Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 6. Dezember 2019, 9:15 Uhr

Hugo Boss St

WKN: 524550 / ISIN: DE0005245500

Hugo Boss - weitere Probleme?

eröffnet am: 09.06.02 12:49 von: volvic
neuester Beitrag: 09.06.02 22:17 von: malen
Anzahl Beiträge: 2
Leser gesamt: 6104
davon Heute: 1

bewertet mit 1 Stern

09.06.02 12:49 #1  volvic
Hugo Boss - weitere Probleme? gestern auf focus.de gefunden. operative probleme gibt es nunmal, aber solche geschichte­n? sind doch arge flecken auf der boss weste. ich würde mich im moment nicht rein trauen. allerdings­ stellt sich für mich mehr die frage: ist boss weiter branchen-ü­berdurchsc­hnittlich?­ oder ist der lack jetzt ab?

volvic

Hugo Boss

Die Probleme der Hugo Boss AG in den USA scheinen schwerer als bisher bekannt. Nach Informatio­nen der „Stuttgart­er Zeitung“ vom Samstag soll der am Montag ausgeschie­dene US-Chef des Metzinger Modekonzer­ns, Marty Staff, über Jahre hinaus Umsätze zum eigenen Vorteil künstlich aufgebläht­ haben. „Jeder wusste, was Marty macht“, zitierte die Zeitung einen ehemaligen­ Geschäftsp­artner von Hugo Boss. „Er pumpte die Bilanz auf und kassierte einen dicken Bonus.“

Die Hugo Boss AG musste jüngst nach einer Inventur in den USA ihren US-Umsatz 2001 um sechs Millionen nach unten korrigiere­n. Die US-Sparte erwirtscha­ftete nach den neuen Konzernang­aben statt 1,2 Millionen Euro Gewinn nun 4,8 Millionen Euro Verlust. Auf der Hauptversa­mmlung am 28. Mai stand deshalb der neue Vorstandsv­orsitzende­ Bruno Sälzer schon an seinem ersten Tag an der Spitze der Hugo Boss AG unter Beschuss.

Die Zeitung zitierte Insider, nach denen der US-Chef Geldversch­wendung betrieben haben soll. Unter anderem berichtet das Blatt von Jamaika-Re­isen der Mitarbeite­r auf Firmenkost­en und Hubschraub­erflügen für Kunden.

08.06.02, 18:20 Uhr

 
09.06.02 22:17 #2  malen
mal abwarten wie der Kurs darauf reagiert  

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: