Suchen
Login
Anzeige:
So, 16. Dezember 2018, 3:03 Uhr

Goldpreis

WKN: 965515 / ISIN: XC0009655157

Gold - Ausbruchsversuch aus Santa Fu!


23.09.18 14:48
Philip Hopf

 


 


 


 


Wie auch für viele “Bewohner“ aus Fuhlsbüttel der Wunsch nach dauerhaftem Verbleiben äußerst gering war, so macht sich auch der Gold- und GLD-Preis langsam aber stetig auf den Weg, seine Gefängniszellen große Range nach oben zu verlassen. Ein Ausbruch könnte uns kurz bevorstehen, wenn nun klare Parameter erreicht werden.


 


Der Bereich von 1211$ bis 1215$ bleibt das Zünglein an der Waage. Erst wenn wir einen Wochenschluss über die 1215$ bekommen, öffnet sich die Türe, um in der kommenden Woche in unseren Primärbereich von 1238 bis 1262 vorzustoßen. Beim GLD ist der zu überwindende Primärwiderstand die 114.97$.


 


Vor gut einem Monat schrieb ich bereits, dass wir nach dem jetzigen Anstieg, wie auf dem Chart seit langem zu sehen, von einer korrektiven Aufwärtsbewegung ausgehen mit anschließendem neuem Tief.


 



 


An dieser Ansicht hat sich nichts geändert. Was wir die letzten Wochen sehen, ist alles andere als eine impulsive Struktur, das dürfte auch den meisten Anlegern klar sein.


 


Ich halte es für wahrscheinlich, dass wir uns auf der Short-Seite engagieren, sobald wir die Konfirmation haben über den zukünftigen Verlaufsweg, um eine Bewegung mit ca. 100$-Potenzial auf der Short-Seite mitzunehmen.


 


 



 


Es war sehr frustrierend für uns, die letzten Zielbereiche unterschritten zu haben. Da ich jeden Zielbereich selbst trade, konnte ich die Frustration vieler absolut nachvollziehen. Das größere Potenzial war beim Blick auf den Chart eigentlich ein Short-Trade, während wir davon ausgingen, den Boden abzufangen und long den Einstieg zu finden.


 


Wie in allen Situationen am Finanzmarkt ist Adaption für den langfristigen Erfolg von großer Bedeutung. Sollte sich das Marktgeschehen ausspielen, wie oben skizziert, und wir erleben einen mittelfristigen Ausbruch, werden wir zeitnah mit einem weiteren Zielbereich in den täglichen Updates reagieren.


 


Die kommenden drei Wochen, werden wir spezielle Neuerungen einführen, um die Trades noch präziser und einfacher in der Umsetzung zu gestalten. Wenn auch Sie Deutschlands präziseste Marktanalyse mit der höchsten Trefferquote testen wollen, melden Sie sich hier an: www.hkcmanagement.de.


 


© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management GmbH & Co. KG


 



powered by stock-world.de

15.12.18 , Philip Hopf
Gold - Jede Wunderpille lässt einmal nach!
 Kennen Sie die Geschichte vom ersten großflächig eingesetzten Amphetamin? Dessen Wirkungsweise erinnert ...
13.12.18 , Philip Hopf
Dow Jones - Der Riese klettert weiter Richtung S [...]
Der Dow Jones befindet sich weiterhin in der erwarteten Aufwärtsbewegung in Welle (B) in Rot. Solange der Markt ...
12.12.18 , Philip Hopf
WTI Öl - Der Abverkauf ist noch nicht vorbei!
Die anhaltende Konsolidierung in Welle iv in Gelb nimmt in WTI nach wie vor seinen Lauf und hält sich hierbei unter ...
11.12.18 , Philip Hopf
Dax - Jetzt sollten Positionen hinterlegt werden!
Man kann zwar nicht behaupten, er bliebe unberührt, doch wenn man sich das Kursgeschehen an den US Märkten ...
11.12.18 , Philip Hopf
Vermeidung der Margin Anhebung beim CFD Hande [...]
Sehr geehrte Leser,wir bekamen die letzten Tage über 250 neue Anfragen auf unser letztes Webinar zum Thema “Vermeidung ...

 
15.12.18 , news aktuell
Rain Carbon vergibt Gold-, Silber- und Bronze-Meda [...]
Stamford, Connecticut (ots/PRNewswire) - "Sicherheit hat bei uns absolute Priorität. Wir haben uns das ...
15.12.18 , Philip Hopf
Gold - Jede Wunderpille lässt einmal nach!
 Kennen Sie die Geschichte vom ersten großflächig eingesetzten Amphetamin? Dessen Wirkungsweise erinnert ...
15.12.18 , Claus Vogt
Kaufsignal Gold: Kursziel über 1.380 US-Dollar
Liebe Leser, seit Anfang September ist der Goldpreis rund 7% gestiegen, während ...