Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 8. August 2020, 20:25 Uhr

Wertvoller Schrott, die Menge machts


09.07.20 08:00
Ingrid Heinritzi

Laut einer neuen Studie stieg die Menge von Elektroschrott in den vergangenen fünf Jahren etwa dreimal schneller als die Weltbevölkerung

 Rund 53,6 Millionen Tonnen in Form von alten Handys, Laptops, Fernseher und anderen Geräten haben sich angehäuft. Darin befinden sich kleine Teile von Gold, Silber, Seltenen Erden und anderen wertvollen Rohstoffen. Gemäß der Studie liegt darin weltweit ein Wert von geschätzten 57 Milliarden US-Dollar. Recycelt wird nur ein kleiner Teil.


Das meiste wird in Ländern der Dritten Welt auf Deponien gelagert. Eine Tonne Laptops enthält etwa 44 Gramm Gold. Eine hochgradige Goldmine dagegen acht bis zehn Gramm. Das gibt zu denken. Nur leider kostet es zu viel Geld diese Elektroschrotthalden „abzubauen“ und sie sind verteilt über die Erde.





Profitabler ist da schon der Goldabbau durch die Minengesellschaften. Und je höher der Goldpreis steigt, desto mehr verdienen die Unternehmen, die das Edelmetall aus dem Boden holen. Einfach gerechnet, wenn es 1.000 US-Dollar kostet, eine Unze zu produzieren und Gold 1.200 US-Dollar kosten würde, dann wären das 200 US-Dollar Gewinn. Kostet die Unze 1.400 US-Dollar, dann hätte sich der Gewinn um 100 Prozent vergrößert.





Die explodierende Geldmenge und die enorme Verschuldung, alles spricht für noch höhere Goldpreise. Zeit also sich Investments bei Goldgesellschaften anzusehen. Hier gefallen Bluestone Resources oder Karora Resources.





Bluestone Resources absolviert gerade ein äußerst erfolgreiches Bohrprogramm auf seiner Cerro Blanco-Goldliegenschaft in Guatemala (bis zu 97 Gramm Gold pro Tonne Gestein). Geschätzte 146.000 Unzen sollen jährlich bei niedrigen Gesamtkosten von 579 US-Dollar je Unze produziert werden.





Karora Resources produziert bereits in Westaustralien in seinen Goldminen Beta Hunt und Higginsville. Ein weiteres Goldprojekt und eine Beteiligung an einem Nickel-Kobalt-Projekt runden das Portfolio ab.





Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Karora Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/) und Bluestone Resources (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/bluestone-resources-inc/).





Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/









powered by stock-world.de


07.08.20 , Ingrid Heinritzi
Industriemetalle - kein schlechtes Investment
Nicht nur die Edelmetallpreise, auch die Industriemetalle glänzen derzeit, besonders Nickel und KupferDer schwache ...
06.08.20 , Ingrid Heinritzi
Goldrichtig, wer in Goldaktien investiert
Schon wieder hat der Goldpreis, sowohl in US-Dollar als auch in Euro neue Rekorde erreichtDas Erreichen der magischen ...
06.08.20 , Ingrid Heinritzi
Goldpreis macht Goldunternehmen wie New Placer [...]
Der Goldpreis hat einen historischen Wert erreicht. Der Blick sollte jetzt auf Goldgesellschaften wie etwa New Placer ...
06.08.20 , Ingrid Heinritzi
Großes Potenzial bei Urangesellschaften
Beim letzten Uran-Bullenmarkt konnten die schlechtesten in der Branche bis zu 800 Prozent zulegenMit einem Investment ...
05.08.20 , Ingrid Heinritzi
Den Kupferpreis auf dem Schirm haben
Die Entwicklung des Kupferpreises war volatil, dennoch erwarten Experten, dass das rote Metall in den nächsten Jahren ...

 
Weitere Analysen & News
17:38 , Philip Hopf
Gold/Silber - Triumph oder Niederlage?
Nachdem wir in dieser Woche die Gewinne mit der Schubkarre transportieren könnten, gehen viele davon, aus wir zeigen ...
16:58 , Devin Sage
X-Sequentials Trading Briefing und DAX Index Trad [...]
Sehr geehrte Leser/Innen,Die neue Ausgabe des Technische-X-Analyse.de X-Sequentials Trading Börsenbriefs ist erschienen.Nachfolgend ...
Royal Dutch Shell-Aktie: Jetzt schnell zugreifen?
Liebe Leser,letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um Royal Dutch Shell bestellt ist. Hier ihr Fazit:Der ...