Suchen
Login
Anzeige:
So, 21. April 2019, 3:01 Uhr

Mini Future auf Gold [Société Générale S.A.]

WKN: ST4EPA / ISIN: DE000ST4EPA8

Gold: Markiert Fünf-Monats-Hoch


19.12.18 09:55
Jürgen Sterzbach

Mittlerweile setzte sich bei Gold eine ansteigende Tendenz klar durch. Dem spielte die Konjunktursorgen in die Karten, weshalb die Federal Reserve zwar die Zinsen am Mittwoch abermals anheben könnte, doch ihr Ausblick auf den weiteren Zins-Pfad nun etwas vorsichtiger ausfallen könnte.

Fundamental: Der schwächere US-Dollar, die leicht veränderten Zinsaussichten und die Suche nach einem vermeintlich sicheren Hafen halfen dem Goldpreis im gestrigen Handel, sich wieder den letzten Hochs um 1250 US-Dollar zu nähern. Die Anleger schwankten zwischen Konjunktursorgen und der Aussicht auf eine deswegen taubenhaftere US-Notenbank. Heute wird die Fed ihre Entscheidung mitteilen. Mehrheitlich rechnen die Anleger mit einer Erhöhung des Leitzinses, diese könnte bei Gold aber schon weitgehend eingepreist sein. Würden ihre Aussagen andeuten, dass die Zinsen vorerst das Ende der Fahnenstange erreicht haben, könnte das bei Gold die eingeschlagene Richtung bestätigen.


Technisch: Der Goldpreis beschreitet weiterhin seine seit Mitte August bestehende, ansteigende Tendenz. Diese hatte anfangs noch nach einer Seitwärtsbewegung zwischen 1180 und 1210 US-Dollar ausgesehen, doch mit der Zeit bildete sich ein Aufwärtstrend heraus, der aktuell zwischen 1210 und 1265 US-Dollar beschrieben werden kann. Dabei erreichten die Notierungen in der letzten Woche mit 1251 US-Dollar den höchsten Stand seit Juli. Ein Ziel steigender Notierungen könnte der Bereich um 1310 US-Dollar sein. Dort fand der Goldpreis zunächst in den ersten Monaten des auslaufenden Jahres eine Unterstützung und anschließend einen Widerstand vor.


Gold (Tageschart in US-Dollar) Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 1251 // 1265 // 1309
Unterstützungen: 1243 // 1233 // 1210

Mit einem Mini Future Long (WKN ST4EPA) können risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Goldpreis ausgehen, mit einem Hebel von 15,8 davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt dabei 4,9 Prozent. Der Einstieg in die spekulative Position bietet sich dabei stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an und könnte im Basiswert bei 1230 US-Dollar platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs bei 5,20 Euro. Ein Ziel nach oben könnte um 1310 US-Dollar bestehen. Für diese spekulative Idee beträgt das Chance-Risiko-Verhältnis 3 zu 1.


Strategie für steigende Kurse
WKN: ST4EPA
Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 6,95 - 6,96 Euro
Emittent: Société Générale
Basispreis: 1170,79 US-Dollar
Basiswert: Gold
KO-Schwelle: 1188,63 US-Dollar
akt. Kurs Basiswert: 1249,80 US-Dollar
Laufzeit: Open end
Kursziel: 12,20 Euro
Hebel: 15,8
Kurschance: + 75 Prozent
Quelle: Société Générale

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit eine ständige Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere beim Wechsel auf den nächstfälligen Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.





Urheberrecht / Bildmaterial:

Wir verwenden Bildmaterial von folgenden Anbietern:


www.fotolia.de
www.istockphoto.de


Wir verwenden Charts von folgenden Anbietern:


www.tradesignalonline.de
www.market-maker.de


Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:


Wir weisen Sie darauf hin, dass die FSG Financial Services Group oder ein verbundenes Unternehmen aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation zur Deutschen Bank Aktiengesellschaft eingegangen ist.


Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.



Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de

powered by stock-world.de


05.04.19 , Jürgen Sterzbach
Optionsschein-Update: Allianz
Die vor fünf Wochen vorgestellte Idee, mit einem Call-Optionsschein (WKN ST3N6A) mit einem Basispreis ...
05.04.19 , Jürgen Sterzbach
Optionsschein-Update: IBM
Die Ende Januar vorgestellte Idee, mit einem Call-Optionsschein (WKN MF9J98) mit einem Basispreis von ...
05.04.19 , Jürgen Sterzbach
Optionsschein-Update: Cisco
Die Mitte Februar vorgestellte Idee, mit einem Call-Optionsschein (WKN ST04VA) mit einem Basispreis ...
05.04.19 , Jürgen Sterzbach
BASF: Steigt die Aktie jetzt weiter?
Die Aktie von BASF brach in freundlicher Marktphase aus dem Abwärtstrend nach oben aus. Von steigenden Notierungen ...
29.03.19 , Jürgen Sterzbach
Optionsschein-Update: IBM
Die Ende Januar vorgestellte Idee, mit einem Call-Optionsschein (WKN MF9J98) mit einem Basispreis von ...

 
Werte im Artikel
1.276 plus
+0,14%
02.01.19 , Jürgen Sterzbach
Gold: Wird 2019 ein Gold-Jahr?
Die Antwort auf diese Frage könnte Ja lauten. Es gibt Gründe, die den weiteren Anstieg beim Goldpreis ...
19.12.18 , Jürgen Sterzbach
Gold: Markiert Fünf-Monats-Hoch
Mittlerweile setzte sich bei Gold eine ansteigende Tendenz klar durch. Dem spielte die Konjunktursorgen in die Karten, ...