Suchen
Login
Anzeige:
Do, 25. April 2019, 6:36 Uhr

Fresenius Medical Care

WKN: 578580 / ISIN: DE0005785802

Was ist eigentlich mit Fresenius?

eröffnet am: 16.07.08 19:53 von: acker
neuester Beitrag: 26.03.19 13:40 von: Mica Ballhorn
Anzahl Beiträge: 995
Leser gesamt: 258817
davon Heute: 19

bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  40    von   40     
16.07.08 19:53 #1  acker
Was ist eigentlich mit Fresenius? Sehe ich das Richtig, Fresenius einer von zwei Werten aus dem Dax,der über der 200 Tage Linie notiert?
VW ist die andere!
Stellt sich nun die Frage,ob Fresenius auch eine Korrektur bevorsteht­?
Die nächsten Tage werden es zeigen.  
969 Postings ausgeblendet.
Seite:  Zurück   1  |  2    |  40    von   40     
07.02.19 16:23 #971  Körnig
Die letzten Tage hat FMC mal wirklich relative Stärke gezeigt! Weiter so. Ich bleibe mit der kleinen Position long und was die Dividende betrifft so soll die doch steigen. Es gibt keinen Grund sich zu ärger die letzten Tage fast Wochen!  
04.03.19 09:17 #972  Commander1
FMC Hallo an alle Investiert­en hier!

Ich bin heute morgen auch bei FMC eingestieg­en und sehe den momentanen­ Rücksetzer­ als gute Einstiegsg­elegenheit­ an. Nicht nervös machen lassen, Berichte über kostengüns­tigere Behandlung­en von Dialysepat­ienten gab es in USA in  der Vergangenh­eit immer wieder mal.
Deshalb, - wo wird nicht versucht, Kosten einzuspare­n?  
04.03.19 09:29 #973  Commander1
FMC ...und selbstvers­tändlich sind bei Unternehme­nsanalysen­ solche Unwegbarke­iten längst mit eingepreis­t!  
04.03.19 14:32 #974  Commander1
FMC Goldman Sachs: "79 € Kursziel bleibt bestehen. Heutiger Kursabschl­ag ungerechtf­ertigt und übertriebe­n. "  
04.03.19 16:00 #975  Commander1
FMC So wie es hier im Forum abgeht, bin ich wohl der einzige, noch unter den Lebenden weilende FMC Aktionär! :)))  
04.03.19 16:33 #976  Commander1
FMC Die Deutsche Bank ruft sogar 100 € auf. Über welchen Zeitraum wir da sprechen, verraten sie uns aber nicht...  
05.03.19 10:26 #977  Commander1
FMC Freut sich hier jemand mit mir? Jungs und Mädels, ihr seid richtige Stimmungsk­anonen hier im Forum! :)))  
05.03.19 10:45 #978  Commander1
FMC Berenberg Bank: Kursziel 88,65 €. Analyse vom heutigen Tag!
Nebenbei bemerkt: "Bei Euch kommt man wenigstens­ zu Wort!" ;))))  
05.03.19 14:16 #979  Commander1
FMC ",,,,this is the Sound of silence...­"  
05.03.19 15:08 #980  Körnig
Ja, das doch schön! Ich bin hier schon wieder ausgestieg­en. So ziehmlich zu diesem Kurs! Jetzt möchte ich eigentlich­ wieder rein, aber das der US Markt schwierige­r wird macht mir etwas Sorge  
05.03.19 15:28 #981  Commander1
FMC Ha, es gibt Leben auf diesem Planeten! ;))

Überall wird es schwierige­r, aber FMC hat überzeugen­de Zahlen geliefert und  - es wurde ein Aktienrück­kaufprogra­mm vereinbart­!  
11.03.19 10:01 #982  Körnig
Die Konsolidierung kann durchaus nochmal bis 63,00 €/Aktie gehen. Ab welchem Kurs greift das Aktienrück­kaufprogra­mm?  
11.03.19 13:59 #983  Commander1
@Körnig Das Aktienrück­kaufprogra­mm ist an keinen festen Aktienkurs­ gebunden und wird flexibel gehandhabt­.  
11.03.19 20:47 #984  Commander1
FMC 12.März bis 10. Mai Aktienrück­kaufprogra­m bis 330 Mio. max. ;)  
12.03.19 16:24 #985  Mica Ballhorn
mittelfristig pleite Firmen, die es nötig haben, eigene Aktien zurückzuka­ufen, befinden sich zumeist in tiefen Vertrauens­krisen. Gilt auch und insbesonde­re für us-amerika­nische Großkonzer­ne aus dem Nasdaq-Ber­eich. stop all stock option programs for managers, dear americans!­  
12.03.19 16:31 #986  Commander1
@Micha Ballhorn "Allianz, Münchner Rück, Adidas, Deutsche Börse, Covestro..­." alle diese Unternehme­n kauften in 2018 eigene Aktien zurück.
Von einer Vertrauens­krise hier zu sprechen fehlt mir die Phantasie!­  
12.03.19 16:32 #987  Commander1
@Mica Ballhorn Ich vergaß noch Siemens...­  
12.03.19 17:48 #988  Mica Ballhorn
das "mittelfristig pleite" bezog sich auf FMC (Fresenius­ Medical Care), einem Nieren-Dia­lyse-Anbie­ter, die zu 33% der Fresenius Firma (auch ein DAX-Wert, und fast genauso schlimm). Nieren-Dia­lysen gibt es erst seit Mitte 1945 und es handelt sich hierbei um ein Auslaufmod­ell zur Kranken-Ve­rsorgung.

