Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 10. Juli 2020, 17:51 Uhr

Uranpreis auf dem Vormarsch


29.06.20 16:41
Ingrid Heinritzi

Im März und April ist der Preis für Uran deutlich gestiegen. Wie auch in den vergangenen Jahren



Rund 37 Prozent ist der Preis für Uran dieses Jahr nach oben gegangen. So kostet das Pound Uran heute gut 33 US-Dollar, während im Januar noch knapp 25 US-Dollar berappt werden mussten. Der Preis hat sich also aus seiner Stagnations-Phase seit der Fukushima-Katastrophe befreit. Verursacht wurde der Preisanstieg im Jahr 2020 durch Produktionsrückgänge großer Produzenten und Stillstände durch Covid-19.




Ein weiterer Grund liegt sicher im Bestreben der USA den Uranmarkt voranzutreiben. Ein strategischer Uranvorrat soll aufgebaut werden. Dafür machen die USA in den nächsten zehn Jahren Mittel in Höhe von jährlich rund 150 Millionen US-Dollar locker. Denn auch die USA haben erkannt, wie wichtig dieser Rohstoff in der Zukunft sein wird.


Ein äußerst positiver Aspekt für beispielsweise Uranium Energy. Denn das Unternehmen besitzt Uranprojekte in Texas, Wyoming, New Mexiko, Arizona und Paraguay. Diese sind weit fortgeschritten und zum Teil bereits genehmigt.




Rund 440 Reaktoren sind in Betrieb, etwa so viele wie vor Fukushima. Im Bau befindlich sind derzeit 50 Atomreaktoren. Dabei werden besonders moderne kleinere Reaktoren diskutiert. Der Nuklearsektor ist in rund 30 Ländern verbreitet und der Fortschritt wird in den nächsten zehn Jahren auf 500 bis 740 Milliarden US-Dollar geschätzt. Dies, so sieht es auch der Uranexperte Nick Hodge, wird die Uranbranche deutlich voranbringen.




Das Aufwärtspotenzial beim Uranpreis wird auch für die Urangesellschaften wie etwa IsoEnergy von Vorteil sein . Mit Uranprojekten im berühmten Athabascabecken in Saskatchewan befindet sich das Unternehmen in einem hervorragenden Urangebiet.


Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Uranium Energy (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-energy-corp/) und IsoEnergy (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/iso-energy-ltd/).





Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/















powered by stock-world.de


Brennstoffzellentechnologie: Fortschritt dank Deutsch [...]
Noch fehlt es an der Akzeptanz von Brennstoffzellen-Fahrzeugen. Durch das Engagement Deutschlands ...
09.07.20 , Ingrid Heinritzi
Chancen der Royalty-Gesellschaften
Für Goldfans sollten auch Royalty-Gesellschaften, denen eine Diversifizierung bereits innewohnt, ...
09.07.20 , Ingrid Heinritzi
Wertvoller Schrott, die Menge machts
Laut einer neuen Studie stieg die Menge von Elektroschrott in den vergangenen fünf Jahren etwa ...
08.07.20 , Ingrid Heinritzi
Gold – beliebt wie nie zuvor
Wer auf Gold und Goldaktien setzt, dürfte sich freuen. Seit Jahresanfang hat Gold bereits ...
07.07.20 , Ingrid Heinritzi
Silber – jetzt heißt es Gas geben
Aus saisonaler Sicht gibt es zwei Phasen im Jahr, in denen erfahrungsgemäß der Silberpreis ...

 
Weitere Analysen & News
Dow Jones – Es ist weiter Geduld gefragt
Der Dow Jones Industrial Average® geriet im gestrigen Handel zwischenzeitlich deutlich unter Druck, ...
17:06 , Philip Hopf
Gold und Silber - Geschütze wurden abgefeuert!
Gleich vorab, wir haben heute Vormittag im Gold als auch im Silber Positionen im Markt hinterlegt. Dazu wurden ...
DAX - Die ewige Seitwärtsphase
Der DAX setzt die Seitwärtsbewegung weiter fort. Im frühen Handel sackte der Leitidnex zwar bis 12.416 ...