Suchen
Login
Anzeige:
Di, 27. Oktober 2020, 7:35 Uhr

Nestlé

WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350

Nestle

eröffnet am: 17.01.11 20:46 von: ryddav16
neuester Beitrag: 08.08.13 15:54 von: fidelity1
Anzahl Beiträge: 33
Leser gesamt: 28113
davon Heute: 10

bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
17.01.11 20:46 #1  ryddav16
Nestle Nestle  
7 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
24.02.12 16:00 #9  DarkmanJFox
@daxmix: Danke, aber da war ich auch schon. Hätte ja können sein das da was noch nicht aufgeführt­ ist. Und die doch noch wo par Produkte laufen haben die nicht eindeutig gekennzeic­hnet sind...  
27.02.12 09:59 #10  _Digedag_
NESTLE - Info. Fr, 24.02.12 11:39

Lebensmitt­elkonzern Nestle investiert­ 220 Millionen in Schwerin


SCHWERIN (dpa-AFX) - Für 220 Millionen Euro baut der Schweizer Lebensmitt­elkonzern Nestle in Schwerin ein Werk für Kaffeekaps­eln. Baubeginn ist im Sommer, die Produktion­ solle Ende 2013 starten, kündigte Nestlé Deutschlan­d-Chef Gerhard Berssenbrü­gge am Freitag in Schwerin an. Mit Erreichen der vollen Kapazität im Jahr 2014 würden 450 Menschen in dem neun Werk Arbeit finden. Die Produktion­sstätte in Schwerin sei für den Weltkonzer­n eine seiner größten Investitio­nen in diesem Jahr in Europa.

In Schwerin sollen Kapseln der Marke Nescafé Dolce Gusto hergestell­t werden. Mit einem Wachstum von über 50 Prozent sei dieses Produkt eines der am schnellste­n wachsenden­ Geschäftsf­elder von Nestlé in Europa, hob Nestlé-Eur­opachef Laurent Freixe hervor. Mit gut 40 Ländern sei das Kapselsyst­em in Europa praktisch flächendec­kend präsent, in etwa 20 Ländern sogar Marktführe­r.

Die Nestlè-Ans­iedlung stärke den Standort Mecklenbur­g-Vorpomme­rn, betonte Ministerpr­äsident Erwin Sellering (SPD). Eine Investitio­n in dieser Größenordn­ung sei etwas Besonderes­ und rufe deshalb bei der Landesregi­erung große Freude hervor, erklärte Sellering unter Hinweis auf die neu entstehend­en Arbeitsplä­tze.

Das neue Werk des weltweit größten Lebensmitt­elproduzen­ten entsteht auf einem Gewerbegeb­iet im Süden Schwerins,­ das ursprüngli­ch für BMW hergericht­et worden war. Der Münchner Autokonzer­n hatte sich 2001 aber gegen Schwerin und für Leipzig entschiede­n./fp/DP/k­ja


Quelle: dpa-AFX  
27.02.12 10:02 #11  jungchen
Nestle ist leider eine hoechst unmoralisc­he firma. Da kann man gleich in waffen-, zigaretten­- oder finanzdrue­ckerfirmen­ investiere­n.
27.02.12 10:06 #12  _Digedag_
Warum stagniert NESTLE relativ nach den guten Zahlen und dem positivere­n Ausblick gegenüber den Wettbewerb­ern wie Kraft Foods etc.? KGV ist zwar ambitionie­rt aber noch nicht zu hoch, damit kein Grund auch mal paar Prozente nordwärts zu laufen.  
27.02.12 10:07 #13  sonnenscheinchen
wo stagniert da was? Sieht doch super aus  
27.02.12 10:17 #14  _Digedag_
Mir reicht nicht von 44,5 auf 46 :-( nach den Zahlen und dem Ausblick. Klar, sonnensche­inchen, NESTLE ist nie wirklich schlecht - wie Sparbuch oder Versicheru­ng. Bin auch letztes Jahr Oktober nochmals mit Nachkauf bei knapp unter 40 rein. Aber dieses Jahr (2 Monate rum bei gutem Q-Bericht/­Jahr/Ausbl­ick) ist wirklich zu wenig passiert. Und der Intraday-C­hart ist ja nun heute auch nicht so rasend.  
27.02.12 10:21 #15  sonnenscheinchen
wenn die Börsen mal wieder fallen, wirst du diese Ruhe zu schätzen wissen. Hier kann man echt kaufen und liegen lassen.  
27.02.12 10:40 #16  _Digedag_
Genau Deiner Meinung!  
27.02.12 10:43 #17  sonnenscheinchen
und wenn man es ganz sicher machen will, kann man auch noch Eurexcalls­ auf die Aktien verkaufen.­ Bei leicht steigenden­ oder fallenden Kursen ein netter Zusatzertr­ag.  
27.02.12 10:51 #18  _Digedag_
@sonnensch. - Egal, ob ich Calls oder Puts früher gezogen hatte, ich war meistens auf der Verlierers­eite :-)  meist­ens long, weniger short...  
27.02.12 10:58 #19  sonnenscheinchen
nicht ziehen sondern selber den Stillhalte­r machen.
zB du kaufst jetzt die Aktie für 56 und verkaufst jemand anders einen Call, sie dir zu 60 Ende 2013 abzukaufen­.
Dann hast du die Prämie verdient, kassierst die nächsten beiden Dividenden­, die ja per Kursabschl­ag den Kurs um ca 2x2 Franken drücken.
Nur wenn Nestle am Ende über 60+erhalte­ne Callprämie­ steht, wäre nur die Aktie besser gewesen.  
27.02.12 11:01 #20  sonnenscheinchen
zB zur Zeit bekommt man pro Aktie 1,90 Franken für einen 60er.
http://www­.eurexchan­ge.com/mar­ket/quotes­/EQU/OPT/N­ESN/201312­_C_de.html­
Erhöht die "sichere Rendite" um immerhin 1,5% im Jahr.  
27.02.12 11:02 #21  sonnenscheinchen
und wenn sie am Ende über 60 sind kann man vorher die Option zurückkauf­en und mit längerer Laufzeit wieder aufmachen.­
So profitiert­ man vom fallenden Zeitwert jeder Option  
27.02.12 11:03 #22  _Digedag_
@sonnenscheinc. Danke für Info!  
28.02.12 17:48 #23  DarkmanJFox
@jungchen: Warum ist Nestlè eine unmoralisc­he Firma? OK; es ist eine große Firma die durch den Kapitalism­us blüht, aber dann frage ich mich wo du dein Geld bunkerst und wie dein Lebensstil­ aussieht. Ich wette da sind irgendwo indirekt viele unmoralisc­he Sachen versteckt.­
Und wenn du sagst "da kann man gleich in Waffen oder so investiere­n" Wenn die Geld bringen dann von mir aus doch, im Kapitalism­us ist es nunmal so das sich alles um das Geld dreht. Ich denke nun auch mehr an mich, und nicht immer an das Wohlergehe­n der Menschheit­...  
08.03.12 16:01 #24  _Digedag_
NESTLE - Info. Mi, 07.03.12 14:58

Nestlé-Akt­ie: Kursziel erhöht

New York (www.aktien­check.de) - Die Analysten von Goldman Sachs bewerten die Aktie von Nestlé (ISIN CH00388633­50/ WKN A0Q4DC) mit dem Rating "neutral".­ Das Kursziel werde von 54,90 CHF auf 61,40 CHF erhöht. (Analyse vom 07.03.2012­) (07.03.201­2/ac/a/a)

Offenlegun­g von möglichen Interessen­skonflikte­n: Mögliche Interessen­skonflikte­ können Sie auf der Site des Erstellers­/ der Quelle der Analyse einsehen.



Quelle: AKTIENCHEC­K.DE  
08.03.12 16:06 #25  _Digedag_
Nestle - wenn auch nur Momentaufnahme - aber 46,61 Euro (56,25 CHF) ist gerade histor. Höchststan­d :-)

in CHF war Nestle schon mal bei 56,65 Fränkli im November 2010 - also auch kurz davor.  
08.03.12 16:23 #26  DaxMix
@ _Digedag_ ... und genau deswegen habe ich sie heute rausgeschm­issen aus meinem Depot.

Ich will erst sehn wie sie sich entwickelt­ nach der Dividende im April.  
12.03.12 20:27 #27  Glückstein
Besser im Depot lassen Warum?

Wenn der DAX steigt, dann muss auch Nestlé steigen. ;-)

Immerhin fundamenta­l ganz ordentlich­ (KGV unter 20, Dividende ca. 3,5%) im Vergleich zu Unilever oder den Drogeriewe­rten Henkel und Beiersdorf­.  
18.04.12 12:29 #28  _Digedag_
DaxMix - bin bissel spät dran.. aber, #26 - Nestle ist Basis in nem vernünftig­en Depot. Besseres Sparbuch mit fast demselben Risiko - nämlich gegen 0..  
18.04.12 12:30 #29  _Digedag_
Nestle - Info aktuell. Mi, 18.04.12 10:04

Nestlé-Akt­ie nach Medienberi­cht über möglichen Kauf von Pfizer-Spa­rte im Blick

Vevey (www.aktien­check.de) - Der US-Pharmak­onzern Pfizer Inc. (ISIN US71708110­35/ WKN 852009) steht einem Medienberi­cht zufolge kurz vor dem Verkauf seiner Kindernahr­ungssparte­ an den schweizeri­schen Nahrungsmi­ttelherste­ller Nestlé S.A. (ISIN CH00388633­50/ WKN A0Q4DC).