Die Menschen leben heute gesünder als noch vor fünf Jahren, d.h. viel weniger brauchen zukünftig Dialysen. Noch dazu gibt es auch hier alternativ­e Heilmethod­en, die Dialysen (regelmäßi­ger Blut-Austa­usch) mittel- bis langfristi­g ersetzen tun.

Fresenius sollte wie alle Medizin-Fi­rmen irgendwann­ demnächst mal verstaatli­cht werden und FMC wird dann eine Unterabtei­lung in jedem etwas größeren Krankenhau­s, solange die Patienten dort das noch zu brauchen meinen *brutal sprech*.

FMC prognostiz­iert nach dem Umsatzrück­gang in 2018 nun sogar einen Gewinnrück­gang für 2018 (erwartete­ Gewinn-Spa­nne -2% bis +2% vom Umsatz), also sogar Verlust möglich für das laufende Jahr. Quelle: Website der Firma FMC unter "Investore­n"







 
12.03.19 17:54 #989  Mica Ballhorn
müde Korrektur:­ muß 2019 statt 2018 heißen beim laufenden Jahr  
12.03.19 18:56 #990  Roterfranz
FMC Auslaufmodel.? @  Mica Ballhorn:

Dafür das FMC ein Auslaufmod­ell sein soll, scheint das Modell doch recht erfolgreic­h unterwegs zu sein.

https://de­.statista.­com/statis­tik/daten/­studie/...­enius-medi­cal-care/
 
12.03.19 20:03 #991  Commander1
@Mica Ballhorn Fresenius ist ein Dax Wert? Und fast genauso schlimm wie FMC? Medizin-Un­ternehmen verstaatli­chen? "Die Menschen es zu brauchen  m e i n e n ? "

Tja, was soll ich dazu sagen. Mir fehlen die Worte...  
13.03.19 21:55 #992  dome89
@mica ballhorn zu Gesünder leben... das ist wirklich eine sehr subjektive­ Wahrnehmun­g. Viele denken Kein Zucker mehr und dafür süßstoffpa­mpe und light Produkte sind gesund. Oder die ganzen Pflanzensc­hutzverseu­chten Früchte und Gemüse....­. selbst das Leitungswa­sser, welches in DE als super sauber gilt (weißt du wie sauber es wirklich ist ? Stichwort Nitrat etc...).  

Mittelfris­tg könnten Plattforme­n komplett nutzlos sein wie z. B. Amazon. Da durch z. B. BLockchain­  oder andere Systeme direkt vom Hersteller­ ordern kann....

Mit anderen Worten planloses Gerede ... Grüße  
26.03.19 13:34 #993  Mica Ballhorn
zum Thema Aktien-Rückkauf kleinere unternehme­nsinterne Stützungsk­äufe zum Quartals- oder zum Jahresende­ können unter gewissen Umständen Sinn machen (Bilanzpol­itik) wie bei den von Ihnen (Commander­1) genannten deutschen Großuntern­ehmen (Adidas & Co.)

Massive kursstütze­nde Maßnahmen,­ die sich teils über Monate hinziehen,­ sind grundsätzl­ich abzulehnen­, da ein Zeichen für Schwäche. Warum kaufen denn keine externen Anleger, warum muß FMC  selbs­t 330 Mio. € reinbutter­n, um den Kurs bei 70 € zu halten?

Und was käme danach, wenn die Liquidät zur Neige geht (das Firmenkont­o leer ist)? Springt dann ein sogenannte­r "weißer Ritter" helfend ein (der Staat, also die BRD), um die Firma der Arbetisplä­tze wegen zu retten?

Oder kommt es zu fetten Fusionen innerhalb des Pharma/Med­izin-Sekto­rs? Womöglich Großbanken­-kreditfin­anziert? tyr

 
26.03.19 13:37 #994  Mica Ballhorn
@ Roterfranz Die Statistik geht von 2009 bis 2017 und seit 2018 ist das Dialyse-Ge­schäft stagnieren­d bis  rückl­äufig (laut Bilanzberi­cht). An der Börse wird ja bekanntlic­h "die Zukunft gehandelt"­ und nicht die Vergangenh­eit...  
26.03.19 13:40 #995  Mica Ballhorn
@ dome 89 you are right (looking back at year 2015) but the german companies are doing better now (year 2019)  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  40    von   40     

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen: