Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 6. Juli 2022, 21:35 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

Wochenausblick: DAX – Ausbruch aus dem Abwärtstrend. Auto- und Wasserstoffaktien im Fokus!


28.05.22 11:19
HypoVereinsbank onemarkets

Nach einem schwachen Wochenstart drehten die Aktienmärkte Mitte der Woche mehrheitlich nach oben. Für DAX®, CAC®40 und EuroStoxx®50 reichte es am Ende für ein Wochenplus zwischen 2,8 und 3,4 Prozent. Dabei profitierten die Aktienindizes vor allem von robusten Wirtschaftsdaten und einer Stabilisierung an den Anleihemärkten. Aus technischer Sicht deuten die drei Leitindizes nun sogar einen Ausbruch aus ihrem jeweiligen seit Jahresbeginn gebildeten Abwärtstrend an. Ob sich diese Signale bestätigen und DAX®, CAC®40 und EuroStoxx®50 eine nachhaltige Erholung einleiten, wird sich kommende Woche zeigen. Maßgebliche Impulse könnten von den zur Veröffentlichung anstehenden Inflationszahlen und Arbeitsmarktdaten kommen.


An den Anleihemärkten ist in der abgelaufenen Woche etwas Ruhe eingekehrt. Die Renditen 10jähriger europäischer Staatspapiere pendelten sich im Bereich der Vorwoche ein. Die Rendite vergleichbarer US-Papiere gaben sogar leicht nach. Von dieser Entwicklung profitierten unter anderem Edelmetalle. So erholte sich der Goldpreis auf 1.860 US-Dollar pro Feinunze und der Silberpreis schloss mit einem Wochenplus von rund 2,5 Prozent deutlich oberhalb der Marke von 22 US-Dollar. Der Ölpreis stieg in der zweiten Wochenhälfte auf den höchsten Stand seit zwei Monaten. Damit gelang der Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil der Ausbruch über die Widerstandsmarke von 114,8 US-Dollar. Katalysator waren sinkende US-Rohöllagerbestände und Sorgen um eine Angebotsknappheit. Der Euro/US-Dollar drehte nach einer Rally am Montag im Bereich von 1,07 US-Dollar in eine Seitwärtsbewegung.



Unternehmen im Fokus

Die Erholung des DAX® wurde von der breiten Mehrheit der Mitglieder getragen. 38 Titel konnten sich gegenüber der Vorwoche verbessern. Die größten Sprünge nach oben verbuchten Delivery Hero, Deutsche Bank (beide zweistellig) sowie Siemens. Bei Delivery Hero und HelloFresh könnte es kommende Woche spannend werden. Ende nächster Woche entscheidet das Gremium der Deutsche Börse darüber, welche Titel in den DAX®-Indizes verbleiben beziehungsweise auf- oder absteigen. In der Vorwoche zählten sie noch zu den großen Gewinnern. In der abgelaufenen Woche nahmen Investoren bei E.On und RWE Gewinne mit. In der zweiten Reihe legten die Aktien von Befesa, Ceconomy, Commerzbank, Freenet und Rational überdurchschnittlich stark zu. Die Aktie von Deutsche Euroshop stieg nach einem Übernahmeangebot über 40 Prozent nach oben.


Zu den stärksten Strategie- und Themenindizes zählten in der zurückliegenden Woche der auf Stimmungsindikatoren basierende Deutschland Top Aktien Index und Wasserstoffindizes wie der Global Hydrogen II Index.


Kommende Woche veröffentlichen unter anderem HP und Salesforce Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal. BioNTech, Dermapharm, Deutsche Wohnen, Eckert & Ziegler, Klöckner, Krones, New Work, Nordex, Salzgitter, SMA Solar und Wacker Neuson laden zur Hauptversammlung. In den USA und Deutschland werden nächste Wochen Zahlen zum Autoabsatz veröffentlicht. Damit rücken Autobauer wie BMW, Mercedes-Benz, Renault, Stellantis und VW in den Fokus. Der deutsche Verband der Maschinen- und Anlagenbauer veröffentlicht Daten zum Auftragseingang.


Wichtige Termine

Feiertagsbedingt sind die Aktienmärkte in den USA am Montag geschlossen


MONTAG, 30. Mai 2022


  • Deutschland – Außenhandelspreise, April
  • Europa – Wirtschaftsvertrauen, Geschäftsklima, Verbraucher-Vertrauen Euro-Zone, Mai endgültig
  • Deutschland – Vorläufiger Verbraucherpreisindex für Mai

Dienstag, 31. Mai 2022


  • China – Offizielle Einkaufsmanagerindizes Industrie und Dienstleistungen für China, Mai
  • Frankreich – Verbraucherpreise, Mai vorläufig
  • Frankreich – BIP, Q1 detailliert
  • Frankreich – Konsumausgaben, Mai
  • Deutschland – Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für Mai
  • Europa – Verbraucherpreise Euro-Zone, Mai vorläufig
  • USA – Einkaufsmanagerindex Chicago, Mai
  • USA – Verbrauchervertrauen, Mai