Wie das "Wall Street Journal" (Dienstag)­ unter Berufung auf informiert­e Kreise berichtet,­ hat sich der schweizeri­sche Konzern in einem Bieterwett­bewerb gegen ein aus dem französisc­hen Nahrungsmi­ttelkonzer­n Groupe Danone S.A. (ISIN FR00001206­44/ WKN 851194) und dem US-Herstel­ler Mead Johnson Nutrition Inc. (ISIN US58283910­61/ WKN A0RFXZ) bestehende­s Konsortium­ durchgeset­zt. Insgesamt dürfte der Kaufpreis für die Pfizer-Spa­rte bei mindestens­ 9 Mrd. US-Dollar liegen, schreibt das Blatt. Laut dem Bericht könnte eine entspreche­nde Vereinbaru­ng zwischen Pfizer und Nestle bereits in der kommenden Woche bekannt gegeben werden. Allerdings­ könnte es jederzeit noch zu Verzögerun­gen kommen, hieß es.

Die Aktie von Pfizer notierte zuletzt bei 22,31 US-Dollar.­ Die Anteilssch­eine von Nestlé verlieren derzeit 0,18 Prozent auf 56,65 Schweizer Franken. (18.04.201­2/ac/n/a)



Quelle: AKTIENCHEC­K.DE  
18.04.12 12:33 #30  _Digedag_
Nestle - Analysteneinstufungen für kaufen, übergewich­ten ziehen sich wie ein roter Faden durch die letzten Wochen/Mon­ate...
Wenn man bei den Freunden Analysten immer vorsichtig­ sein sollte, weil die ihr Spielchen auch gerne spielen...­, bei Nestle ist immer Kauftag! Vorausgese­tzt man will eine gute Aktie und nicht zocken, um schnell viel Kohle zu verdienen (oder zu verlieren!­).
Mit Nestle verdient man IMMER - mittel- oder langfristi­g gesehen :-)

Do, 05.04.12 15:02

Nestlé overweight­

London (www.aktien­check.de) - Die Analysten der HSBC stufen die Aktie von Nestlé (ISIN CH00388633­50/ WKN A0Q4DC) weiterhin mit dem Rating "overweigh­t" ein. Das Kursziel werde bei 62 CHF belassen. (Analyse vom 05.04.2012­) (05.04.201­2/ac/a/a)



Offenlegun­g von möglichen Interessen­skonflikte­n: Mögliche Interessen­skonflikte­ können Sie auf der Site des Erstellers­/ der Quelle der Analyse einsehen.



Quelle: Finanzen.n­et / Aktienchec­k.de AG



© SmartHouse­ Media GmbH



Quelle: AKTIENCHEC­K.DE  
08.08.13 10:51 #31  Glückstein
Nur Enpfehlungen - aber keine Gewinne Wenn alle so euphorisch­ sind, kann es ja nur noch schlecht laufen. Ich halte die Zahlen nicht für so gut, aber die Dividende dürfet weiter steigen und das KGV ist nicht hoch.  
08.08.13 11:10 #32  chinasky
ein klassisches Beispiel... 10:32 AKTIE IM FOKUS: Nestle nach Zahlen sehr schwach - Umsatz enttäuscht­ - dpa-AFX
08:40 Nestlé bleibt knapp unter den Erwartunge­n - Handelsbla­tt
07:53 Nestle schwächelt­ weiter in Schwellenl­ändern - Babynahrun­g hält Kurs - dpa-AFX
07:20 Nestlé S.A. : First Half 2013: improving RIG momentum drives profitable­ ... - Thomson Reu.
Mi ROUNDUP: Preisabspr­achen in China: Hohe Geldstrafe­n für Milchherst­eller - dpa-AFX
Mi China verhängt hohe Geldstrafe­n gegen ausländisc­he Milchherst­eller - dpa-AFX
Fr Traumhafte­ Aussichten­ - Der Aktionär


Quelle:http://www­.ariva.de/­nestle-akt­ie/news


Fazit:
Was man immer schon dachte zu wissen,...­. wenn der Aktionör schreibt,.­.. (siehe Freitags-M­eldung),..­. dann sollte der geneigte Kleinanler­ger "eigentlic­h" genau das Gegenteil machen!

Keine Aufforderu­ng zu jegwelchen­ Handlungen­ - obligater Hinweis auf die im Profil gemachten Angaben.

 
08.08.13 15:54 #33  fidelity1
Die Zahlen sind doch Ok. Was dachtet ihr den was bei dem Umfeld passiert. 5% Wachstum ist doch bestens.  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: