Suchen
Login
Anzeige:
Do, 23. Mai 2019, 5:55 Uhr

Microsoft

WKN: 870747 / ISIN: US5949181045

Bee'ah, der Wegbereiter für nachhaltige Lösungen im Nahen Osten, wählt Johnson Controls und Microsoft für sein "Büro der Zukunft"


23.04.19 23:34
news aktuell

Bee'ahs nachhaltig konzipierter Hauptsitz ist system- und
raumübergeifend mit künstlicher Intelligenz ausgestattet,
einschließlich digitalem Concierge-Service für alle Nutzer und
Besucher des Gebäudes

Redmond, Washington (ots/PRNewswire) - Führungskräfte von Johnson
Controls, Microsoft Corp. und dem Pionier für Nachhaltigkeit im Nahen
Osten, Bee'ah, haben am Dienstag eine Vereinbarung bekanntgegeben,
gemäß derer Bee'ahs neuen Hauptsitz in Schardscha (Vereinigte
Arabische Emirate) mit einer breiten Palette von Lösungen für
künstliche Intelligenz (KI) und intelligente Gebäudetechnik auf Basis
von Microsoft ausgestattet wird.

Johnson Controls nutzt seine Lösung Digital Vault und deren
erweiterte Fähigkeiten auf Basis von Microsoft Azure, um in
Zusammenarbeit mit Microsoft das neue Gebäude mit intelligenten
Edge-Systemen, Geräten und Software auszustatten, die alle darauf
abzielen, die Energieeffizienz zu optimieren, den verfügbaren Raum
optimal zu nutzen und die Produktivität der dort Arbeitenden durch
eine virtuelle KI-Präsenz zu steigern. Evoteq, das Digitalunternehmen
von Bee'ah, wird als technischer Projektmanagementpartner für dieses
einzigartige Unterfangen fungieren, und integrierte Lösungen und
erweiterte digitale Funktionen für eine höhere operative Leistung
bereitstellen.

Vom digitalen Arbeitsplatz bis hin zur intelligenten
Backoffice-Integration, von der Smart Lobby für eine intelligente
Besucherverwaltung bis hin zu Smart Security - Mitarbeiter und
Besucher werden in Bee'ahs neuer Unternehmenszentrale eine Vielzahl
von hochmodernen KI-Funktionen über vielerlei Berührungspunkte in
verschiedensten Bereichen erleben können, zu denen Personalwesen,
Kundenbetreuung, Beschaffung, Verwaltung sowie mechanische,
elektrische und sanitäre Systeme zählen.

"Umweltverträglichkeit und digitale Technologien sind Faktoren,
die ineinandergreifen und die Wirtschaft der Zukunft antreiben", sagt
HE Khaled Al Huraimel, Bee'ahs Group CEO. "Unser Hauptsitz verkörpert
unsere Vision für diese Zukunft und steht beispielhaft für
nachhaltige Lösungen und modernste Technologien, ohne Kompromisse bei
strategischen Partnerschaften, Innovation oder Umsetzung. Dies wird
das erste Gebäude in der Region und eines der ersten in der Welt
überhaupt sein, das vollständig KI-integriert ist, um eine neue
nahtlose Praxis zur Optimierung von Effizienz, Leistung und
Funktionalität zu ermöglichen. Unser Büro der Zukunft wird ein
Bekenntnis zur kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer geschätzten
Mitarbeiter sein, und KI-Lösungen werden neue Wege für
Mitarbeiterentwicklung und operationelle Zweckmäßigkeit eröffnen. Wir
freuen uns auf die schrittweise Einführung KI-gestützter Smart
Building-Lösungen an weiteren Bee'ah-Niederlassungen und Standorten
in den VAE".

Bee'ah setzt als eines der ersten Unternehmen im Nahen Osten, das
sich der Verbesserung der Lebensqualität verschrieben hat, mit seinen
Smart-Plattformen neue Maßstäbe für KI-Fähigkeiten in der Region und
weltweit. Die fortschrittlichen technologischen Errungenschaften des
Unternehmens wurden durch die kontinuierliche Unterstützung der
Regierung Schardschas und die Vorreiterrolle der VAE ermöglicht, und
bilden die Grundlage für die Entwicklung nachhaltiger Smart Cities.

Bee'ahs futuristischer neuer Hauptsitz, der vom renommierten
Architektenbüro Zaha Hadid Architects entworfen wurde, ist
vollständig mit erneuerbarer Energie betrieben und für eine
nachhaltige Ressourcennutzung optimiert, um einen
Nettoenergieverbrauch von Null und LEED Platinum-Zertifizierung zu
erreichen - die höchstmögliche Auszeichnung, die für ökologisches
Bauen vergeben wird. Im Rahmen der Vereinbarung wird Johnson Controls
eine technische Gebäudeinfrastruktur bereitstellen, die es
ermöglicht, das gesamte Umfeld virtuell mit Microsoft Azure Digital
Twins und IoT-Technologien zu überwachen. Die Lösung wird es Bee'ah
ermöglichen, große Datenmengen zu analysieren, um den Gebäudebetrieb
zu optimieren und die Effizienz zu steigern.

Als Bee'ahs exklusiver Cloud-Anbieter wird Microsoft die Erfahrung
für die Menschen im Gebäude durch Technologien und Lösungen
optimieren, die auf Microsoft Azure basieren. Intelligente
Concierge-Funktionen werden mit Besuchern und Mitarbeitern
interagieren, um bei der Suche nach freien Besprechungsräumen zu
helfen, Termine zu buchen, Anweisungen zu geben, Fahrten zu
organisieren und bei alltäglichen Aufgaben zu helfen. Die
KI-gestützten personalisierten Concierge-Services gelten als die
ersten im Nahen Osten, die speziell für Gebäudenutzer und Bewohner
entwickelt wurden.

"Mit Digital Vault und unserer Gebäudetechnik erhält Bee'ah die
Möglichkeit, schnell auf intelligenten Daten beruhende Entscheidungen
treffen zu können, um seinen Hauptsitz sicherer, effizienter und
nachhaltiger zu betreiben. Die Lösungen werden die Produktivität für
alle steigern, die hier arbeiten oder die Firmenzentrale von Bee'ah
besuchen", erklärt Bill Jackson, Vice President und President Global
Products, Building Technologies & Solutions bei Johnson Controls. "In
Zusammenarbeit mit Microsoft transformiert Johnson Controls
herkömmliche Gebäudesysteme mit Diensten, die die physische und die
digitale Welt miteinander verbinden. Wir zeigen mit diesem Projekt,
wie sich mit Hilfe von Cloud und KI die Daten von physischen
Räumlichkeiten dazu nutzen lassen, sich besser auf die dort Lebenden
und Arbeitenden einstellen zu können und neue Maßstäbe in Bezug auf
Effizienz und Nachhaltigkeit zu setzen".

Johnson Controls' Digital Vault nutzt die Möglichkeiten von Azure
Digital Twins, Azure IoT und Azure Container Registry, um eine
vollständige virtuelle Darstellung der Daten von angeschlossenen
Geräten und Systemen im gesamten Gebäude zu gewährleisten. Mit diesem
Ansatz überführt Digital Vault die physische Welt innerhalb des
Gebäudes in eine digitale Repräsentation mit umfangreichen
Zusatzdaten, die visualisiert, analysiert und bearbeitet werden
können, um für proaktive Instandhaltung zu sorgen, Gebäudesysteme zu
optimieren und intelligente Unterstützung für die dort lebenden
Menschen zu bieten.

Bee'ahs Ausgangsvision war, eines der nachhaltigsten und
intelligentesten Gebäude im Nahen Osten zu schaffen. Nach eingehender
Suche fiel die Wahl auf Microsoft als vertrauenswürdigem digitalen
Berater, der sich sowohl durch seine fundierte Branchenexpertise als
auch durch sein Engagement für den weltweiten Aufbau von Smart Cities
auszeichnet. Microsoft hat mit Bee'ah zusammengearbeitet, um die neue
digitale Erlebniswelt zu konzipieren und eine umsetzbare Strategie zu
entwickeln, die Cloud und KI einbindet, und die nicht nur neue Smart
Building-Systeme liefert, sondern auch zur Schaffung von
Räumlichkeiten und Dienstleistungen führt, die ein angenehmes Umfeld
für die Anwesenden schaffen. Bee'ah wählte Johnson Controls aufgrund
der Fähigkeiten und Angebote des Unternehmens in Bezug auf
intelligente Gebäudetechnik, den zugrunde liegenden
Softwareplattformen und der bestehenden engen Zusammenarbeit mit
Microsoft aus.

"Gemeinsam mit Johnson Controls und Bee'ah treiben wir die
Digitalisierung intelligenterer, nachhaltigerer Gebäude und
Räumlichkeiten voran", sagt Scott Guthrie, Executive Vice President
Cloud + AI Group bei Microsoft. "Bee'ahs emblematischer neuer
Hauptsitz wird eines der ersten Gebäude weltweit sein, das über
End-to-End-Erfahrungen verfügt, die auf der Azure-Plattform entworfen
und umgesetzt wurden. Azure ist die Plattform, die wirklich alle
Geräte, Systeme und Services integrieren kann, die für eine so große
und vielfältige Implementierung erforderlich sind. Microsoft hat den
Energieverbrauch auf seinem eigenen Campus in Redmond durch den
Einsatz von maschinellem Lernen auf Edge-Geräten und in der Cloud um
20% senken können, und wir sind sehr gespannt, was Bee'ah mit diesem
Ansatz in seinem neuen ultramodernen Hauptsitz in Schardscha
erreichen kann".

Infoformationen zu Bee'ah

Bee'ah ist Innovationsführer und Pionier für nachhaltige Lösungen
im Nahen Osten. Das öffentlich-private Partnerschaftsunternehmen
wurde 2007 per Erlass des Emirs, Seiner Hoheit Scheich Dr. Sultan Bin
Mohammed Al Qasimi, Mitglied des Obersten Rates der Vereinigten
Arabischen Emirate und Herrscher des Emirats Schardscha gegründet und
ist in den Bereichen Entsorgung, Umweltberatung, erneuerbare
Energien, Technologie, nachhaltiger Transport sowie Training und
Entwicklung tätig. Bee'ah engagiert sich für die Verbesserung der
Lebensqualität in allen Städten und Gemeinschaften der Region und hat
eine umfassende Strategie umgesetzt, die sich auf Nachhaltigkeit und
Technologie konzentriert und bereits viele Vorteile wie die höchste
Abfallvermeidungsquote der Region und die erste
Müllverbrennungsanlage der GCC-Staaten gebracht hat. Bee'ah
unterstützt die regionale Agenda für eine Kreislaufwirtschaft und
steht für das Bestreben der VAE, den Dialog über Nachhaltigkeit in
der Region MENA voranzubringen. Weitere Informationen finden Sie
unter: http://www.beeah.aeund bei facebook.com/beeahuae und
twitter.com/BeeahUAE.

Informationen zu Johnson Controls

Johnson Controls ist ein weltweit diversifizierter Technologie-
und Marktführer in mehreren Industriezweigen, der ein breites
Kundenspektrum in 150 Ländern bedient. Unsere 120.000 Mitarbeiter
schaffen intelligente Gebäude, effiziente Energielösungen,
integrierte Infrastruktur und Transportsysteme der nächsten
Generation, die nahtlos zusammenwirken und so intelligente Städte und
Umgebungen Wirklichkeit werden lassen, die eine bessere Welt
versprechen. Unsere Verpflichtung zur Nachhaltigkeit reicht bis in
das Jahr 1885 zurück, in dem der Gründer unseres Unternehmens den
ersten elektronischen Raumthermostat erfunden hat. Mit unserer
strategischen Konzentration auf Gebäude und
Energiewachstumsplattformen setzen wir uns dafür ein, unseren Kunden
zum Erfolg zu verhelfen und allen Beteiligten echten Mehrwert zu
bieten. Zusätzliche Informationen finden Sie unter
http://www.johnsoncontrols.com, oder folgen Sie uns unter
@johnsoncontrols auf Twitter.

Informationen zu Microsoft

Microsoft (Nasdaq "MSFT" @microsoft) ermöglicht die digitale
Transformation für das Zeitalter von intelligenter Cloud und
intelligenter Netzwerkperipherie. Die erklärte Mission lautet, jeden
Einzelnen und jede Organisation auf unserem Planeten dazu zu
befähigen, mehr erreichen zu können.

Foto -
https://mma.prnewswire.com/media/875633/Zaha_Hadid_Beeah_HQ.jpg
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/875632/HQ_edit.jpg
Foto -
https://mma.prnewswire.com/media/875631/201904_MS_JCI_Bee_ah.jpg
Video -
https://mma.prnewswire.com/media/875717/Scott_Guthrie_Video.mp4
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/24227/microsoft_corp_logo226_
9217jpg.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2442675-1&h=388647598&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2442675-1%26h%3D3707314610%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F24227%252Fmicrosoft_corp_logo226_9217jpg.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F24227%252Fmicrosoft_corp_logo226_9217jpg.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F24227%2Fmicrosoft_corp_logo226_9217jpg.jpg)



Pressekontakt:
Microsoft Media Relations
WE Communications für Microsoft
(425) 638-7777
rrt@we-worldwide.com

Bee'ah Media Relations
+971 6 572 9000
press@beeah.ae

Ryan Nolan
Johnson Controls
(414) 524-6170 (Büro)
(414) 378-9641 (Mobil)
Ryan.P.Nolan@jci.com | Hinweis für Redakteure: Weitere Informationen
Nachrichten und Ausblicke von Microsoft finden Sie im Microsoft News
Center unter http://news.microsoft.com. Weblinks
Telefonnummern und Titel waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
korrekt
können sich aber geändert haben. Journalisten und Analysten können
sich auch gerne an Microsofts Rapid Response Team oder die jeweiligen
Ansprechpartner auf der nachstehenden Liste wenden:
http://news.microsoft.com/microsoft-public-relations-contacts.

Original-Content von: Microsoft Corp., übermittelt durch news aktuell

presseportal.de

 
21.05.19 , DAF
US-Markt: Dow Jones, Apple, Tesla, Amazon, Aliba [...]
Am US-Markt dominierten gestern die roten Vorzeichen. Die Verluste beim Dow Jones hielten sich mit 0,3 Prozent jedoch ...
21.05.19 , Der Aktionär
Microsoft: Wachsende Cloud-Sparte befeuert Wachs [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Microsoft-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Nicola Hahn vom Anlegermagazins ...
18.05.19 , Motley Fool
Microsoft und JPMorgan Chase arbeiten bei der Blo [...]
JPMorgan Chase (WKN:850628) geht einen Schritt weiter und arbeitet mit Microsoft (WKN:870747) zusammen, um seine Plattform ...