MITTWOCH, 01. Juni 2022


  • China – Caixin PMI Industrie für China, Mai, endgültig
  • Deutschland – Einzelhandelsumsatz, April
  • Deutschland – S&P Global/BME Einkaufsmanagerindex Industrie Deutschland für Mai, detaillierts Ergebnis
  • Europa – S&P Global Einkaufsmanagerindex Industrie für die Euro-Zone, Mai, detailliertes Ergebnis
  • Europa – Arbeitsmarkt, April
  • USA – Bauausgaben, April
  • USA – ISM-Einkaufsmanagerindex Industrie, Mai

DONNERSTAG, 02. Juni 2022


  • Europa – Erzeugerpreise Euro-Zone, April
  • USA – ADP-Arbeitsmarktbericht, Mai
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 28. Mai
  • USA – Produktivität Q1, endgültig
  • USA – Auftragseingang Industrie, April

FREITAG, 03. Juni 2022


  • Deutschland – Außenhandel
  • Frankreich – Industrieproduktion, April
  • Deutschland – S&P Global Services und Composite Einkaufsmanagerindex Deutschland für Mai, detailliert
  • Europa – S&P Global Services and Composite Einkaufsmanagerindex Euro-Zone Mai, detailliert
  • Europa – Einzelhandelsumsatz Euro-Zone, April
  • USA – Arbeitsmarktbericht, Mai
  • USA – ISM-Einkaufsmanagerindex Dienstleistungen, Mai
Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 14.500/14.820/15.285 Punkte


Unterstützungsmarken: 13.380/13.600/13.900/14.200/14.300 Punkte


400 Punkte in zwei Handelstagen – nach diesem Sprint in der zweiten Wochenhälfte gelang dem DAX® der Ausbruch über den Kreuzwiderstand bei 13.900 Punkte. Damit eröffnet sich aus technischer Sicht weiteres Erholungspotenzial bis 14.500 und im weiteren Verlauf bis 14.820 Punkte. Rücksetzer auf 13.900 Punkte werden das aktuell bullishe Bild nicht trüben. Tiefer sollte es allerdings nicht gehen. Dann würden die Bären wieder versuchen, das Zepter in die Hand zu bekommen.


DAX®in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag) Betrachtungszeitraum: 21.01,2021 – 27.05.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de DAX®in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)


Betrachtungszeitraum: 28.05.2014– 27.05.2022. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Discount-Call-Optionsscheine auf den DAX®


Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (obere Kursgrenze) in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HB6W46 3,09* 14.100 14.600 16.08.2022
DAX® HB6W4A 2,45* 14.500 15.000 16.08.2022
* max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.05.2022; 17:10 Uhr

Discount-Put-Optionsscheine auf den DAX®


Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap-Level (untere Kursgrenze) in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HB6W5C 2,55* 14.900 14.400 16.08.2022
DAX® HB6W5G 3,27* 15.300 14.800 16.08.2022
*max. Rückzahlungsbetrag 5 Euro; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.05.2022 17:10 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.


Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!


Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter:www.onemarkets.de/cashback


Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.


Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.


Funktionsweisen der HVB Produkte


Der Beitrag Wochenausblick: DAX – Ausbruch aus dem Abwärtstrend. Auto- und Wasserstoffaktien im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).



powered by stock-world.de

DAX – Ein Hauch einer Gegenbewegung?
Im gestrigen Handel rauschte der DAX® wie erwartet ab und arbeitete dabei beide Abwärtsziele ab. ...
Zinssenkungen – ja, wir sprechen über Zinssenkunge [...]
Die Anzeichen mehren sich, dass die Marktteilnehmer immer stärker auf eine Rezession setzen. Gestern ...
Tagesausblick für 06.07.: DAX sinkt auf Jahrestie [...]
Nach einer freundlichen Eröffnung rauschten DAX®, CAC®40 und EuroStoxx®50 kräftig ...
Dow Jones – Die Freitagsgewinne sind größtenteils [...]
Der Dow Jones Industrial Average® zeigte am Freitag eine solide Vorstellung. Der Index stieg über ...
DAX – Bullische Anleger bleiben in der Unterzahl
Durch die Stabilisierung am Supportbereich um 12.600-Punkte konnte für den DAX® zumindest wieder ...

 
Werte im Artikel
12.688 plus
+0,99%
18:27 , dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Kur [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Fall auf das niedrigste Niveau seit November 2020 hat der Dax am Mittwoch einen ...
17:56 , dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach Kursrutsch mit [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem Fall auf das niedrigste Niveau seit November 2020 hat der Dax am Mittwoch einen ...
DAX schließt deutlich im Plus - Rezessionsängste [...]
FRANKFURT/MAIN (dts Nachrichtenagentur) - Am Mittwoch hat der DAX deutliche Kursgewinne verzeichnet. Zum Xetra-Handelsschluss ...