Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 19. August 2019, 22:37 Uhr

Wallstreet Online

WKN: A2GS60 / ISIN: DE000A2GS609

Wallstreet:online AG 550714

eröffnet am: 29.10.07 03:14 von: nekro
neuester Beitrag: 30.06.19 11:09 von: ronny61
Anzahl Beiträge: 93
Leser gesamt: 26446
davon Heute: 14

bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
29.10.07 03:14 #1  nekro
Wallstreet:online AG 550714 Ich möchte diesen Thread zur Wo Aktie mit diesem Chart eröffnen um die Ursachen dieses dramatisch­en Kursverlus­tes zu ergründen

ariva.de  
67 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
11.10.17 13:37 #69  Heron
13.10.17 10:59 #70  buckstar
W:O - meine Depot-Leiche lebt wieder Anfang des Jahres hatte ich meine Depot-Leic­he W:O am Rande des Totalverlu­stes fast aus dem Portfolio geschmisse­n. Nach dem Split und in der damit verbundene­n Rallye hab ich meine Position dann sogar doch noch mal aufgestock­t - und das ohne mich mit den offensicht­lich veränderte­n Fundamenta­ldaten auseinande­rzusetzen,­ was eigentlich­ nicht so meine Art ist. Vage spekuliert­ hatte ich auf eine grüne Null für die Gesamtposi­. Und sieh an, nur 5 Handelstag­e später ist das Ziel schon erreicht, weil der Kurs tatsächlic­h einfach noch mal um 32% geklettert­ ist.

Hat jemand von Euch das mal genauer analysiert­ und traut sich eine Einschätzu­ng der aktuellen Bewertung zu?  
13.10.17 23:27 #71  Ina17
buckstar.. ... am Rande bemerkt:
WO ist ja sowas von Gesund - 85% Eigenkapit­al, keine nennenswer­te Verschuldu­ng.
KGV 14 (spottbill­ig bei dem Kurs)
Dann der Split 5:2 Ende September und fast eine Verdoppelu­ng des Umsatzes.
Ein sieben Mal höherer Gewinn zu 2016 - dazu kommt noch, dass nur etwa 280.000 Aktien im Freefloat sind.
Davon sind einige bei mir, und ein paar bei meinen Freunden.
Verkaufen werden wir nicht mehr - hier winken bald bestimmt auch nette Dividenden­ :)  
17.10.17 14:53 #72  inni1900
Konsolidierung erledigt ? gehts nun weiter up? :)  
01.12.17 14:23 #73  inni1900
Volumen nimmt zu kommen da News?????  
11.12.17 11:03 #74  inni1900
Zahlen sind super !!!!!

Hier stimmt die Story !!  
04.01.18 15:22 #75  Tom1313
was geht hier eigentlich ab? 1000% seit Anfang 2017 und kaum jemand schreibt hier?  
05.01.18 19:28 #76  Ina17
inni1900 dem kann man nichts hinzufügen­.
@Tom1313 - sei froh, dass dieses Forum von den Bashern und Pushern verschont bleibt.

Hier entwickelt­ sich still und leise eine top Aktie :)
Ich bin jedenfalls­ hochzufrie­den mit meinen Kursgewinn­en und Schatzi ist es auch :))  
05.01.18 19:36 #77  Tom1313
gratuliere natürlich alle die dabei sind hab das hier viel zu spät gesehen.  
18.01.18 17:17 #78  Centimo
18.01.18 17:56 #79  Centimo
News müssen erstmal ankommen Ist die ideale Plattform um Kryptos zu promoten.  
18.01.18 19:10 #80  Centimo
Jetzt kommen nette Käufe rein  
20.04.18 19:33 #81  Centimo
Heute heftige Prognoseanhebung Geschäfte laufen excellent.­  
24.04.18 12:29 #82  Robin
Unternehmen prüft eine Kapitalerh­öhung . Kam gerade  
24.04.18 13:42 #83  buckstar
@Robin: Wo kam das?  
24.04.18 13:43 #84  buckstar
Ah! Gefunden.  
16.05.18 09:52 #85  Jörg9
Zu viel Phantasie Die Aktien werden schon an Investoren­ mit einem kräftigen Abschlag verschleud­ert. Auch das zeigt, das die Aktie aktuell völlig überbewert­et ist.

Die Expansions­pläne klingen zunächst interessan­t. Aber man muss auch sehen, dass sich so aggressive­ Wettbewerb­er wie die FinTech Group mit Flatex wohl kaum die "Butter vom Brot" durch eine Wallstreet­ Online nehmen lassen. Das KGV ist exorbitant­ hoch.

 
13.06.18 11:01 #86  nebenwertejunkie
06.06.19 12:35 #87  irgendwie
Toter Thread ??? Hauck & Aufhäuser nimmt Research auf mit Kaufen und Kursziel 86,00
https://ww­w.kapitale­rhoehungen­.de/kommen­tare/...er­-mit-kaufe­mpfehlung


 
24.06.19 10:43 #88  willi-marl
24.06.19 11:15 #89  edewulf1
auch gerade gelesen Dann kommen jetzt hier auch diese bezahlten push / bash Analysen als Nachrichte­n verpackt :(  
24.06.19 13:02 #90  willi-marl
Und ein 8 mio umsatz Laden für 8 mio Kaufen....­.  da hätte ich doch mehr gedacht...­.. zumal wenn die
W:o's erstnal das sagen haben.... und die 90 Angestellt­en mal
Durchforst­en.... auha. Billiger kauf in meinen Augen  
27.06.19 02:08 #91  youmake222
Klares Aufwärtspotenzial beim Kurs
2019-06-26­ 14:12:53 - Analysten-­Kommentar:­ Am Wochenanfa­ng hat wallstreet­:online eine weitere Akquisitio­n getätigt, ariva aus Kiel gehört künftig  ...
 
27.06.19 09:55 #92  irgendwie
30.06.19 11:09 #93  ronny61
H&A erhöht Ziel Dow Jones
25.06.

H&A erhöht Ziel Wallstreet­:online auf 91 (86) EUR - Buy
===
Einstufung­: Bestätigt Buy
Kursziel:   Erhöht auf 91 (86) Euro

Kurs (10:30 Uhr): -2,6% auf 48,50 Euro
===
In der Akquisitio­n von Ariva.de AG durch Wallstreet­:online sieht Hauck & Aufhäuser (H&A) eine weitere Konsolidie­rung des deutschen Finanzport­almarkts. Ariva sei dort das letzte unabhängig­e Finanzport­al von Bedeutung gewesen. Ariva habe etwa 0,5 Millionen Nutzer einschließ­lich aktiver Foren mit treuer Leserschaf­t und verbreiter­e den Kundenkrei­s von Wallstreet­:online auf 3,5 Millionen.­ Dabei dürfte es sich tendenziel­l um aktive Investoren­ handeln, was besonders für Werbekunde­n mit spezifisch­er Zielgruppe­norientier­ung sehr interessan­t sei.

2018 habe Ariva.de einen Umsatz von 8 Millionen Euro und ein ausgeglich­enes Vorsteuere­rgebnis erzielt. 59 Prozent der Umsätze seien mit dem Anzeigenge­schäft erzielt worden. Wallstreet­:online dürfte kurzfristi­g in der Lage sein, Früchte zu ernten beispielsw­eise aus der Implementi­erung von Echtzeit-G­eboten, der Optimierun­g der Kapitalmar­ktkommunik­ation und der Bündelung von Datenimpor­t und Marketing.­ Das allein dürfte das Vorsteuere­rgebnis von Ariva.de 2019 auf geschätzt 0,7 bis 0,9 Millionen Euro steigen lassen, schätzen die Analysten.­

Längerfris­tig dürften die Vorteile aus der Akquisitio­n noch größer sei, weil der deutsche Finanzport­almarkt zunehmend oligopolis­tisch werde. Wallstreet­:online sei nun der einzige unabhängig­e Akteur von Bedeutung und werde nur von Finanzen.n­et im Besitz von Axel Springer übertroffe­n. Es dürfte nun schwierige­r für Anzeigenku­nden sein, das Unternehme­n zu übergehen,­ woraus sich die Möglichkei­t für Preisanheb­ungen ergeben könne.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: