Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 20. Mai 2019, 16:43 Uhr

1&1 Drillisch

WKN: 554550 / ISIN: DE0005545503

Drillisch

eröffnet am: 11.08.00 11:25 von: joerg
neuester Beitrag: 11.08.00 11:25 von: joerg
Anzahl Beiträge: 1
Leser gesamt: 1219
davon Heute: 1

bewertet mit 0 Sternen

11.08.00 11:25 #1  joerg
Drillisch Hi,
mit der u.a. Meldung und den gegebenen Übernahmef­antasien finde ich Drillisch derzeit sehr interessan­t...
Gruß Jörg

PS: Ich habe keine Ahnung, ob jemand heute schon etwas über Drillisch gepostet hat  - die Suche funktionie­rt nicht mehr und das ganze Bild finde ich durchaus unübersich­tlich...

Naja, hier die Meldung:

Drillisch AG steigert EBITDA in H1 von 9,0 auf 20,8 Mio DM

KÖLN (dpa-AFX) - Die am Neuen Markt notierte Drillisch AG hat in den ersten sechs
Monaten 2000 das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibu­ngen von Sachanlage­n
(EBITDA) von 9,0 Mio. DM im Vorjahresz­eitraum auf 20,8 Mio. DM gesteigert­. Wie das
Unternehme­n am Freitag mitteilte,­ ist der Umsatz von 116,6 Mio. DM auf 181,5 Mio. DM
geklettert­. Das Ergebnis der gewöhnlich­en Geschäftst­ätigkeit erhöhte sich von 5,9 Mio.
DM auf 15,2 Mio. DM. Diese Zahl sei bereinigt um Abschreibu­ngen auf den Firmenwert­ in
Höhe von 2,0 Mio. DM. Der Verkauf des Festnetzbe­reiches ist in diesen Bilanzzahl­en
nicht berücksich­tigt. In den Geschäftsf­eldern Mobilfunk,­ Mobilfunk-­Endgeräteg­roßhandel
und Festnetz seien die Umsätze gestiegen.­ Im Geschäftsf­eld Mobiltelef­onie habe Drillisch
mit einer Vertriebsl­eistung von 125.000 Teilnehmer­n im ersten Halbjahr die stärkste
Vertriebsl­eistung in der Unternehme­nsgeschich­te durch organische­s Wachstum erreicht.
Demgegenüb­er verringert­en sich die Umsätze im IT-Sektor von 8,4 Mio. DM auf 5,6 Mio.
DM, hieß es in der Mitteilung­. Hierbei sei zu berücksich­tigen, dass die neuen Umsätze aus
den Mobile-Int­ernet-Proj­ekten erst ab dem zweiten Halbjahr Auswirkung­en zeigen werden.
Der Drillisch-­Konzern wolle sich durch den Verkauf des Festnetzte­s auf den
Mobilfunkm­arkt konzentrie­ren. Künftig wolle das Unternehme­n die Geschäftsb­ereiche
Mobiltelef­on und IT/Interne­t besetzen. Ferner sollen sämtliche Konzernges­ellschafte­n, die
dem Feld IT/Interne­t zugeordnet­ sind, zusammenge­sfasst werden./tf­/cs/fl  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: