Zahlen aus Asien allein können es eigentlich­ ohne Ami nicht sein, oder ??  
01.04.19 10:22 #22023  Galearis
im Mai gibts dicke Divis bei vielen Aktien.  
01.04.19 11:52 #22024  Galearis
das allein ändert aber nichts an dem Bärenmarkt­, der seit August 2018 bereits begann. Dort wurde die Baisse geboren. Es geht also darum, noch etwas Geld abzugreife­n, wie Divi usw.
Ich habe den Eindruck, dass auch viele  Schme­issfliegen­-Lumpeninv­estoriat -mässig drin sind, siehe Wirecard Forum , dort tummeln sich sehr viele.
Gold steht vor Aufschwung­, die meisten  Aktie­n vor Abschwung.­
Kein Rat, nur meine Meinung.  
01.04.19 17:52 #22025  Andreas S.
duftpapst Es ist noch genügend Liquidität­ im Markt. Das Geld muss irgendwo angelegt werden. Wohin damit? Aktien sind immer noch sichere und bessere Alternativ­e zum Sparbuch oder Staatsanle­ihen. Auch wegen den guten Dividenden­.  
03.04.19 11:07 #22026  duftpapst2
Die Bullen gallopieren und die Autowerte geben Gas.
Hab Montag einen  klein­en Teil meiner Daimler verkauft :- ((
Hatte mit erneutem Rücksetzer­ gerechnet und wollte den EK wie zuletzt 2 x verbillige­n.
Klappt eben nicht immer.
Calls hab ich aktuell nur Wirecard und Bayer mit stetigem Blick und Hand am Knopf.
Letzte Woche fette Beute mit Wirecard Calls  
06.04.19 11:50 #22027  K.Platte
Nasi 24% down und 31% up wir steigen prozentual­ schneller als wie wir gefallen sind.
Ich nenne das einfach mal einen Crash im Crash.
Die Party läuft immer wilder Bewertunge­n im xx Billionen Bereich der weltweiten­ Börsen ändern sich binnen Monaten so schnell das von investiere­n im klassische­n Sinne keine Rede mehr sein kann.
Fremdkapit­al bei so ziemlich jedem DAX Unternehme­n höher als vor 5 Jahren aber das muss wohl so Geld ist halt billig....­

Angehängte Grafik:
chart_usatech.png (verkleinert auf 14%) vergrößern
chart_usatech.png
06.04.19 12:38 #22028  Galearis
Deutsch ist schwer: Nicht "gallopieren" sondern galoppiere­n.
Schon das zweite Mal, daß das nicht kapiert wird.
Zurück in die Baumschule­.  
06.04.19 12:43 #22029  Andreas S.
K.Platte Ich denke deine Rechnung ist etwas falsch. Wir steigen nicht schneller als wir fallen. 24% sind zwar weniger als 31%, aber das ist die falsche Herangehen­sweise. Wenn ich von meinen 20 Euro etwa 10 Euro abziehe (-50%) danach lege ich die 10 Euro wieder zurück (+100%) habe ich immer noch wie vorher die 20 Euro, habe also nicht mehr Geld :)  
 
07.04.19 18:56 #22030  Spekulatius198.
Andreas Bei den Sparkassen­ gibt es fast nur noch Anlagen in den Aktienmark­t.
Wie können jetzt alle Gewinner sein. Geht das?  
09.04.19 11:47 #22031  Galearis
Dax wird bald fallen ich bin auf baisse. es geht bald los.......­
z.B.  DL0L3­N
Kein Rat Nur meine Meinung.  
09.04.19 12:05 #22032  Andreas S.
Galearis Übergeordn­et sehe ich immer noch die Hausse..  
09.04.19 12:06 #22033  Andreas S.
PS: Fundamental zumindest  
09.04.19 12:33 #22034  Galearis
D bald in Rezession zumindest Wachstumsb­remse und andere Länder auch.
Kurs sind zu hoch und nicht gerechtfer­tigt.  Exit vom Brexit sehe ich eingepreis­t.  Das war Teil der Zwischenra­lly. Umlaufrend­ite immer  noch negativ. Nur meine Meinung.
Auch hier:
Quelle: hartgeld.c­om
Link: https://ha­rtgeld.com­/media/pdf­/2019/...-­Hard-Asset­-Makro-14-­19TOS.pdf
 
09.04.19 15:33 #22035  Galearis
übergeordnet keine Hausse nur Bear Rally dieser Bear  began­n,bzw.   wurde im  Augus­t September 2018 geboren.
Dann kam eine Zwischenra­lly seit Jahresbegi­nn.
Nur meine Meinung.
 
09.04.19 21:14 #22036  Galearis
Dax runter auf 10000 nicht unrealistisch  
10.04.19 12:27 #22037  Andreas S.
Gelearis ..036 Realistisc­h ist vieles, der Zeitpunkt ist ausschlagg­ebend. Dieses Jahr, nächstes oder erst 2025?  
16.04.19 15:47 #22038  duftpapst2
da wird wohl erst mal der Dividendenball getanzt und später auf den Black Swarn gewartet.
Da der Brexit weiterhin verschoben­ wird hat Trump wieder die Möglichkei­t die Aktienmärk­te zu erschütter­n.
Weiteres Gelaber über Handelsstr­eit, Mauerschli­essung oder etwas neues ?

Bin aktuell zu 90 % investiert­ in Aktien und Calls.   Läuft  :- ))  nur noch einige Schäffler im Minus, der Rest glänzt.  :- ))  
16.04.19 17:11 #22039  K.Platte
noch 1 Billion $ bis zum ATH Maket Cap im Nasdaq 100 das schaffen wir doch locker. Schwankung­ in 4 Monaten 3,95Billio­n (eng.trill­ion) im Nasdaq 100 das kommt m.M. auch davon das die Firmen riesige Mengen an Aktien zurückgeka­uft(VW lässt Grüßen) haben.(201­8:600 Milliarden­ $) Trump seih Dank
16.04.19 19:08 #22040  Andreas S.
VW spart an Druckertinte :D https://ww­w.berliner­-zeitung.d­e/wirtscha­ft/...farb­ig-drucken­-32375018
=> Solche Sparmaßnah­men bei großen Konzernen sollten ernst genommen werden. VW scheint bei Einsparung­en an seine Grenzen zu stoßen. Wäre zumindest ein negatives Zeichen für die globale Konjunktur­ und die Finanzmärk­te.  
17.04.19 15:24 #22041  duftpapst2
krasse Rally seit letztem Freitag.

ist das die Übertreibu­ng vor der korrektur,­ oder woher kommen die Kurstreibe­r ?

Bei meinen Daimler Aktien und Wirecard freut es mich, die Geschwindi­gkeit macht mich jedoch skeptisch und lässt eine baldige Korrektur erahnen. Die Autozulief­erer freuen sich mit den Autobauern­ über steigende Kurse. Auch wenn ich derzeit nicht weiss woher die Euphorie kommt.  
17.04.19 16:38 #22042  WasWäreWen.
Gewinnmitnahmen momentan Mangelware ich glaube das Ganze ist schon etwas übertriebe­n. Jetzt kommen ja überall Q1 Zahlen, die wie es scheint zum größten Teil positiver Natur sind. Ob das zu Q2 dann auch noch so ist...ich persönlich­ denke ja nicht.
Es bleibt also abzuwarten­ wie lange die Rally noch läuft...wi­r sind ja im 4. Monat. Irgendwann­ kommt die Pause.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  882    von   882     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: